Haupt Sonstiges Epson stellt die Drucker Stylus Photo R220 und R340 vor
Sonstiges

Epson stellt die Drucker Stylus Photo R220 und R340 vor

NachrichtenTablets 10. Oktober 2005 17:00 PDT

Epson America Inc. hat am Dienstag zwei neue Sechsfarben-Tintenstrahl-Fotodrucker vorgestellt – den Stylus Photo R220 und den Stylus Photo R340. Beide sind ab sofort für 99 US-Dollar bzw. 199 US-Dollar erhältlich.

wie setze ich den kinderwagen macbook air zurück

Beide Drucker bieten eine bessere Farbsättigung als ihre Vorgänger, erzeugen lebendigere Rot- und Gelbtöne sowie eine automatische Bildverbesserung, um zu dunkle Fotos bei Gegenlicht anzupassen. Und beide Drucker können auf Tintenstrahl-bedruckbare CDs und DVDs drucken und von der Mitte bis zum Rand ohne sichtbaren Leerraum drucken – dies sorgt laut Epson für ein saubereres, professionelleres Aussehen.

Die Stylus Foto R220 erzeugt eine optimierte Ausgabe von 5760 x 1440 Punkten pro Zoll (DPI) und druckt randlos in den Größen 4 x 6, 5 x 7, 8 x 10 und 8,5 x 11 Zoll. Es verwendet einzelne Tintenpatronen und wird über USB-Anschlüsse an der Vorder- und Rückseite an einen Mac oder PC angeschlossen.

Die Stylus Foto R340 kann ohne angeschlossenen Mac oder PC arbeiten; Es verfügt über einen 2,4-Zoll-LCD-Vorschaumonitor und kann von verschiedenen Speicherkarten sowie direkt von Digitalkameras drucken, die PictBridge- und USB DirectPrint-Technologie unterstützen.

Sie können Dateien auch auf externen CD-R- und DVD-R- oder Zip-Laufwerken über den von vorne zugänglichen USB-Hostanschluss speichern, ohne dass ein Computer im Weg ist. Der R340 unterstützt USB 2.0.