Haupt Software Erster Blick: Palringo bringt Bildnachrichten auf das iPhone
Software

Erster Blick: Palringo bringt Bildnachrichten auf das iPhone

VonDan Moren 29. Juli 2008 06:58 PDT

Heutzutage verfügen die meisten Mobiltelefone über eine Kamera und als natürliche Erweiterung die Möglichkeit, aufgenommene Bilder über den Multimedia Messaging Service (MMS) – das visuelle Äquivalent von Textnachrichten – sofort an die Telefone Ihrer Freunde zu senden. Es ist manchmal überraschend, dass das iPhone dies nicht zulässt, insbesondere angesichts seines Status als eines der multimediafähigsten Telefone der Welt. Sicher, es gibt Problemumgehungen, mit denen Sie Fotos mit der E-Mail-Anwendung des iPhones senden können, aber wenn ein 30-Dollar-Handy Bildnachrichten senden kann, warum nicht ein 199-Dollar-Handy, das auch eine hervorragende Fotoanzeige und einen hervorragenden SMS-Client bietet?



Zum Glück gibt es Palringo was, obwohl es sich wie eine App anhört, die Ihnen hilft, sich mit dem ehemaligen Beatles-Schlagzeuger anzufreunden, tatsächlich ein Versuch ist, diese Funktionslücke zu schließen. Es ist eine iPhone-Version des Rich-Messaging-Service-Clients, den das Unternehmen bereits für mehrere andere Plattformen wie Windows, OS X, Linux, Symbian und Windows Mobile herstellt.





Palringo verbindet sich mit den meisten großen bestehenden Instant Messaging-Diensten: AIMs AIM, Google Talk, Yahoo! Messenger, Gadu Gadu, ICQ, Jabber und Windows Live Messenger. Sobald Sie ein Palringo-Konto erstellt und eines oder mehrere Ihrer bestehenden IM-Konten hinzugefügt haben, können Sie kostenlos Text- und Bildnachrichten (aus den Fotoalben Ihrer Kamera oder Ihres iPhones) an Ihre Freunde senden. Und da es die Datenverbindung des iPhones verwendet, fallen keine zusätzlichen Gebühren an oder werden auf Ihr SMS-Limit angerechnet. Das Unternehmen will auch Sprachnachrichten auf das iPhone bringen, eine Funktion, die bereits von Palringo-Clients auf anderen Plattformen unterstützt wird.

Textnachrichten funktionieren ähnlich wie der IM-Client von AOL, mit der Möglichkeit, mehrere Gespräche mit Ihren Freunden zu führen, solange das Programm aktiv ist. Sie können mit der Symbolleiste unten durch Ihre Unterhaltungen wischen oder das Popup-Menü unten links verwenden, um auszuwählen, welche Nachricht Sie anzeigen möchten.



Natürlich ist Palringo nicht wirklich ein wahr MMS-Ersatz, da es Huckepack auf den IM-Netzwerken verwendet, anstatt Nachrichten über das SMS-Protokoll zu senden. Während Sie Bilder von Ihrem iPhone an Ihre IM-Kontakte senden können, erreicht Palringo dies, indem es Ihr Bild auf seine eigene Website hochlädt und Ihrem Kontakt einen Link zu dem betreffenden Bild sendet.

Sie können zwar den AIM-to-SMS-Trick verwenden, um Nachrichten an Ihre Freunde zu senden, die keine IM-Clients auf ihrem Telefon haben, aber sie erhalten trotzdem nur Links zu den Bildern, keine MMS-Nachrichten – und wenn sie kein Smartphone haben, dann nur bedeutet einen zusätzlichen Schritt für sie, um Bilder zu laden. Nach meiner Erfahrung hatte ich auch wenig Glück beim Senden von Bildnachrichten von meinem Computer an mein iPhone.

Palringo ist vielleicht kein Ersatz für die native MMS-Unterstützung, aber wenn dies nicht der Fall ist, bietet es immer noch die Funktionen eines Multiprotokoll-IM-Clients, was für viele Benutzer praktisch ist.