Display Recorder

Display Recorder – Screenrecording (1,59 Euro)

Display Recorder - BUGUN Software Co., Ltd

Na endlich! Am Freitag las ich überraschenderweise von einer App, die eine Funktion bietet, auf die ich seit langer Zeit warte: Das Abfilmen des Bildschirms (Screenrecording)

Gejailbreakte iPads/ iPhones sind schon seit langem in den Genuss einer solchen App gekommen und Gerüchten zufolge kann es auch eine Frage der Zeit sein, bis diese App wieder aus dem App Store verschwindet, deshalb mein Tipp: Schnell handeln!

Durch eine einfach Oberfläche ist Display Recorder in gewohnt intuitiver Art zu bedienen. Hält man das iPad quer, erscheinen links die bereits aufgenommenen Videos. Unten befindet sich der Aufnahmebutton.

Man kann einige Einstellungen vornehmen und entscheiden ob man nur Video, nur Audio oder beides aufnehmen möchte. Die Videoqualität ist gut!
Bei laufender Aufnahme (roter Hintergrund), schließt man einfach Display Recorder und geht in die App bzw. in den Vorgang, den man abfilmen möchte. Ist man fertig, geht man zurück zu Display Recorder und tippt STOP.

Die laufende Aufnahme erkennt man oben an dem roten Balken. Tippt man hierauf, kommt man direkt zurück zu Display Recorder.

Fertige Aufnahmen lassen sich direkt auf Youtube hochladen, an andere Apps versenden oder in der Foto Bibliothek speichern.
Die von mir getesteten Apps ließen sich soweit alle gut Abfilmen, lediglich bei Apps, die selbst eine Audioaufnahmefunktion haben, gab es Probleme (Smart Recorder HD). Fehlen tut der App evtl. eine Schnittfunktion, was aber dadurch, dass man die App direkt in der Foto Bibliothek zuschneiden kann, nicht wirklich stört. Wirklich super, um kurze Abläufe, Apps oder anderes Dinge aufzunehmen und den Kindern zur Verfügung zu stellen (1,59 Euro).
.