Haupt Mac Kritiker stellen Comcast-Breitband-Caps in Frage
Mac

Kritiker stellen Comcast-Breitband-Caps in Frage

NachrichtenTablets Aug 29, 2008 4:51 am PDT

Die Entscheidung von Comcast, die monatliche Bandbreitennutzung für seine Privatkunden auf 250 GB zu begrenzen, mag wie eine großzügige Zahl erscheinen, aber einige Kritiker schlugen vor, dass die Obergrenze den Benutzern in Zukunft Probleme bereiten könnte.

Comcast kündigte am späten Donnerstag an, dass es ab dem 1. Oktober eine Obergrenze von 250 GB für die monatliche Bandbreite für Privathaushalte haben wird, wobei der Breitbandanbieter sagt, dass er Warnungen an Abonnenten senden kann, die das Limit überschreiten. Wenn ein Abonnent das Limit innerhalb von sechs Monaten nach Erhalt einer Verwarnung ein zweites Mal überschreitet, sperrt Comcast das Konto des Kunden für ein Jahr.

Weniger als 1 Prozent der Comcast-Benutzer sind von dem Limit betroffen, und Kunden, die die Obergrenze von 250 GB überschreiten, werden nicht automatisch gewarnt, je nachdem, ob sie zu diesem oberen 1 Prozent gehören, sagte Charlie Douglas, Kommunikationsdirektor von Comcast. In der Vergangenheit warnte Comcast Benutzer mit hoher Bandbreite und sperrte sie nach einer zweiten Warnung, aber das Unternehmen hatte keine feste Bandbreitenbegrenzung.

Die Ankündigung lässt viele Fragen unbeantwortet, sagte Art Brodsky, Kommunikationsdirektor von Public Knowledge, einer Gruppe für digitale Rechte, die anderen Bemühungen um das Netzwerkmanagement von Comcast kritisch gegenübersteht.

So verwenden Sie Apple Pay auf dem iPhone xs

Im Moment scheine es relativ harmlos zu sein, aber es lauern Gefahren, sagte Brodsky. Wird Comcast einen Teil des Datenverkehrs auf die Obergrenze anrechnen, aber keinen anderen Datenverkehr – wie bei von Comcast generierten Videos?

Es ist unklar, ob der Comcast-Datenverkehr, einschließlich seines VoIP-Dienstes (Voice over Internet Protocol), in die Obergrenze gezählt wird. Douglas antwortete nicht sofort telefonisch, um eine Klärung dieses Problems zu erhalten.

Aber in einem früheren Interview verteidigte Douglas die Obergrenze und sagte, die meisten Comcast-Kunden verbrauchen weniger als 3 GB Bandbreite pro Monat. Wir denken, dass 250 [GB] eine extrem große Bandbreite sind, sagte er.

Andere Breitbandanbieter haben sich ebenfalls mit Bandbreitenobergrenzen befasst, wobei einige davon bereits eine Obergrenze von nur 5 GB pro Monat in Erwägung ziehen. Mindestens zwei weitere Anbieter in den USA und Kanada haben Obergrenzen eingeführt, sagte Douglas.

soll ich airpods oder airpods pro kaufen?

Die Bandbreitenbegrenzung scheint bei Netzwerküberlastung nicht zu helfen, fügte Brodsky hinzu. Ein Benutzer mit geringer Bandbreite, der um 20:00 Uhr einen HD-Film herunterlädt. in Spitzenzeiten belastet das Netzwerk mehr als jemand, der mitten in der Nacht viel mehr herunterlädt, sagte er. Wenn weniger als 1 Prozent davon betroffen wären, was bringt es dann?

Brodsky und Om Malik, Gründer und leitender Autor des GigaOm-Technologieblogs, fragten sich auch, wie Comcast-Kunden wissen, ob sie sich dem Limit nähern. Comcast hat Kunden geraten, online nach Tools zur Bandbreitenüberwachung zu suchen, wenn sie wissen möchten, wie nahe sie am Limit sind.

Wenn sie Kappen setzen wollen, dann müssen sie uns eine meiner Meinung nach akzeptable Erwartung geben: ein Meter, Malik schrieb Donnerstag. Finden Sie eine Möglichkeit, uns mitzuteilen, wie hoch unsere monatliche Nutzung ist, und lassen Sie uns wissen, wenn wir auf eine Obergrenze von 250 GB stoßen, wissen wir, wann wir aufhören müssen …

Malik hinterfragte auch die Schätzungen von Comcast, wie viele E-Mails ein Abonnent senden, Songs herunterladen oder Filme herunterladen müsste, um die Obergrenze zu erreichen. Auf einem Comcast Website Bei der Erklärung der Obergrenzen gibt das Unternehmen zwei verschiedene Zahlenreihen an, wies Malik darauf hin. Auf einem Teil der Seite sagt Comcast, dass ein Benutzer 40 Millionen E-Mails senden oder 50.000 Songs herunterladen müsste, um die Obergrenze zu erreichen, und weiter unten ändern sich die Zahlen auf 50 Millionen E-Mails und 62.500 Songs.

Den 50 Millionen E-Mails liegt eine Schätzung von 0,5 KB pro E-Mail zugrunde. Wenn Sie den 0,05 kb/E-Mail glauben, glauben Sie auch an die Zahnfee, schrieb Malik.

Einige Kritiker äußerten Bedenken, dass das 250-GB-Limit derzeit großzügig sein könnte, aber der Bandbreitenbedarf der Breitbandnutzer wird weiter steigen.

Anfang dieses Monats hat die US-amerikanische Federal Communications Commission die bisherige Netzwerkmanagementpraxis von Comcast, den Peer-to-Peer-Datenverkehr von BitTorrent zu verlangsamen, um die Überlastung zu reduzieren, aufgehoben. Die FCC entschied, dass Comcast gegen die sogenannten Netzneutralitätsprinzipien verstößt, indem es auf eine bestimmte Art von Internetverkehr abzielt.

So wechseln Sie auf dem iPhone vom Hoch- ins Querformat

Es bleibt unklar, wie die heute angekündigte Obergrenze dazu beiträgt, die vermeintlichen Überlastungsprobleme von Comcast zu lösen, sagte S. Derek Turner, Forschungsdirektor von Free Press, einer anderen Gruppe für digitale Rechte, die das frühere Netzwerkmanagement von Comcast kritisch sieht. Obwohl die vorgeschlagene Obergrenze relativ hoch ist, wird sie immer mehr Benutzer umgarnen, da die Technologie ihren natürlichen Fortschritt fortsetzt.

Turner applaudierte Comcast dafür, dass er offen über seine Kappen war. Gut offengelegte Obergrenzen seien eine bessere kurzfristige Lösung als die derzeitige Praxis von Comcast, den Internetverkehr illegal zu blockieren, sagte er.

Comcast wird die Breitbandobergrenzen regelmäßig überprüfen und prüfen, ob sie erhöht werden müssen, sagte Douglas.

So machen Sie gelöschte Textnachrichten auf dem iPhone rückgängig

Einige Internet-Poster fragten auch, ob die Bandbreitenbeschränkungen gegen Kundenvereinbarungen verstoßen, die unbegrenzten Service bieten. Comcast hat in den letzten Jahren damit geworben, dass Abonnenten unbegrenzte Downloads haben.

Aber Comcast hat mit den meisten Kunden keine Verträge, die unbegrenzte Bandbreite versprechen, sagte Douglas. Comcasts Nutzungsbedingungen Erlauben Sie dem Anbieter, diese Bedingungen zu ändern, und konzentrieren Sie sich im Allgemeinen auf eine akzeptable Nutzung, sagte er.