Haupt Sonstiges Acht Möglichkeiten, eine Verbindung zu einem Server herzustellen
Sonstiges

Acht Möglichkeiten, eine Verbindung zu einem Server herzustellen

VonKirk McElhearn,Mitwirkender, 16.10.2012 20:30 PDT

Wenn Sie Dateien von einem Mac auf einen anderen kopieren, große Dateien anderen zur Verfügung stellen oder Dateien von den freigegebenen Volumes Ihres Unternehmens abrufen müssen, müssen Sie eine Verbindung zu einem Server herstellen. Dabei kann es sich um einen Dateiserver, ein NAS (Network Attached Storage Device) oder einfach um einen anderen Mac in Ihrem Netzwerk handeln. Sie kennen wahrscheinlich bereits eine grundlegende Methode zur Ausführung dieser alltäglichen Aufgabe, aber ist diese Methode die schnellste und bequemste? Hier sind acht Möglichkeiten, wie Sie eine Verbindung zu einem Server herstellen können.



1. Über den Finder verbinden

Zum ersten Mal eine Verbindung zu einem Server herstellen? Sie sehen dieses Standarddialogfeld „Mit Server verbinden“.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, eine Verbindung zu einem Server herzustellen, besteht darin, auf seinen Namen im Abschnitt 'Freigegeben' einer Seitenleiste des Finder-Fensters zu klicken. (Wenn der Abschnitt 'Freigegeben' nicht angezeigt wird, wählen Sie Finder > Einstellungen , und dann überprüfen Verbundene Server unter Shared.) Wenn Sie sich zum ersten Mal mit dem Server verbinden, sehen Sie ein Dialogfeld, in dem Sie nach Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort gefragt werden.





Sie können den Prozess optimieren, indem Sie überprüfen Merken Sie sich dieses Passwort in meinem Schlüsselbund . Wenn Sie das nächste Mal in der Seitenleiste des Finder-Fensters auf den Server klicken, werden Sie automatisch eine Verbindung herstellen.

Wenn Sie auf diese Weise eine Verbindung zu einem Dateiserver – beispielsweise einem anderen Mac – herstellen, zeigt Ihnen das Finder-Fenster alle verfügbaren Freigaben an. Die Freigaben umfassen Ihren Home-Ordner, wenn Sie sich mit einem Benutzernamen und einem Passwort für diesen Mac angemeldet haben (wenn Sie beispielsweise eine Remote-Verbindung zu Ihrem Laptop herstellen); öffentliche Ordner für andere Benutzer dieses Mac; und alle Datenträger oder Volumes, auf die Sie Zugriff haben.



2. Verbinden Sie sich mit einem Alias

Wenn Sie einen bestimmten Ordner auf einem Server häufig besuchen, können Sie schneller eine Verbindung herstellen, indem Sie Ihrem Mac einen Alias ​​dieses Ordners hinzufügen. Ein Alias ​​ist eine Art Abkürzung und Sie können ihn leicht an dem kleinen Pfeil unten links neben seinem Symbol erkennen. Nachdem Sie die Verbindung mit der obigen Methode hergestellt haben, halten Sie die Befehls- und Wahltaste gedrückt und ziehen Sie den Ordner, um einen Alias ​​auf Ihrem Mac zu erstellen. Legen Sie es auf Ihren Desktop oder anderswo; Sie können es sogar in den Favoritenbereich Ihrer Finder-Seitenleiste oder in das Dock legen.

Um eine Verbindung herzustellen und zu diesem bestimmten Ordner zu wechseln, doppelklicken Sie auf den Alias ​​oder klicken Sie einmal, wenn er sich in der Finder-Seitenleiste oder im Dock befindet. Diese Methode spart Ihnen viel Zeit, wenn der Ordner, auf den Sie zugreifen müssen, in der Serverhierarchie vergraben ist.

Bonus-Shortcut: Wählen Sie einen Ordner aus und drücken Sie Befehlstaste-T, um ihn der Finder-Seitenleiste im Abschnitt Favoriten hinzuzufügen, ohne die Schritte zum Erstellen eines Alias ​​auszuführen.

3. Verbinden Sie sich über das Dialogfeld „Mit Server verbinden“

Drücken Sie Befehlstaste-K (oder wählen Sie Gehe zu -> Mit Server verbinden), um dieses Dialogfeld Mit Server verbinden zu öffnen. Hier können Sie sich mit allen Arten von Servern verbinden.

Drücke im Finder Befehl-K (oder wähle gehen > Verbinden zum Server ), um das Dialogfeld „Mit Server verbinden“ anzuzeigen. Hier können Sie sich mit einer Vielzahl von Servern verbinden, nicht nur mit denen, die in der Finder-Seitenleiste angezeigt werden. (Nur Mac- und Windows-Server, die entweder AFP oder SMB zum Teilen verwenden, werden standardmäßig in der Seitenleiste angezeigt.) Sie können diese Methode beispielsweise verwenden, um eine Verbindung zu einem FTP-Server herzustellen, wenn Sie einige Grafiken hochladen müssen, die Sie verwenden möchten auf deinem Blog. Geben Sie im Feld Serveradresse den Namen des Servers ein, z. B. |_+_|. Wenn Sie häufig eine Verbindung zu einem Server herstellen, klicken Sie auf das Pluszeichen (+) und die URL des Servers wird im Abschnitt „Favorite Server“ des Dialogfelds gespeichert.

