Strahlensätze und die Tower Bridge

Strahlensätze und die Tower Bridge

Strahlensätze und die Tower Bridge

Der “Aufhänger” der Unterrichtsstunde war die gemeinsame Klassenfahrt nach England. Es bot sich an, die Länge einer der Londoner Brücken mit den Strahlensätzen zu ermitteln.
Ein Screenshot aus Google Maps hilft, zwei ähnliche Dreiecke zu annotieren.Towerbridge

Bilddatei (Towerbridge_1) und Arbeitsblatt ( AB_Tower_Bridge_1 )waren auf unserer Schulplattform “IServ” abgelegt. In  Partnerarbeit konnten nun sowohl das Arbeitsblatt als auch die Bilddatei geöffnet werden. Um das Arbeitsblatt bearbeiten zu können, erfolgte ein Transfer der Datei in den meisten Fällen in die App “Skitch” oder “Goodreader“.

Meine Intentionen dieser Stunde lagen in der Partnerarbeit und der Dokumentation der Lösungswege. Die gemeinsame Bearbeitung des Arbeitsblattes erfolgte auf dem iPad eines Partners und wurden nach Fertigstellung dem anderen Partner per Mail zugesandt.

Wie üblich war es den SchülerInnen überlassen, mit welchen Werkzeugen sie die Aufgabe bearbeiten. Die Diskussion, dass sich analoge (also Papier und Stift) und digitale (iPad, Laptop) Werkzeuge gegenseitig ausschließen,  ist mit dieser Stunde ad absurdum geführt worden.

Einige Beispiele für digitale und analoge Lösungen finden sich hier:

Ob die Dokumentationen in digitaler (vielen Dank an Jana, Jane, Pia und Michelle) oder analoger (vielen Dank an Vincent) Form erfolgen, entscheiden die SchülerInnen selbst.

Ein Beitrag des NDR, der mit einem Kamerateam am 4.2.13 bei uns war, dokumentiert das Nutzen beider Medienformen reicht eindrucksvoll (siehe hier).

No Comments

Post a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.