Haupt Software So vermeiden Sie eine überraschende Rechnung aufgrund von Wi-Fi Assist
Software

So vermeiden Sie eine überraschende Rechnung aufgrund von Wi-Fi Assist

Apples iOS 9 Extra zur Sicherstellung eines konsistenten Internetzugangs ist eingeschaltet. Wir empfehlen, es in den meisten Fällen auszuschalten.VonGlenn Fleischmann,Leitender Mitarbeiter, 5. Januar 2016 20:30 Uhr PST

Christina Farr, Senior-Autorin für Gesundheit und Technologie bei Fast Company, hatte zum Jahresende ein unerwartetes Stück Kohle in ihrem Vorrat: Eine Rechnung für die Überschreitung von Mobilfunkgebühren. Aber, wie sie auf Twitter bemerkte, achtet sie darauf, im Wi-Fi zu bleiben und nicht das Mobilfunknetz zu verwenden. Die meiste Zeit nutzte sie zu Hause oder bei einem Starbucks.

wie man Zellen in Zahlen zusammenführt

Der Täter? WLAN-Assistent. Diese in iOS 9 hinzugefügte Funktion soll Ihr Interneterlebnis konsistenter machen. Wenn Sie sich in einem Wi-Fi-Netzwerk mit unregelmäßigen Diensten befinden, z. B. bei Unterbrechungen der Internetverbindung, verwendet Wi-Fi Assist das Mobilfunknetz als sekundäre Datenquelle.

Apfel Hinweise auf seiner Website dass Wi-Fi Assist viele Optionen bietet, um übermäßigen Datenverbrauch zu verhindern. Es wird nur für Vordergrund-Apps aktiviert, nicht für Hintergrundaufgaben; es wird nicht für Audio- und Video-Streaming-Apps von Drittanbietern aktiviert; und E-Mail-Anhänge werden nicht automatisch heruntergeladen.

Aber unter den richtigen Umständen können Sie Hunderte von Megabyte auf Gigabyte brennen, wie es Christina getan hat. Während viele Mobilfunktarife mehrere Gigabyte oder sogar (mit T-Mobile oder dem Großvater von AT&T) unbegrenzten, dann gedrosselten oder wirklich oder effektiv unbegrenzten Dienst beinhalten, haben mehrere Mobilfunkanbieter günstigere Tarife mit geringer Nutzung.

Wi-Fi Assist befindet sich am Ende einer möglicherweise sehr langen Liste von Apps unter Einstellungen > Mobilfunk.

So richten Sie die Zeitkapsel am Flughafen ein

Ich würde den meisten Leuten empfehlen, den Wi-Fi Assist zu deaktivieren, den Apple standardmäßig in iOS 9 aktiviert. Gehen Sie zu Einstellungen> Mobilfunk und scrollen Sie nach unten, um Wi-Fi Assist zu finden, und tippen Sie darauf.

Wenn Sie feststellen, dass Ihr iPhone oder mobilfunkfähiges iPad nach dem Deaktivieren Verbindungsprobleme in Wi-Fi-Netzwerken hat, können Sie es zurückdrehen oder absichtlich zu einem Mobilfunknetz wechseln. Entweder:

Übertragen Sie Dateien vom PC auf den Mac mit einer externen Festplatte
  • Wi-Fi deaktivieren: Wischen Sie von unten nach oben für das Kontrollzentrum und tippen Sie auf das Wi-Fi-Symbol, um es zu deaktivieren, oder verwenden Sie Einstellungen > Wi-Fi, um Wi-Fi zu deaktivieren, um die Einstellung zu deaktivieren. (Einige Standort- und andere Funktionen funktionieren möglicherweise nicht oder schlecht, wenn Wi-Fi deaktiviert ist.)

  • Vergessen Sie das problematische Wi-Fi-Netzwerk: Tippen Sie in Einstellungen > Wi-Fi auf das kleine Info-Symbol rechts neben dem derzeit verbundenen Netzwerk, tippen Sie dann auf Dieses Netzwerk vergessen und bestätigen Sie. Dadurch werden die Netzwerkinformationen entfernt (und das Passwort auf Ihrem Gerät und auf allen mit iCloud Keychain synchronisierten OS X- und iOS-Geräten gelöscht).

Und wenn Ihr Wi-Fi-Heimnetzwerk oder das eines Cafés, das Sie häufig besuchen, solche Wi-Fi-Probleme hat, dass Wi-Fi Assist viel in Anspruch nimmt, ist es möglicherweise längerfristig besser, das Netzwerk zu reparieren oder die Besitzer des Cafés über das Problem zu informieren Lösung.