Haupt Andere ControlAir-Test: Eine berührungslose Zukunft ist da, solange Sie genug Licht haben
Andere

ControlAir-Test: Eine berührungslose Zukunft ist da, solange Sie genug Licht haben

BewertungenTablets 15.04.2015 6:00 PDT

Auf einen Blick

Vorteile

Nachteile

Unser Urteil

PC-Hersteller haben in den letzten Jahren wirklich versucht, Touchscreen-Computer zu einer Sache zu machen, aber es ist keine Überraschung, warum diese Bemühungen weitgehend gescheitert sind. Sich über eine Tastatur zu beugten und fettige Handschuhe über das gesamte Display zu scharren, inspiriert nicht gerade zu einer großartigen Benutzererfahrung.

Apple Watch Serie 2 Preis gebraucht

Die Leute von eyeSight Technologies glauben, dass es einen besseren Weg gibt mit ControlAir , eine kostenlose Mac-Anwendung, mit der Mediaplayer-Software nur mit einem vom Bildschirm ferngehaltenen Zeigefinger gesteuert werden kann.

controlair itunes wiedergabe

ControlAir überlagert Wiedergabeschaltflächen auf dem Bildschirm, die mit einem Finger gesteuert werden können, der vor die integrierte FaceTime HD-Kamera gehalten wird.

Berührungslose Steuerung

ControlAir ermöglicht die berührungslose, gestenbasierte Steuerung von sieben Mac Media Player-Apps, darunter iTunes, Spotify, Rdio, QuickTime Player und VLC. ControlAir läuft im Hintergrund und entführt die eingebaute FaceTime HD-Kamera und wartet darauf, dass Benutzer ihre Hand mit aufrecht gehaltenem Finger in Richtung des Objektivs heben, woraufhin ein Controller auf dem Bildschirm erscheint.

Bildschirmtasten ermöglichen die grundlegende Wiedergabesteuerung (Wiedergabe/Pause, vorheriger oder nächster Titel und Lautstärke erhöhen/verringern), aber sonst wenig. Künstler- und Titelnamen werden in der oberen linken Ecke neben einem Symbol angezeigt, das die aktuell gesteuerte Anwendung darstellt.

controlair pause-taste ausgewählte itunes

Das Krümmen eines Fingers bedeutet das Aktivieren einer ausgewählten Schaltfläche auf dem Bildschirm in ControlAir.

Wenn sie zwischen einem und fünf Fuß vom Bildschirm entfernt gehalten werden, können Benutzer ihren Finger nach links oder rechts bewegen (und ja, jeder Finger, der in unseren Tests funktioniert hat), um Schaltflächen auf der Steuerleiste hervorzuheben, einen Finger zu beugen, um eine Auswahl zu treffen, oder ihn an sich zu halten Lippen in einer leisen Geste, um den Ton stummzuschalten oder die Stummschaltung aufzuheben.

Es ist ein ziemlich netter Trick, und mit genügend Umgebungslicht im Raum kann ControlAir ziemlich reaktionsschnell sein. Das größte Problem war, dass die Software überhaupt einen Finger erkennt, was oft mehrere Versuche erforderte.

Gib ihnen den Finger

So beeindruckend die Software auch sein mag, ControlAir funktionierte am besten auf einem 15-Zoll-Retina MacBook Pro Mitte 2012 in einem hell erleuchteten Raum. Diese leichte Einschränkung macht die Software für den täglichen Gebrauch noch nicht zuverlässig genug.

In einer durchschnittlichen oder dunkleren Umgebung zeigt das Menüleistensymbol einen Fehler mit niedriger Bildrate an und warnt, dass die Software möglicherweise Probleme beim Erkennen von Gesten hat. Es gibt keine andere Lösung, als an einen besser beleuchteten Ort zu gehen. MacBook-Benutzer, die das Notebook auf dem Schoß halten, möchten auch ihre Hand nah an ihr Gesicht halten, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

controlair Warnung bei niedriger Framerate

ControlAir funktioniert am besten in hell beleuchteten Räumen und warnt selbst bei durchschnittlichen Beleuchtungsszenarien vor einer niedrigen Bildrate.

ControlAir unterstützt nur eingebaute Kameras, obwohl es mit dem angeschlossenen Thunderbolt Display, das standardmäßig auf unserem MacBook Pro ausgewählt ist, einwandfrei funktionierte. Es gibt jedoch keine Möglichkeit, manuell zwischen mehreren Kameras zu wechseln, und ControlAir ignoriert Verbesserungen von Drittanbietern wie iGlasses vollständig, die das Bild aufhellen und möglicherweise die Gestenerkennung verbessern könnten.

Die Optionen für Lautstärke und Stummschaltung sind enttäuschend – sie steuern tatsächlich auf Systemebene und nicht über die Player-Software selbst. Dies schränkt die Funktionalität von ControlAir auf Macs mit angeschlossener externer Audiohardware ein, zumindest bis der Entwickler eine direkte Lautstärkeregelung über den Mediaplayer bereitstellt.

Kontrolle Spotify Kontrolle

ControlAir bietet Unterstützung für gängige Mediaplayer-Software wie Spotify, iTunes und VLC.

Endeffekt

ControlAir bietet einen Einblick in die Zukunft, wie Benutzer eines Tages mit Macs interagieren könnten, aber in ihrer aktuellen Version wird die Software eher als Proof of Concept denn als Dienstprogramm für den täglichen Gebrauch angesehen. Die aktuellen Steuerelemente sind äußerst einfach und ersetzen nicht die Notwendigkeit, eine Maus zum Springen zwischen Playlists oder Auswählen bestimmter Tracks und Alben zu benötigen.