Haupt Software Brizzly verschlingt iPhone Twitter-Client Birdfeed
Software

Brizzly verschlingt iPhone Twitter-Client Birdfeed

DurchNic Vargus 10. März 2010 4:52 Uhr PST

Vogelfutter , der sehr schöne Twitter-Client für iPhone, entwickelt von Buzz Andersen , wurde von Thing Labs übernommen und umbenannt in Brizzly für iPhone , um an das Unternehmen anzuknüpfen Brizzly Webinterface für Twitter und Facebook.

Brizzly für iPhone nutzt die Grundlage von Birdfeed, darunter Funktionen wie das hilfreiche Countdown-Widget (im Bild) und eine vereinfachte Benutzeroberfläche, während es auch Listen, eine Pulldown-Aktualisierungsfunktion und Themen mit bearbeitbaren Erklärungen (bezeichnet als Brizzly-Guide ).

Das Brizzly-Team von Thing Labs hat sich entschieden, Birdfeed nicht durch ein Update zu ersetzen, sondern die neue Version als komplett separate App anzubieten und Birdfeed aus dem App Store zu ziehen.

In die Ankündigung auf der Website von Birdfeed , schrieb das Brizzly-Team, Da es sich eher um ein neues Produkt als um ein Upgrade handelt, werden Sie nicht zum Upgrade aufgefordert ... Sie können das alte Birdfeed natürlich behalten, wenn Sie möchten, aber wir werden es nicht unterstützen. und wird von hier aus auf Brizzly iterieren.

Im Web ist Brizzly ein simpler Twitter- und Facebook-Reader. Als App hält es an seinen Birdfeed-Wurzeln fest, bei denen eine einfache und saubere Benutzeroberfläche das A und O ist. Benutzer müssen sich für Brizzly im Web registrieren, bevor sie von ihrem iPhone aus posten können.

Brizzly für iPhone ist kostenlos im App Store erhältlich und erfordert iPhone OS 3.0 oder höher.