Haupt Sonstiges Kopieren Sie Pfade aus der Finder-Auswahl
Sonstiges

Kopieren Sie Pfade aus der Finder-Auswahl

VonRob Griffiths 9. Mai 2008 00:01 PDT

Es kann vorkommen, dass Sie manchmal den Pfad zu einer Datei angeben müssen, z Ordner in ein anderes Dokument. Es stellt sich heraus, dass es sowohl in OS X 10.4 als auch in 10.5 viele Möglichkeiten gibt, dies zu tun. Was genau sind Ihre Optionen, wenn Sie nicht nur den vollständigen Pfad eingeben?

Wenn Sie eine Drittanbieterlösung verwenden möchten, stehen eine Reihe von Kontextmenü-Plug-Ins zur Verfügung, die dem Finder eine Funktion zum Kopieren des Pfads in die Zwischenablage hinzufügen. Dan Frakes hat einige davon in diesem Mac Gems-Eintrag behandelt. Zusätzlich, Pfadfinder bietet standardmäßig das Kopieren von Pfaden an. In dieser Kolumne geht es jedoch darum, Dinge mit dem zu tun, was Apple bietet. Hier sind einige Lösungen, die keine Tools von Drittanbietern erfordern.

Zunächst können Sie das Menü Dienste verwenden. Sowohl in 10.4 als auch in 10.5 funktioniert das Menü Dienste im Finder. Wenn das Objekt, dessen Pfad Sie erfassen möchten, im Finder ausgewählt ist, wählen Sie Finder -> Dienste -> TextEdit -> Neues Fenster aus Auswahl. Ein neues TextEdit-Fenster wird angezeigt, das den vollständigen Pfad zum ausgewählten Element enthält. Drücken Sie Befehlstaste-A, um alles auszuwählen, und dann Befehlstaste-C, um es in die Zwischenablage zu legen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, das Objekt aus dem Finder zu ziehen und in einem TextEdit-Fenster (oder einem Terminal-Fenster) abzulegen. Dies funktioniert nur, wenn sich Ihr TextEdit-Dokument im Nur-Text-Modus befindet. Wenn Sie den Rich-Text-Modus verwenden und etwas hineinziehen, das TextEdit öffnen kann, beispielsweise eine JPEG-Bilddatei, wird die Datei geöffnet. Aber wenn TextEdit auf den Nur-Text-Modus eingestellt ist, sehen Sie stattdessen den Pfad zur Datei oder zum Ordner. Auch hier wählen Sie es einfach aus und kopieren es in die Zwischenablage, und Sie sind fertig. (Einige Texteditoren von Drittanbietern unterstützen diese Funktion ebenfalls; sie funktioniert mit Erdbeeren auf meinem Computer zum Beispiel.)

Sie können auch jedes Element (Datei oder Ordner) im Finder kopieren und in das Terminal einfügen. Sie sehen den Pfad in der Befehlszeile; Sie können es dann mit der Maus auswählen und kopieren. Sie können auch Befehlstaste-Leertaste drücken und die Datei dann per Drag-and-Drop in das Spotlight-Suchfeld ziehen. Schließlich können Sie das Proxy-Symbol eines Finder-Fensters – das kleine Symbol in der Titelleiste des Fensters – in TextEdit (wieder im Nur-Text-Modus) ziehen, um den Pfad zu diesem Ordner anzuzeigen. Wählen Sie den Pfad aus und kopieren Sie ihn in Ihre Zwischenablage.

Aber wie sieht es mit One-Step-Lösungen aus? Gibt es eine einstufige Methode, um den Pfad des aktuell ausgewählten Elements vom Finder in die Zwischenablage zu bekommen? Obwohl dies keine integrierte Lösung ist, können Sie ein sehr einfaches AppleScript schreiben, das dies für Sie erledigt. Öffnen Sie den Skript-Editor und geben Sie diese vier Zeilen ein:

tell application 'Finder" set sel to the selection as text set the clipboard to POSIX path of sel end tell

Wählen Sie Datei -> Speichern, um das Dialogfeld Speichern aufzurufen. Geben Sie Ihrem Programm einen Namen (Pfad abrufen), speichern Sie es an einem sicheren Ort (im Ordner „Dokumente“ Ihres Benutzers) und stellen Sie das Dateiformat-Popup-Fenster auf Anwendung ein, und klicken Sie dann auf Speichern. Navigieren Sie nun zu der Stelle, an der Sie Ihr vierzeiliges Programm gespeichert haben, und ziehen Sie es in das Dock oder in die Seitenleiste oder den Symbolleistenbereich eines Finders. Wenn Sie den Pfad zu einem Element benötigen, wählen Sie zuerst dieses Element aus und klicken Sie dann auf das Dock-, Seitenleisten- oder Symbolleistensymbol Ihres Programms. Sie werden kurz sehen, wie Ihr Programm in das Dock geladen und dann beendet wird. Wechseln Sie nach dem Beenden zu Ihrer Zielanwendung und drücken Sie Befehlstaste-V, um den Pfad einzufügen.

Wenn Sie möchten, können Sie dieses AppleScript auch ganz einfach zu einem Finder-Kontextmenü-Plug-In machen. Starten Sie Automator, erstellen Sie einen leeren Workflow und ziehen Sie dann die Aktion Automator -> Run AppleScript (Utilities -> Run AppleScript in 10.5) in den Arbeitsbereich. Ersetzen Sie den Standard-AppleScript-Text durch das dreizeilige Skript, das Sie oben sehen, und wählen Sie dann Datei -> Als Plug-in speichern. Geben Sie im neuen Fenster, das angezeigt wird, Ihrem Plug-In einen Namen (Pfad in Zwischenablage kopieren), stellen Sie das Plug-In für-Popup auf Finder und klicken Sie auf Speichern. Wechseln Sie zurück zum Finder, wählen Sie etwas aus, klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste darauf und wählen Sie dann Ihren neuen Workflow aus der Liste aus. Warten Sie eine Sekunde (beobachten Sie die Menüleiste, um zu sehen, wann der Workflow abgeschlossen ist), wechseln Sie dann zu Ihrer Zielanwendung und drücken Sie Befehlstaste-V.

Ich bin sicher, es gibt mehr Möglichkeiten, dies zu tun; Dies sind nur einige der einfacheren Lösungen; verwenden Sie natürlich, was Sie bevorzugen, einschließlich der Lösungen von Drittanbietern, die Dan in seiner Beschreibung behandelt hat.