Haupt Sonstiges Flash-Speicher
Sonstiges

Flash-Speicher

Nachrichten Editor, Tablets 19. Dezember 2006 16:00 PST

Flash-basierter Solid-State-Speicher – wie er im iPod nano und shuffle verwendet wird – kommt auf den Mac. Das Ergebnis könnten eine bessere Akkulaufzeit, schnelleres Booten und völlig neue Arten von Systemen sein.



Solid-State-Speicher

Flash-Speicher speichert Daten in Solid-State-Transistoren und nicht auf den magnetischen Platten einer Festplatte. Im Gegensatz zum RAM Ihres Macs ist der Flash-Speicher (auch NAND-Speicher genannt) nicht flüchtig, Das bedeutet, dass der Inhalt nicht verschwindet, wenn Sie das Gerät ausschalten.

Als Speichermedium hat Flash-Speicher einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Festplatten. Erstens, weil Flash-Speicher keine beweglichen Teile hat, ist er robuster und verbraucht weniger Strom. Zweitens liefert Flash-Speicher in vielen Fällen Daten schneller.





Historisch gesehen war der größte Nachteil von Flash-Speichern der Preis: Im Jahr 2002 kostete er etwa 260 US-Dollar pro Gigabyte, verglichen mit 150 US-Dollar pro Gigabyte für eine vergleichbare 1-Zoll-Microdrive-Festplatte. Aber die Preise für beide sind seither drastisch gefallen.

Aus all diesen Gründen arbeiten Computer- und Speicheranbieter an Möglichkeiten, Flash-Speicher in ihre Produkte zu integrieren. Im Moment sieht es so aus, als würden die Früchte ihrer Arbeit in zwei Formen erscheinen.



Samsung und Seagate planen unter anderem die Veröffentlichung hybrid Festplatten im Frühjahr 2007. Diese Laufwerke werden die üblichen Magnetplatten mit einem kleinen eingebauten Flash-Speicher ergänzen. Sie können davon ausgehen, dass die meisten anderen Festplattenhersteller diesem Beispiel folgen.

Illustration von Oliver Wolfson.

Intel entwickelt ein alternatives Schema mit dem Codenamen Robson. Der Chipriese plant, Flash-Speicher in die Chipsätze zu integrieren, die er an Computerhersteller verkauft; Daher würde der Speicher in das Motherboard und nicht in die Festplatte eingebaut.

In beiden Fällen kann Flash-Speicher Ihrem System auf verschiedene Weise helfen. In einem Szenario würden Bits des Betriebssystems im Flash-Speicher gespeichert; diese Bits könnten schneller vom Flash-Speicher geladen werden als von einer Festplatte. Das Ergebnis wären schnellere Boot-Zeiten.

In einem anderen Szenario würde Ihr Computer Anwendungscode und Programmdaten im Flash-Speicher speichern. Sie sparen Strom, da sich die Platten der Festplatte nicht so stark drehen müssen. Und das System könnte inkrementell schneller laufen, da Flash-Speicher Daten schneller als eine Festplatte liefert.

Es liegt am Betriebssystem

Aber um die Vorteile von Flash-Speicher zu nutzen, muss das Betriebssystem wissen, dass es da ist und was es damit anfangen kann. Apple schweigt wie immer zu diesem Thema. Aber die Chancen stehen gut, dass der Mac 2007 Flash-Speicher bekommt.

Zum einen hat Apple bereits 2005 langfristige Beschaffungsverträge für NAND-Speicher mit mehreren der weltweit führenden Anbietern abgeschlossen. Der größte Teil dieses Speichers fließt in iPod nanos und Shuffles, aber ein Teil könnte an Festplattenhersteller umgeleitet werden. Apple könnte Hybridlaufwerke von jedem Anbieter verwenden, der die Technologie übernimmt. Weniger wahrscheinlich könnte Apple die Robson-Chipsätze von Intel übernehmen. Und es gibt keinen Grund, warum Apple OS X keine Flash-Speicher-Unterstützung hinzufügen könnte.

Eine andere faszinierende Möglichkeit ist, dass Apple einen Mac – höchstwahrscheinlich einen Laptop – bauen könnte, der nur Flash-Speicher verwendet. Kombinieren Sie Flash-Speicher mit einem relativ coolen Intel-Chip, und Sie können einen radikal dünnen, stromsparenden Laptop bauen. Und das ist erst der Anfang aller Spekulationen. Tablet-Mac? Handheld-Mac? Flash-Speicher macht alles vorstellbar.

Kaufberatung

Bis OS X Flash-Speicher unterstützt, gibt es keinen Grund, darüber nachzudenken. Wenn diese Unterstützung eintrifft und Sie sie in Anspruch nehmen möchten, haben Sie wahrscheinlich keine andere Wahl. Apple wird Hybrid-Laufwerke in seinen Macs (oder vielleicht Macs mit Robson-Chipsätzen) anbieten. Es ist auch möglich, dass Sie Hybridlaufwerke als Upgrades hinzufügen können.