Haupt Software Carbonite startet iPhone-App für den mobilen Dateizugriff
Software

Carbonite startet iPhone-App für den mobilen Dateizugriff

DurchNick Spence 25.01.2010 03:21 Uhr PST

Anmerkung der Redaktion: Der folgende Artikel wurde abgedruckt von TabletS UK . Besuch Blog-Seite von TabletS UK für die neuesten Mac-Nachrichten von jenseits des Atlantiks.

Karbonit

Carbonite, ein Anbieter von Online-Backup-Diensten, hat die Veröffentlichung einer iPhone-Anwendung angekündigt, mit der Benutzer jederzeit unterwegs gesicherte Dateien durchsuchen, anzeigen und freigeben können.

Benutzer können sich von jedem iPhone oder iPod touch bei ihrem Carbonite-Konto anmelden und nach der Anmeldung auf alle auf Carbonite gesicherten Dateien in derselben Ordnerstruktur zugreifen, die sie auf dem Mac oder PC des Benutzers anzeigen.

Die Carbonite-App ermöglicht es Benutzern, gesicherte Dateien direkt auf einem iPhone oder iPod touch zu durchsuchen; Öffnen und Anzeigen von Dateien einschließlich PDFs, Bildern, Audio, Video und Office-Dokumenten; und eine beliebige Datei mit einem einzigen Fingertipp an eine E-Mail anhängen. Die Carbonite-App verfügt auch über einen Offline-Modus, mit dem Benutzer auf zwischengespeicherte Inhalte zugreifen können, wenn keine Wi-Fi-, EDGE- oder 3G-Verbindung verfügbar ist.

Jahresabonnement für Karbonit , das unbegrenzten Backup-Speicherplatz bietet, ist für 55 US-Dollar erhältlich. Der Dienst bietet auch eine kostenlose 15-Tage-Testversion.