Haupt Sonstiges Griffin RadioShark
Sonstiges

Griffin RadioShark

BewertungenTablets 23. Januar 2005 16:00 PST

Das mit Spannung erwartete RadioShark von Griffin Technology ist ein USB-basiertes Radio, das nicht nur Audio in Ihren Mac einspeist, sondern Ihnen auch ermöglicht, Live-Radiosendungen zeitversetzt, anzuhalten und aufzunehmen – es ist im Wesentlichen ein TiVo für jeden lokalen AM- oder FM-Radiosender. Wenn Sie auf den RadioShark gewartet haben, werden Sie sich freuen zu wissen, dass er wie angekündigt funktioniert, obwohl seine Software einige Verfeinerungen vertragen könnte.

Der Hai

Der RadioShark kombiniert einen Hardware-Funkempfänger und eine Software-Anwendung. Der Empfänger ist ein 7 Zoll großes, haifischflossenförmiges Gerät. Wenn Sie den RadioShark an Ihren USB-Port anschließen, leuchten drei blaue Lichter in Form von Kiemen oder Funkwellen schwach auf. Auf der Rückseite befindet sich das weiße USB-Kabel des RadioShark und eine Kopfhörerbuchse, die gleichzeitig als externer Antennenstecker dient.

Im Test bei der Tablets Büros und ein paar Tablets Wir fanden den Empfang in den Häusern der Mitarbeiter anständig, wenn auch nicht ganz so gut wie bei einem hochwertigen Radio. Da der Radioempfang jedoch so variabel ist, können wir nicht garantieren, wie der Empfang bei Ihnen zu Hause oder im Büro aussehen würde.

Die Software

Ehrlich gesagt ist das Konzept eines USB-Radios nicht sehr interessant. Was den RadioShark noch faszinierender macht, ist die mitgelieferte Software.

Die Hauptoberfläche der RadioShark-Anwendung ist ein metallisches Fenster im iTunes-Stil. Mit einem Schieberegler oben können Sie die Frequenzen ändern und mit einem zweiten Schieberegler können Sie die Lautstärke anpassen. Mit den Tasten können Sie das Band wechseln und das nächste starke Signal finden. Am wichtigsten ist, wenn Sie auf die Schaltfläche Rec klicken, beginnt der RadioShark mit der Aufnahme dessen, was Sie gerade hören. Um eine Aufnahme für einen bestimmten Sender zu einer bestimmten Zeit zu planen oder diese Aufnahmen wiederzugeben, klicken Sie auf die Schaltfläche Planen. Durch Klicken auf die TS-Schaltfläche wird eine Schublade unter dem Hauptfenster herausgezogen, die zeitversetzte Wiedergabefunktionen enthält, mit denen Sie die Live-Übertragung anhalten und zurückspulen können, falls Sie sich von Ihrem Mac entfernen müssen oder etwas ein zweites Mal hören möchten.

Das Planen einer Aufnahme mit RadioShark ist ziemlich einfach, wenn auch nicht so einfach oder elegant, wie es sein könnte. Beispielsweise kann die Anwendung die Uhrzeit entweder im 12-Stunden- oder im 24-Stunden-Modus anzeigen. Sie können die AM- und PM-Optionen im 12-Stunden-Modus umschalten, aber dazu müssen Sie auf klicken BIN oder P.M. Dies ist uns kaum aufgefallen, da es keine Checkboxen oder sonstigen Hinweise gibt, die diese als veränderbare Optionen kennzeichnen. Trotz der Unannehmlichkeiten konnte ich Aufnahmen relativ einfach planen.

Sie können auch wiederkehrende Aufnahmen planen. Aufnahmen können stündlich, täglich, wöchentlich, an Wochentagen oder am Wochenende wiederholt werden. Ich würde mir wünschen, dass sich wiederholende Aufnahmen in anderen bestimmten Intervallen eingestellt werden könnten, beispielsweise jede halbe Stunde.

Nachdem Sie eine Aufnahmezeit festgelegt haben, können Sie Ihrer geplanten Aufnahme einen Namen geben, den Sender auswählen, den RadioShark aufnehmen soll, und das Audioformat auswählen, in dem Ihre Aufnahme gespeichert werden soll. Im Moment sind die einzigen Optionen AIFF und AAC. Mit AAC können Sie mit einer von fünf verschiedenen Bitraten von 64 bis 320 Kbps und mit einer von drei verschiedenen Qualitätseinstellungen aufnehmen.

Sie können aufgenommene Elemente aus dem Planungsfenster von RadioShark wiedergeben, aber eine einfachere Möglichkeit besteht darin, die Programmeinstellungen so festzulegen, dass Ihre Aufnahmen automatisch in einer speziellen RadioShark-Wiedergabeliste zu iTunes hinzugefügt werden. Der Nachteil dabei ist, dass die endgültigen Aufnahmen nicht hilfreich beschriftet sind: Unsere Aufnahmen einer Radiosendung namens Forum wurden als Forum 1, Forum 25 usw. angezeigt.

Die zeitversetzten Funktionen von RadioShark funktionieren wie angekündigt. Sie können Musik hören und dann 30 Minuten lang zu den Nachrichten wechseln – und beim Zurückschalten immer noch hören, was Sie auf dem Musiksender verpasst haben. Die Größe des Aufnahmepuffers ist vollständig konfigurierbar (solange Sie über genügend Speicherplatz auf der Festplatte verfügen), und Sie können auch konfigurieren, wie viele Sekunden beim Klicken auf die Schaltflächen Zurückspulen und Vorspulen gesprungen werden sollen – 15 oder 30 Sekunden skip funktioniert hervorragend zum Ignorieren von Anzeigen.

RadioShark ist eigentlich zwei verschiedene Anwendungen: die Schnittstellenanwendung und eine Hintergrundanwendung. Das bedeutet, dass Sie das RadioShark-Programm beenden können und es trotzdem Ihre geplanten Aufnahmen abruft. Sie müssen jedoch Ihren Mac eingeschaltet lassen, damit dies funktioniert. Und wenn Sie die Einstellung Akkumuliert beim Schließen auswählen, zeichnet RadioShark den Live-Radiopuffer sogar weiterhin auf, während die App geschlossen ist.

Leute, die von der letztjährigen Ankündigung von RadioShark begeistert waren, aufgepasst: Damals behauptete Griffin, dass das Produkt Internetradio aufnehmen könnte, aber diese Funktion hat es nicht in die endgültige Versandversion geschafft.

Template Studio Kaufberatung

Der RadioShark ist, was er ist – ein USB-Radio, mit dem Sie Live-Radio zeitversetzt und pausieren und aufzeichnen können, was Sie gerade hören. Die Software könnte mehr Feinschliff vertragen, aber für NPR-Süchtige, Dittoheads, Sportfans oder alle anderen, die das Füllhorn der Optionen im Äther genießen, liefert der RadioShark die Ware.

Griffin RadioShark Tune In: Mit RadioShark können Sie jeden lokalen Radiosender hören sowie ihn anhalten und zurückspulen. Auf Zeitplan: Mit einigen kleinen Irritationen können Sie Aufnahmen Ihrer Lieblingsradiosendungen planen.