Haupt Sonstiges Autodesk bietet drei neue kreative Mac-Softwaretools
Sonstiges

Autodesk bietet drei neue kreative Mac-Softwaretools

NachrichtenTablets 7. Januar 2009 4:42 Uhr PST

Autodesk, das diese Woche nicht an der TabletS Expo teilnimmt, hat drei neue kreative Softwaretools für die Mac-Plattform vorgestellt. Zu den neuen Angeboten des Unternehmens gehören Toxik, ein prozedurales Compositing-Tool; Mudbox, entwickelt für digitales Sculpting und Texture Painting; und ImageModeler, bildbasierte Modellierungs- und Photogrammetrie-Software. Alle drei Programme erfordern einen Intel-basierten Mac.

Toxik wurde entwickelt, um die 3D-Modellierungs-, Rendering- und Animationssoftware Maya 2009 von Autodesk zu begleiten. Es bietet Compositing- und Effektfunktionen für 2D-Visual-Effects-Künstler und andere. Toxik wurde mit einem Schwerpunkt auf Zusammenarbeit und iterativen Arbeitsabläufen entwickelt und bietet Tools zur Unterstützung stereoskopischer Produktionen. Es kommt im März 2009 für 3.495 US-Dollar.

hilft Ihnen beim Malen von Texturen und Retuschieren von 3D-Modellen. Die Software bietet organische bürstenbasierte 3D-Modellierung und Texturmalerei und ist im Februar für 745 US-Dollar erhältlich.

ImageModeler hilft bei der Generierung von 3D-Modellen aus Fotografien. Autodesk richtet sich mit der Software an Architekten, Designer und unterhaltsame Content-Ersteller, die mit 3D-Modellen arbeiten möchten, die auf realen Objekten basieren. Es ist auch für eine Veröffentlichung im März geplant und wird 995 US-Dollar kosten.