Haupt Sonstiges Google kommt zu PlayStation Portable
Sonstiges

Google kommt zu PlayStation Portable

NachrichtenTablets 16. Juni 2008 22:40 PDT

Google geht zur PlayStation Portable und wird einen Platz im Cross Media Bar (XMB)-Menü des Handhelds haben, teilte Sony am Dienstag mit.

Es wird erscheinen, wenn Benutzer ihre PSPs auf die Firmware der Version 4 aktualisieren, die in Kürze verfügbar sein wird, so Eric Lempel, Direktor des PlayStation Network, der im PlayStation-Blog von Sony gepostet hat.

Dieses neue Upgrade repliziert die Internetsuche von Google und liefert dieselben Suchergebnisse wie auf www.google.com. Und mit einem Suchverlaufsrückruf von 20 Elementen könnte die Websuche nicht einfacher sein, schrieb er.

Google wird im Netzwerkbereich des XMB angezeigt. Ebenfalls neu in der Firmware-Version 4 ist die Möglichkeit, die Anzeigegeschwindigkeit beim Abspielen von Videos von Memory Stick-Karten zu ändern.

Sony bietet seit seiner Einführung regelmäßig Updates für die Firmware der PlayStation Portable an und hat durch solche Updates eine Vielzahl neuer Funktionen hinzugefügt. Frühere Updates haben Funktionen wie einen Webbrowser und Unterstützung für eine breitere Palette von Videoformaten hinzugefügt.