Haupt Apple-Uhr Die Testberichte der Apple Watch Series 5 loben das Always-On-Display, aber die Akkulaufzeit ist ein „Kompromiss“
Apple-Uhr

Die Testberichte der Apple Watch Series 5 loben das Always-On-Display, aber die Akkulaufzeit ist ein „Kompromiss“

Nachrichten Sie müssen es wahrscheinlich immer noch einmal am Tag aufladen. Chefredakteur, Tablets 17.09.2019 23:57 PDT Apple Watch Serie 5 Apfel

Die neuen iPhones und ihre ausgefallenen Kameras mögen die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen, aber sie sind nicht die einzigen neuen Apple-Produkte, die diese Woche auf den Markt kommen. Die Apple Watch Serie 5 (399 bis 1.399 US-Dollar) wird ebenfalls in die Regale kommen, und basierend auf den frühen Bewertungen werden die Anwender am ersten Tag sehr glücklich sein.

Während die neue Uhr ein sehr bescheidenes Upgrade ist, liebte jeder Rezensent ihre Festzeltfunktion: das Always-On-Display. Jon Gruber von Daring Fireball schrieb in seiner Rezension fast ausschließlich darüber und kam zu dem Schluss, dass er einen bestellt hätte, selbst wenn Apple eine Folie mit der Aufschrift „Nur eine neue Funktion: Always-on-Display“ bereitgestellt hätte Date hat mich jemals so glücklich gemacht.

Andere Rezensenten waren nicht ganz so überschwänglich, aber alle waren sich einig, dass das Always-On-Display eine signifikante Verbesserung darstellt. Dieter Bohn von The Verge sagte, ich liebe den Always-On-Bildschirm der Serie 5. Apples Implementierung ist aus zwei Gründen besser als bei anderen Smartwatches, die ich verwendet habe: Es schadet der Akkulaufzeit zu Recht nicht so sehr und Apple hält ein wenig Farbe in der Umgebung sichtbar Modus. Drüben bei Buzzfeed hat Nicole Nguyen geschrieben dass das Hinzufügen eines Always-On-Displays die Apple Watch endlich zu einem echten Zeitmesser macht.

Die Akkulaufzeit ist jedoch immer noch ein Problem. Während die Apple Watch ihre angegebenen 18 Stunden bei aktivem Always-on-Display erreicht, stellten die Rezensenten fest, dass Sie sie über Nacht aufladen müssen, um sicherzustellen, dass sie den nächsten Tag überdauert. Das macht das Schlaf-Tracking – das immer noch auf Apps von Drittanbietern angewiesen ist – zu einem Rätsel, wie von festgestellt wurde Scott Stein von CNET : Apple hat das Schlaftechnologieunternehmen Beddit übernommen, aber der Schlaf ist auf der Apple Watch noch nicht aufgetaucht. Apple erinnert Uhrenbesitzer schnell daran, dass es dafür Apps gibt. Die Akkulaufzeit der Apple Watch bedeutet jedoch, dass Sie sich beim Schlafen keine Sorgen machen müssen, ob Sie am nächsten Tag voll aufgeladen sind.

Brian Heater von TechCrunch hatte eine ähnliche Erfahrung und stellte fest, dass Apple einen kleinen Kompromiss eingegangen ist, indem es die gleiche Akkulaufzeit von 18 Stunden beibehalten hat. Wie er schreibt, muss das Gerät trotzdem einmal am Tag aufgeladen werden – sonst wird Ihnen am nächsten Tag mit ziemlicher Sicherheit der Saft ausgehen.

Was macht die Apple Watch 2?

Die Rezensenten genossen auch den neuen Kompass, der mit Abbiegehinweisen in Maps und den internationalen SOS-Funktionen geholfen hat, aber der Hauptgrund für den Kauf einer Apple Watch der Serie 5 ist das immer eingeschaltete Display. Schreiben bei Wired, Lauren Goode fasst es am besten zusammen: Sie sollten nicht nur für das Always-on-Display upgraden, aber wenn ja, werden Sie glücklich, es zu haben.