Haupt Software Apple Pay ist jetzt eine nützliche Zahlungsmethode in Kanada
Software

Apple Pay ist jetzt eine nützliche Zahlungsmethode in Kanada

Kanadas Großbanken sind endlich mit dem mobilen Bezahldienst von Apple an Bord.Tablets 10. Mai 2016 4:28 PDT

Apple Pay wurde letzten November in Kanada eingeführt, aber seine Existenz war so begrenzt, dass es kaum nützlich war. Bei der Markteinführung wurden nur AmEx-Karten unterstützt, wodurch die meisten kanadischen iPhone-Benutzer ausgelassen wurden. Das änderte sich am Dienstag mit der Aufnahme von zwei großen kanadischen Banken, weitere folgen in Kürze.

Apps, um auf die Apple Watch zu kommen

Das mobile Zahlungssystem von Apple unterstützt jetzt zusätzlich zu den Interac-Debitkarten dieser Banken MasterCard-, Visa- und AmEx-Karten der Royal Bank und der Canadian Imperial Bank of Commerce. Die Bank of Montreal, die Toronto-Dominion Bank und die Bank of Novia Scotia planen dies bald in Apple Pay integrieren. Interac plant auch, Debitkarten der Scotiabank und der TD Bank an Bord zu nehmen. Interac wickelt Debitkartentransaktionen für Banken ab, sodass Apple Pay ohne seine Zusammenarbeit auf Kreditkarten beschränkt wäre.

ATB Financial wird irgendwann seine Debitkarten zu Apple Pay hinzufügen, und Canadian Tire Financial Services wird nur mit Kreditkarten beitreten.

Was ist also der Halt? Laut Finanzposten , Banken haben sich um Datenschutz und Gebühren gekümmert. Apple nimmt eine Kürzung der Apple Pay-Transaktionen vor, obwohl unklar ist, wie hoch der Prozentsatz des Unternehmens ist. CIBC, RBC und Bank of Nova Scotia haben ebenfalls ihre eigenen Apps vorangetrieben.

Apple Pay ist jetzt in sechs Ländern verfügbar, und Apple Pay VP Jennifer Bailey sagte dem Finanzposten dass der Dienst jede Woche 1 Million neue Benutzer hinzufügt. Die Einführung erfolgt eindeutig sehr, sehr langsam, aber Apple konzentriert sich auf Dienstleistungen, da die Hardware-Verkäufe zurückgehen. Es gibt eine Menge beweglicher Teile bei der Expansion von Apple Pay, aber eineinhalb Jahre nach seiner Einführung ist Apple eindeutig immer noch dem mobilen Bezahlen verpflichtet.