Haupt Software So überprüfen Sie, ob eine unerwartete Aufforderung zur Eingabe Ihres Apple-ID-Passworts legitim ist
Software

So überprüfen Sie, ob eine unerwartete Aufforderung zur Eingabe Ihres Apple-ID-Passworts legitim ist

Wenn Sie auf Ihrem Mac, iPhone oder iPad ein zufälliges Popup-Fenster erhalten, haben Sie zu Recht zunächst Misstrauen.VonGlenn Fleischmann,Leitender Mitarbeiter, 11.02.2021 19:15 PST Apfel 2fa Apfel

Familienmitglieder haben mir kürzlich berichtet, dass sie auf ihren iPhones und Macs eine Popup-Nachricht erhalten haben, in der sie aufgefordert werden, ihr Apple-ID-Passwort für das mit iCloud verknüpfte Konto erneut einzugeben. Ich habe es mit eigenen Augen gesehen und habe keine Ahnung, wie weit verbreitet das ist, aber es war eigenartig, es so nah an meinem Zuhause zu sehen (wörtlich).

Glücklicherweise habe ich Skepsis gegenüber der Eingabe des Passworts in ein zufälliges Popup verbreitet und sowohl meine Frau als auch mein Vater fragten mich, ob diese Anfragen legitim seien. Diese können 'Apple ID Verification' heißen und werden in iOS/iPadOS über dem Startbildschirm und in macOS als System-Popup-Fenster angezeigt.

Sie können sich vorstellen, dass Malware, die etwas Ähnliches erstellen könnte, eine effektive – wenn auch kurzlebige – Möglichkeit wäre, nach Passwörtern zu phishing. Tatsächlich ist es einem Forscher 2015 gelungen, einen Fehler zu finden (schnell gepatcht), der eine speziell gestaltete E-Mail-Nachricht ermöglichte um einen sehr verdächtig genauen Dialog anzuzeigen .

In den Fällen, die ich gesehen habe, ist es jedoch völlig legitim, wenn der Grund für die Bestätigung mysteriös ist. Sie können jedoch Zweifel vermeiden. So überprüfen Sie es.

  1. Klicke oder tippe Abbrechen oder Nicht jetzt , je nach Dialog.

  2. Gehe zu Einstellungen > Kontoname in iOS oder iPadOS, den iCloud-Einstellungsbereich in Mojave oder früher oder die iCloud-Ansicht der Apple-ID-Einstellung in Catalina oder höher.

  3. Je nach System und Version sollte eine Warnung, eine Eingabeaufforderung oder eine Schaltfläche erscheinen, die auf ein Problem mit Ihrer Anmeldung hinweist und Sie auffordert, das Passwort erneut einzugeben. Geben Sie Ihr Passwort ein.

  4. Das Problem sollte sich lösen.

Eine entsprechende Benachrichtigung für Ihr Apple-ID-Passwort wird im iCloud-Einstellungsfenster angezeigt (in Mojave und früher).

Wenn nicht, Überprüfen Sie die Servicestatus-Webseite von Apple , und achten Sie besonders darauf, ob neben dem Apple-ID-Element ein grünes Licht angezeigt wird. Wenn das nicht gelingt, Kontakt Apple-Support , da etwas mit Ihrem Apple-ID-Konto nicht stimmt.

Wenn Sie ein Element wie in Schritt 3 oben nicht sehen, ist es plausibel, dass es sich um eine Art Phishing-Versuch handelt, aber es ist wahrscheinlicher, dass bekannte Bedrohungen und die Art und Weise, wie sie sich gerade präsentieren, ein vorübergehendes Problem von Apple waren.