Haupt Software Bugs & Fixes: Speichern Sie Ihre Notizen vor einer Katastrophe
Software

Bugs & Fixes: Speichern Sie Ihre Notizen vor einer Katastrophe

VonTed Landau,Leitender Mitarbeiter, 17.07.2014 20:00 PDT

Die Notizen von Apple (sowohl für OS X als auch für iOS verfügbar) sind seit langem eine meiner am häufigsten verwendeten Apps. Mit ihrer verbesserten plattformübergreifenden Synchronisierung in den letzten Betriebssystem-Iterationen ist die App besser denn je. Wenn ich unterwegs auf meinem iPhone eine Notiz erstelle, wartet sie bei meiner Rückkehr auf meinem Mac auf mich – und umgekehrt. Die Notes-Benutzeroberfläche ist auf allen Plattformen nahezu identisch, was die Navigation zwischen beiden besonders einfach macht. Aus diesem Grund ist Notes meine erste Wahl, wenn ich Informationsschnipsel aufschreiben und speichern möchte.

Aber warte! Ich kann die Neinsager da draußen hören. Sie erinnern mich daran, dass es andere Notiz-Apps gibt, die ähnlich plattformübergreifende Synchronisierung bieten, aber umfangreichere Bearbeitungsoptionen haben. Sie enthalten auch nützliche Funktionen, die in Notizen fehlen, wie die Möglichkeit, Bilder zu speichern oder Notizen in Kategorieordnern zu organisieren. Evernote ist eine solche App. Ich benutze Evernote. Es ist großartig. Aber ich komme immer wieder auf Notes zurück, gerade wegen seiner einfachen Einfachheit. Zu oft, wenn ich nur einen kurzen Text aufnehmen möchte (insbesondere wenn ich ihn nicht für längere Zeit speichern möchte), scheinen mir die vielen Funktionen in Apps wie Evernote eher im Weg zu stehen als Vorteile zu bieten.

Allerdings gibt es eine Einschränkung von Notes, die ziemlich schwerwiegend ist. Es ist so ernst, dass es für mich fast ein Deal-Breaker ist: Die Art und Weise, wie OS X Notizen speichert, ist so stumpf, dass, wenn Sie eine Notiz versehentlich löschen und der Befehl Rückgängig sie nicht wiederherstellen kann, die Wiederherstellung der Datei zumindest mühsam ist und im schlimmsten Fall so gut wie unmöglich. Dies macht Notes zumindest zu einer schlechten Wahl für die langfristige Speicherung wichtiger Daten. Um fair zu sein, haben Apps wie Evernote einige der gleichen Probleme. Aber sie haben in der Regel bessere Wiederherstellungsoptionen als Notes.

Internetzugang deaktivieren

Die fast sofortige Synchronisierung von Notizen zwischen Ihren Apple-Geräten, normalerweise ein Vorteil, wird hier zu einer Belastung. Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie eine Notiz auf Ihrem iPhone löschen und zu Ihrem Mac gehen, in der Hoffnung, sie wiederherzustellen, wahrscheinlich feststellen werden, dass sie auch von Ihrem Mac verschwunden ist. Mit etwas Glück können Sie diese Massenvernichtung möglicherweise verhindern, indem Sie den Internetzugang auf Ihren synchronisierten Geräten deaktivieren, sobald Sie Ihren Fehler entdecken. Wenn dies erfolgreich ist, können Sie die gelöschte Notiz wiederherstellen. Kopieren Sie einfach den Text an einen anderen Ort und schon können Sie den Internetzugang wieder einschalten.

Aus dem Speicher holen

Wenn es für diesen Trick zu spät ist, finden Sie den gelöschten Text möglicherweise immer noch in den Dateien, die Notes zum Speichern seiner Daten auf Ihrem Mac verwendet. Hier kann der Weg richtig steinig werden. Wenn Notes jedes Element als separate lesbare Datei speichert (wie dies bei den meisten Apps der Fall ist) und gelöschte Elemente in den Papierkorb des Finders verschoben würde, wäre es ein Kinderspiel, gelöschte Notizen wiederherzustellen. Notes tut dies leider nicht. Stattdessen werden alle Notizen in einer einzigen datenbankähnlichen Datei zusammengefasst. Der einzige Vorteil hierbei ist, dass diese Datei möglicherweise den Text kürzlich gelöschter Elemente enthält.

