Haupt Sonstiges CRYPTOCard führt Authentifizierungslösung für OS X ein
Sonstiges

CRYPTOCard führt Authentifizierungslösung für OS X ein

NachrichtenTablets 5. Januar 2004 16:00 PST

CRYPTOCard Corp. kündigte am Dienstag die erste Authentifizierungslösung an, die speziell für Benutzer von Mac OS X Panther entwickelt wurde. CRYPTO-Server X macht die vielen Passwörter, die die meisten Leute regelmäßig verwenden, zugunsten einer Multifunktions-Smartcard, eines Hardware-Tokens oder eines Software-Tokens und einer Benutzer-PIN überflüssig.

Im Gespräch mit MacCentral erklärte Malcolm MacTaggart, President & CEO, CRYPTOCard Corp., dass sein Unternehmen der Meinung ist, dass Benutzernamen und Passwörter nicht wirklich sicher sind. Die Leute haben oft so viele Passwörter, dass sie sie oft irgendwo aufschreiben müssen – oft auf Haftnotizen unter ihrer Tastatur.

Bei dieser Lösung werden alle Benutzernamen und Passwörter auf dem Token gespeichert und CRYPTO-Server X generiert für jeden Anmeldeversuch ein Einmalpasswort, wodurch gestohlene Zugangsdaten für Hacker nutzlos werden.

Viele Unternehmen haben in den letzten Jahren versucht, strengere Sicherheitsmaßnahmen zu implementieren, nur auf Widerstand der Mitarbeiter aufgrund von Schwierigkeiten bei der Nutzung des Systems und teilweise einer steilen Lernkurve. MacTaggart behauptet, dass die Lösung von CRYPTOCard die Lernkurve beseitigt, Geld für Supportkosten im Zusammenhang mit der Passwortabfrage in den IT-Abteilungen spart und die Wahrscheinlichkeit von Sicherheitsverletzungen verringert, wenn Benutzer ihre Passwörter aufschreiben.

Mit CRYPTO-Admin können Unternehmen eine Token-Bereitstellungsdatenbank erstellen, indem sie vorhandene Unternehmensverzeichnisse importieren, während die CRYPTO-Deploy-Komponente der Lösung es Administratoren ermöglicht, Software-Token sofort von jedem Computer an jeden Benutzer zu verteilen. Die Software-Token von CRYPTO-Server X können sich auf dem Desktop, Laptop oder der Multifunktions-Smartcard eines Benutzers befinden, während das Back-End auf einem Panther-Server gehostet wird.

Ein Unternehmen kann die Systemsicherheit nicht garantieren, wenn es nicht jeden einzelnen Benutzer authentifizieren kann – und CRYPTO-Server X macht dies einfach, sagte MacTaggart. Benutzer werden traditionell von der intuitiven, hochmodernen Funktionalität des Mac-Betriebssystems angezogen, und die Zusammenarbeit von CRYPTOCard mit Apple unterstreicht sein Engagement, Mac-Benutzern eine Authentifizierungslösung bereitzustellen, die ähnlich wie Mac OS X Panther selbst extrem ist kostengünstig und benutzerfreundlich.

CRYPTO-Server X 10-User Pack, einschließlich des CRYPTO-Admin-Authentifizierungsservers; eine Auswahl von zehn Smartcards, Hardware-Token oder Software-Token; und ein einjähriger kostenloser Support ist ab Dienstag, dem 6. Januar, im Template Studio DevDepot Store oder direkt bei CRYPTOCard zu einem Einführungspreis von 499 US-Dollar erhältlich. CRYPTO-Server X wird auch in einem Fünf-Benutzer-Paket zum Preis von 299 US-Dollar erhältlich sein.