iMovie – Filme von anderen Quellen importieren und bearbeiten

iMovie – Filme von anderen Quellen importieren und bearbeiten

Die fantastisch einfache Nutzung von iMovie dürfte jedem offensichtlich sein, der sich 5 Minuten mit dieser App auseinandersetzt. Mittlerweile ziehe ich sogar iMovie auf dem iPad der iMovie Version auf meinem Mac vor… 😉

Der kleine Haken ist allerdings die Tatsache, dass iMovie nur Filmdateien unterstützt, die mit dem iPad erstellt wurden und dazu noch in der Foto App liegen müssen! Wie aber importiere ich Filme meines PC bzw. einer Kamera? Es gibt verschiedene Ansätze, die ich gerne vorstellen möchte (dabei ist zu beachten, dass dies lediglich meine Variante aufzeigt…).

Variante 1: Video auf dem iPad konvertieren – z.B. Ultrafast Video Converter

Eine ganz hervorragende App ist der Ultrafast Video Converter, der sich unter Open in nach der Installation finden lässt. Ein Fingertipp und die Konvertierung kann losgehen. Die bestehende neue mp4 Datei kann dann mühelos in die Foto App gespeichert werden, so dass iMovie darauf zugreifen kann.

Foto 1

Foto 2

Variante 2: Video auf dem Mac oder dem PC konvertieren – z.B. Miro Video Converter (unzählige erhältliche Apps)

skitch_iphoto.export.skitch

Die meisten Apps haben das iPad oder andere Devices bereits als Voreinstellung enthalten und man kann anhand eines Mausklicks die gewünschte Videodatei in das iPad Format umwandeln, ohne sich Gedanken machen zu müssen. Nun allerdings kommt der Haken: Der Dateiaustausch via iTunes hilft uns hier nicht, da das Video in der Video App abgelegt wird und nicht in der Foto App, d.h. iMovie findet die Datei nicht!  Was tun?

PhotoSync heißt eine App, die ich ohnehin jedem iPad User empfehlen würde, da über sie (auch installierbar auf allen Windows Geräten, iPhones, etc.) der Foto und Videoaustausch stressfrei über WLAN funktioniert und nebenbei nahezu jede gängige Cloud eingebunden werden kann (plus WebDav). App öffnen, zu übertragende Fotos/ Videos anhaken und gewünschten Empfänger angeben (sprich iPad in unserem Falle). Auf dem empfangenden Device muss die App nur geöffnet werden und der Transfer beginnt. Die Dateien landen über PhotoSync direkt in der Foto App und sind somit von iMovie importierbar.

Foto

Comments ( 18 )

Post a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.