Haupt Software Gehen Sie mit HyperDither zu einer Bitmap der alten Schule
Software

Gehen Sie mit HyperDither zu einer Bitmap der alten Schule

VonJames Dempsey 13. März 2007 17:00 PDT

In den frühen Tagen des Macs waren Bitmap-Grafiken eine große Sache. Nicht jeder Computer konnte Bilder anzeigen, und selbst diejenigen, die dies nicht sehr gut konnten. Äpfel Bill Atkinson eine fantastische entwickelt Dithering-Filter die Graustufenbilder in 1-Bit-Schwarzweiß-Bitmap-Bilder konvertierte, die auf dem Mac-Bildschirm angezeigt werden konnten. Einige Beobachter halten den Atkinson-Filter für besser als den modernen Floyd-Steinberg-Modell (auch als Fehlerdiffusionsfilter bekannt), der heute von Adobe Photoshop verwendet wird.

So öffnen Sie Zip-Dateien auf dem iPhone 6

Und bei Ihrer nie endenden Suche nach kreativen Möglichkeiten, Bilder zu verwenden, um Ihren Projekten ein wenig Schlagkraft zu verleihen, sollten Sie in Erwägung ziehen, die alte Schule zu verlassen und einige 1-Bit-Schwarzweißbilder in Ihrer Arbeit zu verwenden. Da wir ein bisschen weiter gezogen sind MacPaint In den letzten Jahren kann es schwierig sein, mit Photoshop das richtige Aussehen zu erzielen. Zum Glück gibt es noch eine andere Möglichkeit: HyperDither , von John Balestrieri von Tinrocket. HyperDither ist eine weitere dieser einfachen kleinen Apps, die eines sehr gut macht – sie erstellt wunderschöne 1-Bit-Dateien aus Ihren Farb- oder Graustufenbildern.

Das Starten von HyperDither öffnet ein Fenster, in das Sie Ihre TIFF-, JPEG-, EPS- oder andere Rasterbilddatei ziehen. Die Magie passiert hinter den Kulissen, und es wird kein Fortschrittsmesser angezeigt, aber die Verarbeitung ist schnell: Auf meinem Mac Pro mit 3 GB RAM dauerte es nur wenige Sekunden, um 15 MB Bilder zu konvertieren.

HyperDither bietet nur zwei Optionen zur Anpassung Ihrer Bildergebnisse, Schärfen und Kontrast. Dies ist der erste Hinweis, dass die Ergebnisse umso besser sind, je schärfer das Bild und je mehr Kontrast das Bild hat. Beide Anpassungen können nach der Konvertierung des Bildes unabhängig voneinander angewendet werden, mit einer Live-Vorschau im Dokumentfenster. Dennoch leistet HyperDither einen bemerkenswerten Job mit wenigen bis gar keinen Anpassungen. Das Bild unten zeigt Ihnen eine geteilte Ansicht der grundlegenden Ergebnisse beim Konvertieren eines Vollfarbbildes.

schwankendes Paar

Sie können Ihre Datei in einer Vielzahl von Formaten speichern, darunter JPEG, TIFF, Photoshop und PNG. Wichtiger als das gespeicherte Format ist jedoch die Größe des Bildes, mit dem Sie beginnen. Da dieses Bild im Wesentlichen in winzige kleine Punkte umgewandelt wird, führt eine Größenänderung des resultierenden Bildes zu schrecklichen Ergebnissen, die den Effekt effektiv zerstören. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihr Bild genau so dimensionieren, wie Sie es für die endgültige Bildgröße benötigen, bevor Sie es über HyperDither ausführen.

Wenn Sie sich fragen, was Sie mit einem solchen Bild machen könnten, ziehen Sie in Betracht, das HyperDithered-Bild als Lackplatte auf einer hellen, einfarbigen Seite zu verwenden (siehe hier Computerkunst PDF, Verwenden von Schmuckfarben und Lacken für Ideen). Aufgrund der Natur des gerasterten Bildes eignet es sich perfekt für Lack- oder UV-Lackierungen auf Ihrer Taschenmappe, Broschüre oder Verkaufsflyer – vielleicht sogar als Overlay auf der Vollfarbversion Ihres Bildes.

HyperDither 1.0.1 läuft auf OS X 10.4.7 (es sollte auch auf den meisten früheren Versionen von OS X laufen) und Herr Balestrieri hat HyperDither freundlicherweise kostenlos angeboten, was bedeutet, dass es keinen Grund gibt nicht um es auszuprobieren. Und für diejenigen von uns, die sich für solche Dinge interessieren, hat HyperDither auch ein ziemlich schönes Symbol!

[James Dempsey leitet die Kreativer Typ Blog, der Tipps, Tricks und Meinungen zu verschiedenen Designthemen bietet.]