Haupt Andere Adobe konvertiert Type Library in OpenType
Andere

Adobe konvertiert Type Library in OpenType

NachrichtenTablets 28. April 2002 17:00 PDT

Adobe Systems Inc. gab heute bekannt, dass das Unternehmen mehr als 650 konvertierte Adobe Type Library (ATL)-Schriften in OpenType-Format . Die konvertierten Schriftarten bieten Benutzern eine verbesserte plattformübergreifende Dokumentportabilität, eine einfachere Schriftartenverwaltung und eine verbesserte Glyphenabdeckung.

Adobe wies darauf hin, dass die heutige Veröffentlichung nur der Anfang ist. im dritten und vierten Kalenderquartal dieses Jahres werden zwei weitere Schriftsätze separat herausgebracht.

Durch die Konvertierung unserer Schriftbibliothek bleibt Adobe führend bei der Bereitstellung führender Schriftlösungen, sagte Susan Altman Prescott, Vice President of Cross Media Publishing bei Adobe. Jetzt können unsere Kunden OpenType verwenden, um die Typografie auf die nächste Stufe zu heben. Die erweiterten mehrsprachigen Zeichensätze und fortschrittlichen typografischen Glyphen sind eine perfekte Ergänzung zu InDesign 2.0 und Network Publishing.

Wie finde ich meine gesendeten E-Mails?

OpenType ist ein plattformübergreifendes Schriftformat, das von Adobe und Microsoft Corp. entwickelt wurde und einen erweiterten Zeichensatz für erweiterte linguistische Unterstützung und erweiterte typografische Fähigkeiten enthalten kann. Der erste Satz von OpenType-Schriften umfasst den Standardbereich lateinischer Zeichen, die in der westlichen Welt verwendet werden, und mehrere internationale Zeichen, einschließlich der Euro-Währung (EUR), geschätzten und Liter-Symbolen. Zukünftige konvertierte Schriftarten werden zusammengeführte Zeichensätze enthalten, sodass zusätzliche Glyphen wie Oldstyle-Figuren, kleine Großbuchstaben und Schwungbuchstaben in einer Schriftartdatei enthalten sind.

Adobe OpenType-Schriften können neben PostScript Type 1- und TrueType-Schriften installiert und verwendet, auf den meisten Ausgabegeräten gedruckt und in PDF-Dateien eingebettet werden. Da sie plattformübergreifend sind, werden OpenType-Schriften nativ von Windows 2000, Windows XP und Mac OS X unterstützt und sind über ATM Light, eine kostenlose Systemsoftwarekomponente von Adobe, mit anderen Betriebssystemen kompatibel.

Der erste Satz von OpenType-Schriften aus der Adobe Type Library ist ab sofort für Kunden in Nordamerika über die Adobe Store . Die regulären Preise variieren je nach Anzahl der Schriftarten in der Familie und reichen von 29 bis 299 US-Dollar. Bei der Veröffentlichung jedes Satzes konvertierter Schriftarten ist ein spezieller Einführungspreis zwischen 19 und 150 US-Dollar erhältlich. Bis zum 31. Juli 2002 sind Rabattpreise für den ersten Satz konvertierter Schriftarten erhältlich. Einzelne Schriftarten können ebenfalls erworben werden.

Apple M1-Chip mit 8-Kern-CPU und 8-Kern-GPU