Haupt Sonstiges FastMac TruePower 17-Zoll MacBook Pro Akku
Sonstiges

FastMac TruePower 17-Zoll MacBook Pro Akku

NachrichtenTablets 3. April 2008 23:41 PDT

Ich bin ein eingefleischter Verfechter von 17-Zoll-Laptops, seit Apple sein erstes Modell, eine PowerBook G4-Variante, produziert hat. Ich bin ein großer Kerl und es ist der einzige Laptop, den ich benutze, der sich in meinen Händen nicht wie ein Spielzeug anfühlt. Leider sind 17-Zoll-Modelle auch ziemlich stromhungrig, sodass ich immer auf der Suche nach zusätzlichem Saft bin. Geben Sie FastMacs ein TruePower 17-Zoll MacBook Pro Akku . Es bietet ein ähnliches Aussehen und eine ähnliche Laufzeit wie Apples eigener Akku, kostet aber 30 US-Dollar weniger.

Kosmetisch besteht der einzige sichtbare Unterschied zwischen dem FastMac-Akku und dem von Apple darin, dass die Unterseite des FastMac-Modells aus Kunststoff und nicht aus Metall besteht und mit den Informationen von FastMac gekennzeichnet ist – der Akku scheint nach dem Einbau identisch mit dem von Apple zu sein. Das Aluminium-Äußere passt zum MacBook Pro und der Akku hat die gleiche LED-Anzeige, die Apple verwendet, um Ihnen anzuzeigen, wie viel Saft noch übrig ist. Die Schaltfläche zum Aktivieren dieser Anzeige sieht gleich aus (ein kleines, kreisförmiges Metallpad), fühlt sich jedoch etwas anders an – eher ein harter Klick als die sanfte Berührung des Apple-Modells.

TruePower nennt FastMac die Schaltung im Akku. Es verwendet Sensoren und eine integrierte Schaltung, um Kurzschlüsse oder Überlastungen zu verhindern, die zum Anschwellen einzelner Zellen führen können. Obwohl Apple 15-Zoll-MacBook Pro-Akkus mit diesem speziellen Fehler zurückgerufen hat, kann dies auch bei 17-Zoll-Geräten passieren Flickr die fotografischen Beweise berücksichtigen.

Dieses Problem trat bei mir auf, nachdem ich den Akku der Marke Apple mehr als ein Jahr lang verwendet hatte. Ich kann nicht sagen, dass dies beim FastMac-Modell nie passieren wird, aber die TruePower-Info gibt mir die Gewissheit, dass ich diese Episode nicht wiederholen werde.

FastMac nennt den 17-Zoll-MacBook Pro-Akku eine hohe Kapazität und längere Lebensdauer, was so klingen mag, als ob der Akku länger hält als der von Apple; es nicht. Obwohl einige der Ersatzbatterien von FastMac für Apple-Laptops deutlich mehr Ladung halten als die Standardbatterien von Apple, gehört dies nicht dazu. (Mein Kontakt bei FastMac sagt mir, dass sie für die Zukunft daran arbeiten.)

Der von mir getestete TruePower-Akku hielt laut System Profiler 6669 Milliamperestunden (mAh) im Vergleich zu 6800 Milliamperestunden bei einem brandneuen Apple-Akku. Das ist ein ziemlich vernachlässigbarer Unterschied in der Laufzeit: Auf meinem 2,33 GHz 17-Zoll MacBook Pro mit 3 GB RAM hielt jeder Akku bei gemischter Nutzung etwa drei Stunden durch – ein halbes Dutzend Anwendungen geöffnet, über WLAN und mit aktiviertem Energiesparmodus die Standardeinstellung Bessere Energieeinsparungen.

Wenn Sie einen Akku ersetzen, den Sie seit der ersten Veröffentlichung des MacBook Pro verwenden, wird die Laufzeit wahrscheinlich verlängert, einfach weil Sie neue gegen alte austauschen – Akkus verlieren mit zunehmendem Alter an Ladekapazität. Aber wenn Sie das TruePower-Modell von FastMac mit einem brandneuen Ersatz der Marke Apple vergleichen, den Sie in einem Apple Store kaufen würden, werden Sie in beiden Fällen keinen großen Unterschied feststellen.

Was den 17-Zoll-MacBook Pro-Akku von FastMac letztendlich zu einer Überlegung macht, ist sein Preis. Mit 100 US-Dollar sind es 30 US-Dollar weniger als das, was Apple verlangt, und meiner Erfahrung nach funktioniert das FastMac-Modell genauso gut. (Wie bei den Akkus von Apple gibt es eine einjährige Garantie.)