Um eine Verbindung zu einem anderen Mac in Ihrem lokalen Netzwerk herzustellen, klicken Sie entweder auf Durchsuche und suchen Sie das Netzwerk, oder (wenn Sie seinen Namen kennen), geben Sie seinen Namen als |_+_| . ein (zum Beispiel |_+_|, wie im Screenshot oben.

4. Über das Apple-Menü verbinden

Möchten Sie schnell eine Verbindung zu einem Server herstellen? Drücke den Apfel Menü und wählen Sie dann Letzte Artikel . Unten sehen Sie eine Liste der zuletzt besuchten Server. Wählen Sie das gewünschte aus und es wird im Finder bereitgestellt.

5. Von Safari verbinden

Angenommen, Sie müssen eine Datei von dem Laptop abrufen, den Sie oben zurückgelassen haben. Geben Sie protocol://user:password@server_name/share in die Adressleiste Ihres Webbrowsers ein; der Browser leitet die Anfrage an den Finder weiter, der sich mit dem Server verbindet. Um beispielsweise einen Benutzer mit seinem Home-Ordner auf meinem Laptop namens pequod zu verbinden, würde ich |_+_| eingeben.

Dieftp://ftp.example.comsteht für Apple File Protocol, das von Macs für die standardmäßige Dateifreigabe verwendet wird. Diese Methode enthält Ihr Passwort, also verwenden Sie es mit Vorsicht.

Sie finden, es klingt nicht praktikabel? Tatsächlich kann es sein, denn Sie können ein Lesezeichen auf einem Server speichern, sogar auf einem lokalen Apple File Protocol-Server. Wenn Sie bereits mit dem Server verbunden sind und sich das Passwort in Ihrem Schlüsselbund befindet, müssen Sie nur afp://server_name.local eingeben. Drücken Sie Befehlstaste-D, um ein Lesezeichen zu speichern.

Safari speichert das Lesezeichen mit einem |_+_| Präfix. Damit es funktioniert, musst du dich entscheiden Lesezeichen > Alle Lesezeichen anzeigen , suchen Sie das betreffende Lesezeichen, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Adresse bearbeiten . Ersetzen Sie „http“ durch das richtige Präfix – zum Beispiel |_+_| – und Sie können das Lesezeichen verwenden, um einen Server im Finder über Ihr Lesezeichenmenü oder Ihre Lesezeichenleiste zu öffnen.

6. Verbinden Sie sich mit einem Webloc-Lesezeichen

Um mit einem Klick auf einen Server zuzugreifen, speichern Sie ein Webloc-Lesezeichen im Dock.

Sie können auch ein Lesezeichen erstellen, das wie ein Alias ​​funktioniert. Geben Sie den erforderlichen Text zum Herstellen einer Verbindung mit Ihrem Server ein, z. B. afp://pequod.local/kirk in einem neuen Dokument in einem Texteditor. Wählen Sie diesen Text aus und ziehen Sie ihn in den Finder. Eine Datei wird mit einem @-Symbol angezeigt. Doppelklicken Sie darauf, um eine Verbindung zum Server herzustellen. Sie können diese Datei, wenn Sie möchten, in das Dock stecken, in den Abschnitt rechts neben oder unter der Zeile.

7. Verbinden Sie sich in einem Automator-Workflow

Wenn Sie als Teil eines Automator-Workflows eine Verbindung zu einem Server herstellen möchten, können Sie dies tun, indem Sie Ihrem Workflow zwei Elemente hinzufügen. Starten Sie das Automatisierungsdienstprogramm von Apple (in /Anwendungen) und sehen Sie unter der Überschrift 'Dateien & Ordner' nach. Mit der ersten Aktion „Nach Servern fragen“ können Sie auswählen, welche Servertypen (sofern vorhanden) angezeigt werden und ob der Benutzer eine URL eingeben kann. Die zweite Aktion „Mit Servern verbinden“ stellt die eigentliche Verbindung her, nachdem ein Benutzer einen Server ausgewählt hat.

Mit diesen Automator-Aktionen können Sie eine Verbindung zu Servern in Ihren Workflows herstellen.

8. Verbinden mit einem AppleScript

Der Besuch eines Servers ist größtenteils eine einfache Aufgabe, für die weder Programmierung noch Skripte erforderlich sind. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie sich mit einem AppleScript mit einem Server verbinden möchten. Verwenden Sie dazu die folgende Syntax:

Wie können Sie gelöschte Textnachrichten vom iPhone wiederherstellen?

.local

Um beispielsweise einen Benutzer mit meinem Home-Ordner auf meinem Laptop namens pequod zu verbinden, würde ich Folgendes verwenden:

pequod.local

Wenn Sie sich bereits mit dem betreffenden Server verbunden haben und sich Ihr Passwort in Ihrem Schlüsselbund befindet, können Sie diesen Teil des Befehls entfernen:

afp://ahab:whale@pequod.local/ahab

Wenn Sie den Benutzernamen-und-Passwort-Teil des Befehls weglassen und sich das Passwort nicht in Ihrem Schlüsselbund befindet, zeigt der Finder ein Dialogfeld an, in dem Sie nach diesen Informationen gefragt werden.

Wenn Sie noch geekigere Möglichkeiten sehen möchten, sich mit Servern zu verbinden, schauen Sie sich an dieser Artikel auf der Mac OS X Hints-Website .