Haupt Sonstiges Nach dem Angriff schlug Network Solutions erneut zu
Sonstiges

Nach dem Angriff schlug Network Solutions erneut zu

NachrichtenTablets 3. April 2006 17:00 PDT

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche hat es beim Domainnamen-Registrar Network Solutions Inc. eine Dienstunterbrechung gegeben. Am Dienstagmorgen war die Website des Unternehmens aufgrund eines Ausfalls beim Internetdienstanbieter Savvis für mehr als zwei Stunden nicht erreichbar.

Unser Co-Location-Anbieter erlebte einen weltweiten Ausfall, sodass die Leute heute Morgen von etwa 7:56 Uhr bis etwa 10:02 Uhr Eastern Time nicht auf ihre Produkte und Dienstleistungen zugreifen konnten, sagte Susan Wade, eine Sprecherin von Network Solutions.

iphone se 2020 vs iphone 8 plus

Die Website von Network Solutions funktioniere jetzt normal, fügte sie hinzu.

Network Solutions war das erste Unternehmen, das zur Registrierung von Internet-Domain-Namen autorisiert war, und seine Website wird immer noch häufig zum Registrieren und Verwalten von Informationen über Domain-Namen verwendet.

Dieser Ausfall kommt eine Woche auf den Tag, nachdem die WorldNIC DNS (Domain Name System)-Server des Unternehmens in Herndon, Virginia, von einem Denial-of-Service-Angriff getroffen wurden, der die Server vorübergehend unterbrach. Die WorldNIC-Server werden verwendet, um Domänennamen wie IDG.com in numerische IP-Adressen (Internet Protocol) zu übersetzen, die von Computern im Internet verwendet werden.

Savvis war nicht erreichbar, um sich zu dieser Geschichte zu äußern, aber eine Diskussion am frühen Dienstag über eine von Netzbetreibern verwendete Netzwerkliste deutete darauf hin, dass das Unternehmen möglicherweise ein Problem in seinem Rechenzentrum in Weehawken, New Jersey, hatte.