Haupt Sonstiges Google führt Verwaltungstools für Nutzer mobiler Apps ein
Sonstiges

Google führt Verwaltungstools für Nutzer mobiler Apps ein

VonMarco Tabini 4. Februar 2010 01:18 Uhr PST

Google hat eine Reihe neuer Verwaltungstools für sein Unternehmen eingeführt Google Apps Kunden, die Administratoren erhebliche Kontrolle über mit ihren Konten verknüpfte Mobilgeräte geben.

In einem Beitrag auf dem offiziellen Unternehmensblog des Unternehmens , Softwareingenieur Bryan Mawhinney berichtet, dass die neue Funktionalität es Benutzern mit Administratorrechten für ein Google Apps-Konto auf Unternehmensebene ermöglicht, die Geräte ihrer Nutzer zu überwachen, einschließlich des Löschens eines verlorenen oder gestohlenen Geräts aus der Ferne, des Sperrens eines Telefons nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität, und Festlegen willkürlicher Richtlinien für Kennwörter, z. B. Mindestlänge und Zeichenanforderungen.

Laut Mahwinney sind die neu veröffentlichten Tools mit Google Apps für die Telefone der iPhone-, Windows Mobile- und Nokia S-Serie kompatibel – jedoch nicht insbesondere für Android, für das der Suchriese seine Benutzer bittet, dran zu bleiben.