Haupt Software Fazit: Ja, Sie sollten auf iOS 9 aktualisieren
Software

Fazit: Ja, Sie sollten auf iOS 9 aktualisieren

Es ist schneller und sicherer, verbraucht weniger Strom und benötigt nicht so viel Speicherplatz wie iOS 8. Versteh es einfach! Mitwirkender, Tablets 16.09.2015 03:11 PDT

Soll ich auf iOS 9 aktualisieren? ist die Frage, die ich bei solchen Markteinführungen am häufigsten höre, noch mehr als: Soll ich ein neues iPhone kaufen? Die Leute wissen im Allgemeinen, ob sie die neue Hardware wollen, aber ob sie ein neues Betriebssystem auf einem Gerät installieren, das sie bereits besitzen, scheint eher ein Glücksspiel zu sein.

Ich bin hier, um Ihnen zu sagen: iOS 9 ist eine ziemlich sichere Sache.

Zunächst einmal läuft es auf jedem Gerät, auf dem iOS 8 läuft, bis hin zum iPhone 4s. (Und wenn ich finden das iPhone 4s, das ich 2011 gekauft habe und das von 2012 bis 2014 als Telefon meines Mannes im Einsatz war, werde ich es gründlich testen und Ihnen mitteilen, ob iOS 9 auf dem Ding verwendbar ist.) Wir haben es auf einigen Geräten getestet, darunter iPhone 5s, iPhone 6, das iPad der dritten Generation, ein iPad Air, ein iPad Air 2 und ein iPad mini 3. Die Beta-Versionen waren extrem stabil, und keine der Hardware, auf der wir es verwendet haben, wurde träge oder fühlte sich durch das neue Betriebssystem behindert an.

Weniger Platzbedarf

Letztes Jahr hat das Upgrade auf iOS 8 einige iPhone-Benutzer verärgert, die drahtlos aktualisieren wollten, aber nicht genügend freien Speicherplatz hatten. Nun, dieses Problem wurde behoben – iOS 9 benötigt nur 1,3 GB freien Speicherplatz für die Installation, verglichen mit den satten 4,58 GB von iOS 8, die während einer Over-the-Air-Installation benötigt werden. Tatsächlich hat Apple sogar eine Problemumgehung namens automatische App-Löschung, die Ihre größten Apps vorübergehend in den Papierkorb bringen kann, während Ihre Benutzerdaten intakt halten , wenn das Update abgeschlossen ist, werden die gelöschten Apps automatisch mit den richtigen Daten wiederhergestellt, so wie Sie sie verlassen haben.

ios9 kompatibilitätstabelleApfel

Hast du eine davon? Sie könnten iOS 9 ausführen.

Außerdem gab es ein Snafu mit einem schlechten 8.0.1-Update, das sofort auf 8.0 zurückgesetzt und schnell durch 8.0.2 ersetzt wurde. Am Ende des Tages hat das Update-Problem 8.0.1 nicht so viele Benutzer beeinflusst, da Apple es so schnell gezogen hat. Aber wenn Sie nervös sind, ist das verständlich und die Lösung ist einfach: Warten Sie einfach ein paar Tage, um zu sehen, wie es sich schlägt.

New Metal und mehr Power

Was ist, wenn Sie die neuen Funktionen wie den überarbeiteten Spotlight-Bildschirm oder die brandneue Nachrichten-App nicht interessieren? Was ist, wenn Sie der Meinung sind, dass die vielen praktischen kleinen Änderungen in iOS 9 nicht ausreichen, um sich zu freuen? Oder Ihr iPad ist zu alt für die neuen Multitasking-Tricks? Apple hat viele Verbesserungen unter der Haube vorgenommen, die Ihre Erfahrung verbessern sollten, auch wenn Sie die neuen Dinge nicht anfassen.

Alle eigenen Apps von Apple wurden mit seiner Metal-API neu geschrieben, die die GPU Ihres iPhones für die Grafik- und Datenverarbeitung besser nutzt. Dadurch sollte sich Ihr iPhone reaktionsschneller anfühlen, wenn Sie dieselben alten Aufgaben ausführen.

Apple hat auch Optimierungen vorgenommen, um die Akkulaufzeit zu beeinflussen. Der Energiesparmodus bietet einen Start bei 20 Prozent und erneut bei 10 Prozent, und wenn Sie ihn aktivieren, kann die verbleibende Akkulaufzeit bis zu drei Stunden verlängert werden. Aber Sie können immer noch Wi-Fi, Bluetooth, Ortungsdienste und alle anderen Schnickschnack in iOS verwenden. Stattdessen beendet iOS auf intelligente Weise Hintergrundprozesse wie den E-Mail-Abruf, dimmt den Bildschirm leicht ab und versetzt ihn viel schneller in den Ruhezustand und reduziert visuelle Effekte wie Parallaxe und Animationen zum Öffnen von Apps.

Was ist eine Touchbar auf einem Mac?
ios9 Diashow EnergiesparmodusApfel

Während der Beta-Phase hat der Low-Power-Modus meinen Speck (und meine Fähigkeit, auf dem langen Weg nach Hause Musik zu hören) so viele Male gerettet.

Ich benutze den Energiesparmodus fast jeden Tag, und während der schnell schlafende Bildschirm etwas nervig werden kann, ist der Vorteil eines funktionierenden iPhones diesen Kompromiss bei weitem wert. Es verlangsamt die Verarbeitungsgeschwindigkeit, was sich je nach dem, was Sie tun, bemerkbar machen kann, aber es hat mich nicht gestört (obwohl ich es ehrlich gesagt auf einem iPhone 6 verwendet habe). Ein Upgrade Ihres iOS würde zu einer schlechteren Akkulaufzeit führen, iOS 9 sollte das auch verbessern.

Endeffekt

Ich habe immer noch keine Sicherheitsfaktoren erwähnt, wie ein längeres Standardpasswort (jetzt sechs Ziffern über vier), ein optimierter Zwei-Faktor-Authentifizierungsprozess und die Möglichkeit, Inhalte in Safari zu blockieren, werden mithilfe von Erweiterungen von Drittanbietern unterstützt. Apple legt großen Wert auf Sicherheit, zum Teil, um sich von Googles MO zu unterscheiden, das Tonnen von Daten über Sie für gezieltere Werbung ansammelt. Das Ergebnis ist jedoch ein sichereres Telefon, und Apples Fähigkeit, Sicherheitsupdates direkt auf die gesamte iOS 9-Benutzerbasis gleichzeitig auszurollen, ist ein weiteres Plus.

Unterm Strich sollten Sie also auf iOS 9 aktualisieren. Es muss nicht heute und nicht morgen sein. (Wenn Sie Bedenken bezüglich eines bestimmten Geräts oder der Kompatibilität einer bestimmten App haben, auf die Sie angewiesen sind, teilen Sie uns dies in den Kommentaren mit und wir werden unser Bestes tun, um dies zu beheben.) Aber iOS 9 ist eine schnelle, stabile Version mit a viele praktische Neuerungen, und wir bei TabletS halten es für ein würdiges Upgrade.