Haupt Sonstiges 81 Millionen Menschen haben sich das iTunes-Werbegeschenk von U2 angehört
Sonstiges

81 Millionen Menschen haben sich das iTunes-Werbegeschenk von U2 angehört

Nachrichten Tablets 10.10.2014 01:16 PDT

Trotz der Empörung in einigen Ecken des Internets freuten sich Millionen von iTunes-Nutzern, ihrer Musiksammlung ein kostenloses U2-Album hinzuzufügen.

Seit Beginn der Verlosung im letzten Monat haben mehr als 26 Millionen Menschen Songs of Innocence vollständig heruntergeladen, Apple Senior Vice President of Internet Software and Services Eddie Cue sagte gegenüber Billboard . Mehr als 81 Millionen Menschen hörten mindestens einen Song des Albums bei iTunes, iTunes Radio oder Beats Music.

Im Vergleich dazu sagte Cue, dass seit der Einführung des iTunes Store vor 11 Jahren 14 Millionen Menschen zuvor die Musik von U2 gekauft hatten.

Songs of Innocence, die am 9. September als kostenloser, zeitlich begrenzter Exklusivtitel bei iTunes veröffentlicht wurde, löste eine Kontroverse aus, indem sie sich automatisch zu den iTunes-Bibliotheken der Benutzer hinzufügte. Viele Leute beschwerten sich, dass sie keinen Teil des Albums wollten, was Apple dazu veranlasste, eine Ein-Klick-Entfernungstool .

Obwohl Apple und U2 die Einzelheiten des Deals nicht bekannt gegeben haben, schätzt Billboard, dass die Universal Music Group mehr als 50 Millionen US-Dollar aus der exklusiven Vereinbarung eingenommen hat und gleichzeitig von Apples globaler Marketingkampagne in Höhe von 100 Millionen US-Dollar profitiert hat. In einer Erklärung sagte U2, dass Apples Geschenk an zahlende iTunes-Kunden sowohl schön als auch poetisch sei, und dafür sind wir sehr dankbar.

Warum das wichtig ist: Das Giveaway warf die Frage auf, ob Apple eine Grenze überschritten hat, da viele Benutzer die Pflege ihrer persönlichen Musikbibliotheken absolut ernst nehmen. Diese Bedenken scheinen jedoch von einer offensichtlichen Wahrheit aufgewogen zu werden: Die Leute mögen wirklich kostenlose Sachen.