Das erste Hindernis bei der Verwendung dieser Methode zur Wiederherstellung besteht darin, den Speicherort von Notes zu finden. Es ist überhaupt nicht offensichtlich. Sie finden es in Ihrer Heimbibliothek unter ~/Library/Containers/com.apple.Notes/Data/Library/Notes/. Um dorthin zu gelangen, geben Sie die Pfadzeichenfolge in das Fenster Gehe zu Ordner des Finders ein; Dies funktioniert unabhängig davon, ob der Bibliotheksordner auf Ihrem Mac unsichtbar ist oder nicht.

Notizendaten werden in den Dateien in diesem Bibliotheksunterordner gespeichert.

Sobald Sie sich in diesem Ordner befinden, sollten Sie eine kleine Auswahl ähnlich benannter Dateien mit Namen wie NotesV2.storedata sehen. Der Text aller Ihrer Notizen, normalerweise einschließlich der kürzlich gelöschten Notizen, wird in einer oder mehreren dieser Dateien gespeichert. Leider macht es das Format dieser Dateien nicht einfach, den Inhalt jeder Notiz anzuzeigen. Um eine einzelne Notiz wiederherzustellen, müssen Sie etwas mehr tun.

1. Die beiden Dateien, die die beste Wahl für die Datenwiederherstellung bieten, sind die .storedata- und (insbesondere!) die .storedata-wal-Dateien. Erstellen Sie eine Kopie dieser Dateien und verschieben Sie sie an einen anderen Ort, z. B. auf den Desktop.

Das Anfertigen von Kopien ist eine übliche Schutzmaßnahme. Sie werden mit diesen kopierten Dateien arbeiten. Falls etwas schief geht, bleiben die Originaldateien unberührt und an ihrem Platz.

2. Fügen Sie dem Namen der kopierten Dateien eine .html-Erweiterung hinzu und bestätigen Sie, dass Sie diese Änderung vornehmen möchten, wenn das Fragedialogfeld erscheint.

Wie sich herausstellt, verwenden diese Dateien HMTL-Tags. Durch das Hinzufügen der Erweiterung kann der kritische Text in einem leichter lesbaren Format angezeigt werden.

3. Öffnen Sie eine der Dateien in einer Textverarbeitungs-App (wie TextEdit) oder in einem Webbrowser. Zwischen all dem kryptischen Text sollten lesbare Versionen Ihrer aktuellen und kürzlich gelöschten Notizen enthalten sein. Da hier viele Daten vorhanden sein können, schlage ich vor, die Suchfunktion der App zu verwenden, um den Text zu finden, den Sie wiederherstellen möchten. Sobald Sie dies getan haben, kopieren Sie es und speichern Sie es an einem separaten Ort. Wenn die erste der beiden Dateien keine Früchte trägt, versuchen Sie es mit der anderen.

Aus Backup wiederherstellen

Wenn Sie die gelöschten Daten mit keiner der beiden vorherigen Methoden wiederherstellen können, haben Sie eine letzte Option – vorausgesetzt, Sie haben Ihre Daten mit Time Machine (oder einer ähnlichen Software) gesichert. Geben Sie dazu Time Machine ein und suchen Sie eine Version des Notes-Speicherordners, die dem Löschen unmittelbar vorausgeht. Ersetzen Sie den aktuellen Ordner in Ihrer Bibliothek durch die Sicherungsversion (erstellen Sie zuerst eine Kopie des aktuellen Ordners). Wenn Sie die Notes-App das nächste Mal starten, sollte Ihre fehlende Datei wieder angezeigt werden. Wenn ja, können Sie die wiederhergestellten Daten jetzt an einen anderen Ort übertragen. Wenn Sie fertig sind, bringen Sie den aktuellen Notes-Ordner an den aktiven Speicherort zurück, löschen Sie die Sicherungsversion, und Sie sind wieder im Geschäft. Obwohl ich diese Methode nicht selbst ausprobiert habe, bestätigen Artikel, die ich online gelesen habe, dass sie funktioniert.

Diese Probleme bei der Wiederherstellung können so mühsam sein, dass Sie sich nicht mit Notes beschäftigen. Wenn ja, verstehe ich. In meinem Fall benutze ich Notes seit Jahren und habe noch nie Daten verloren. Vielleicht habe ich Glück oder bin einfach nur besonders vorsichtig. In jedem Fall bleibt Notes angesichts meiner Erfolgsbilanz meine bevorzugte Wahl für schnelle Notizen.