Haupt Ipad DisplayMate-Bericht: Das professionelle Display der Spitzenklasse des iPad Pro wird von Surface Pro 4 in der Farbgenauigkeit übertroffen
Ipad

DisplayMate-Bericht: Das professionelle Display der Spitzenklasse des iPad Pro wird von Surface Pro 4 in der Farbgenauigkeit übertroffen

Der Bildschirm des iPad mini 4 ist laut Bericht fast perfekt wie aus dem Lehrbuch. Chefredakteur, Tablets 17. November 2015 12:00 Uhr PST

Apple preist das iPad Pro als Produktivitätstool an, daher ist es wichtig, dass das Tablet über ein leistungsstarkes Display verfügt. Und das stimmt größtenteils, so a Prüfbericht herausgegeben von Raymond M. Soneira, Präsident von DisplayMate .

Der DisplayMate-Bericht enthält eine Vielzahl von Tests, einschließlich Betrachtungswinkel, Farbskala, Kontrast und Umgebungslichtleistung. Das iPad Pro erhielt in allen Tests von DisplayMate eine sehr gute bis ausgezeichnete Bewertung. Im DisplayMate-Bericht heißt es weiter, dass das iPad Pro insgesamt ein professionelles Display der Spitzenklasse bietet.

DisplayMate weist jedoch darauf hin, dass sich das iPad Pro in seinen Absolute Color Accuracy-Tests kaum für eine sehr gute Green-Bewertung qualifiziert hat, aber besser abschneidet als das iPad Air 2. Die beiden Tablets, die DisplayMate zufolge die beste Farbgenauigkeit aufweisen: Das iPad Mini 4 und das Microsoft Surface Pro 4.

DisplayMate stellte auch fest, dass das iPad Pro Probleme mit der Kalibrierung hat, aber dass das iPad Pro immer noch besser ist als die meisten konkurrierenden Tablets.

DisplayMate

Laut DisplayMate hat das iPad Pro (oben) einen durchschnittlichen Farbfehler von 2,6 JNCD und einen maximalen Farbfehler von 6,6 JNCD. Das Microsoft Surface Pro 4 (unten) hat einen durchschnittlichen Farbfehler von 1,9 JNCD.

DisplayMate

Bei der Bildschirmreflexion schnitt das iPad Pro deutlich besser ab als das Surface Pro 4. In den anderen Tests erhielten sowohl das iPad Pro als auch das Surface Pro die Bewertungen sehr gut bis ausgezeichnet.

Insgesamt erhielt das iPad Pro die Note A- von DisplayMate. Zum Vergleich: Die Note des iPad Air 2 ist A-, die Note des iPad Mini 4 ist A und die des Surface Pro 4 ist die Note A.

DisplayMate bezeichnet das iPad mini 4 als perfektes LCD-Display wie aus dem Lehrbuch. Es erzielte Rekordwerte von allen iPads außer im Contrast Ratio-Test, wo das iPad mini 4 den zweiten Platz belegte. Das iPad mini 4 hätte noch besser abschneiden können, wenn Apple laut DisplayMate den Weißpunkt des Displays nicht absichtlich so bläulich gemacht hätte.

DisplayMate Technologies ist ein Unternehmen, das sich auf die Kalibrierung, Optimierung, Prüfung und Bewertung von Displays spezialisiert hat. Der vollständige Bericht über die Displaytests von iPad Pro und iPad mini 4 ist online verfügbar .