Webinare als qualitativ hochwertige Fortbildungsalternative

Zugegebenermaßen gibt es mittlerweile eine Reihe guter Fortbildungsevents zum Thema “Mobiles Lernen”, die länderübergreifend Beachtung erfahren. Dazu gibt es nahezu überall regionale Angebote der Landesinstitute, Medienzentren oder auch kommerzieller Anbieter, die für die kontinuierliche Weiterbildung der Kollegen im Bereich des digitalen Arbeitens sorgen. Leider kommt es nach wie vor gerade bei den länderübergreifenden Events wie unserem mobile.schule für Kollegen anderer Bundesländer oft zu Problemen bei der Freistellung/ Genehmigung. Dazu sind die eigene finanzielle Beteiligung sowie oftmals sehr große Fahrtstrecken nicht sonderlich attraktiv. Eine sich immer mehr Beliebtheit erfreuender Alternative zeigt sich in Webinaren. Im Bereich des mobilen Lernens sei hier noch einmal der liebe Kollege Jürgen Wagner genannt, der mit seinen Webinar- Angeboten seit Jahren Maßstäbe setzt und wöchentlich viele Menschen aus allen Teilen Deutschlands, Europas und darüber hinaus zusammenbringt und mit namhaften Referenten spannende Themen präsentiert. Genannt sei hier Eyks und mein nächstes Webinar “Reduktion statt App- Parade” am 06.04.2017.

Ergänzend zu Jürgens tollen Angeboten möchte ich an dieser Stelle auf ein Webinar- Angebot hinweisen, das sich HIER finden lässt. Neben technischen Schulungen, die die ganze Spannbreite des digitalen Arbeitens abdecken, findet man hier auch einige Best Practice Beispiele. Leider vermisse ich im ersten Durchgang des sog. IT- Curriculums noch didaktische Ansätze, die aber hoffentlich bald folgen werden. Ein wirklich hochwertiges Angebot mit interessanten Referenten. Anmeldungen direkt über den Link oben.

Posted on: 19. Februar 2017, by : Hofmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

.