Haupt Sonstiges Formac aktualisiert die Devideon DVD-Authoring-Software auf v2.1
Sonstiges

Formac aktualisiert die Devideon DVD-Authoring-Software auf v2.1

NachrichtenTablets 12. März 2003 16:00 PST

Formac Electronic Inc. hat die Software aktualisiert für seinen externen DVD-R-Brenner Devideon auf Version 2.1, wodurch bestehende Funktionen verbessert werden.

Devideon ist das von Formac selbst entwickelte externe DVD-R/RW- und CD-R/RW-Kombilaufwerk. Das System verbindet sich über FireWire mit Ihrem Macintosh. Im Gegensatz zu vielen FireWire-basierten DVD-R-Laufwerken auf dem Markt wird das Devideon mit einer eigenen proprietären Software geliefert, mit der Benutzer iMovies und QuickTime-Dateien in ein Format konvertieren können, das auf DVDs gebrannt werden kann, die in normalen DVD-Playern gelesen werden können. Sie können Ihr eigenes DVD-Menü mit verschiedenen Kapiteln, Bildern und Text erstellen. Darüber hinaus funktionieren das Laufwerk und die Software sowohl unter Mac OS 9 als auch unter Mac OS X.

Zu den Verbesserungen in Devideon 2.1 gehören eine bessere Video- und Audiosynchronisierung; Verbesserungen des YUV-Farbraum-Encoders beim Kodieren von DV-Filmen; Erkennung von Zeilensprungrahmen; neue Kontextmenüs; benutzersteuerbare maximale Anzahl gleichzeitiger Codiervorgänge; und wechselt zum Bildschirmschoner von Devideon.

Das 1,5-MB-Update ist für bestehende Devideon-Benutzer von der Formac-Website verfügbar. Weitere allgemeine Informationen zum Devideon können auch sein online gefunden .