Quick Graph

Quick Graph- ein grafikfähiger Taschenrechner für das iPad

Quick Graph: Your Scientific Graphing Calculator - Colombiamug

In den Haupt- und Realschulzweigen sind Taschenrechner mit grafischer Oberfläche eigentlich kein Thema. Zur Darstellung verschiedener Funktionen erweist sich eine solche Oberfläche als nützlich. Also muss es doch eine App geben, die das kann! Bei der Suche stieß ich auf die App “Quick Graph”Es wäre müßig alle Funktionen zu benennen. Zu verschieden sind die Ansprüche. Aus diesem Grund gehe ich auf die von mir favorisierten Eigenschaften ein.

Diese Grafik lässt sich wunderbar vom iPad auf die Fläche eines interaktiven Whiteboard (IWB) projizieren und zur Diskussion stellen, also Steigungsdreieck, Funktionsgleichung usw. Einen praktischen Unterrichtseinsatz schildere ich hier im Blog unter der Kategorie “Unterricht”.

 

 

 

 

 

“Quick Graph” zeigt folgenden Begrüßungsschirm:

Über das “+” kann eine Funktionsgleichung eingegeben werden,

die dann prompt mit Graphen erscheint. Durch die Fingertechnik lässt sich das Koordinatensystem grober bzw. feiner einstellen!

Mehrere Graphen werden automatisch farblich unterschiedlich dargestellt und können nachträglich in ihrer Farbe verändert werden.

Eine weitere Funktion überzeugte mich für den Unterrichtseinsatz: das Ausblenden einzelner Funktionen!

Welche Funktionen erwarten uns noch hinter den anderen Buttons?

  1. Die Bibliothek lässt sich mit eigenen Funktionen “auffüllen”


2. Der Aktialisierungsbutton (erklärt sich wohl von selbst ;) )

3. Umschalten in den 3D – Modus

4. Das Versenden bzw. speichern des Bildes.

Hierbei finde ich es als Vorteil, dass die Bearbeitungsleiste, in denen die Funktionsgleichungen stehen, nicht gespeichert werden. Also nur das Bild. Super Hausaufgabenmöglichkeit :)

5. Im Handbuch mal zu stöbern kann auch nützlich sein:

6. Und zum Schluss noch die Einstellungen:

Fazit:

Für mich ist diese App eine Bereicherung des Unterrichtsgeschehens.

  1. Sowohl die SchülerInnen als auch ich können Funktionen visualisieren.
  2. Die Möglichkeit, diese Graphen als Foto zu speichern, lassen die weitere Bearbeitung in anderen Programmen zu (z.B. “Skitch”).
  3. Ein Plus, weil Zeitersparnis beim Erzeugen von Graphen!
  4. Ein Minus, weil keine Anforderung mehr, ein KO-System zu zeichnen und Punkte abzutragen?
  5. Die “grüne” Version ist kostenlos!