Haupt Mac So teilen Sie heruntergeladene Apps für Benutzer auf einem Mac
Mac

So teilen Sie heruntergeladene Apps für Benutzer auf einem Mac

Apple lässt jeden Benutzer auf einem Mac Apps starten, die allen Benutzern zur Verfügung stehen, aber die Lizenzierung kann Sie stolpern.VonGlenn Fleischmann,Leitender Mitarbeiter, 7. Mai 2020 21:00 PDT generisches Mac-App-Symbol Apfel

Apple-IDs waren früher zwei verschiedene Arten von Dingen: Eines war ein Einkaufskonto, das ursprünglich mit dem iTunes Music Store verbunden war; das andere ein Synchronisierungs-/E-Mail-Konto, das mit MobileMe (me.com), .Mac (mac.com) und iCloud verknüpft ist. Apple hat die beiden Zwecke zusammengeführt, aber viele Leute besitzen Legacy-Konten, die sie auf diese unterschiedliche Weise weiterhin zusammen in iOS/iPadOS und macOS verwenden.

Für Familien, die sich einen Mac teilen, können Sie entweder die Familienfreigabe oder eine kaufbasierte Apple-ID nutzen, um allen den Zugriff auf dieselben Apps (oder ein ähnliches Set) über den Computer zu ermöglichen.

macOS ist so eingerichtet, dass Sie mehrere Konten erstellen können, und jedes Konto kann bei einer Apple-ID sowohl für die iCloud-Synchronisierung und E-Mail als auch für Apple-Käufe angemeldet werden oder Das Konto kann zwei separate Konten für iCloud und Einkäufe verwenden.

Teilen Sie Apps über die Familienfreigabe

Wenn Sie die Familienfreigabe nicht eingerichtet haben, führen Sie die Schritte durch, um sie einzurichten . Es ist nicht jedermanns Sache, denn es erlaubt nur insgesamt sechs Familienmitglieder in einem Konto und hat andere Einschränkungen.

Als Bonus können Sie jedoch die iCloud-Speicherkosten reduzieren, indem Sie einen Speicherplan zusammenlegen. (Meine Familie hat etwa 10 US-Dollar pro Monat gespart, indem sie zu einem gepoolten 2 TB iCloud-Speicherplan gewechselt hat.)

Wo ist die Seitenleiste der Standorte auf dem iPhone?

Mitglieder des Familienplans müssen Sharing-Käufe einrichten von ihrem Konto. Jede App, die die Familienfreigabe ermöglicht – die meisten tun dies – und die in einem Konto gekauft wird, steht allen anderen Mitgliedern des Familiensets zur Verfügung. (Allerdings erlaubt die Familienfreigabe nicht das Teilen von In-App-Käufen oder Abonnements, und viele Apps wurden in diesen Modus umgestellt.)

In jedem macOS-Konto wird die einzelne Apple-ID eines bestimmten Benutzers sowohl für iCloud- als auch für Kaufzwecke angeschlossen.

Sie können freigegebene Apps zum Herunterladen über den Mac App Store finden:

  1. Starten Sie den App-Store.

    So kündigen Sie ein iPhone-Abonnement
  2. Klicken Sie in der unteren linken Ecke auf Ihren Kontonamen.

  3. Wählen Sie in der Kontoansicht den Namen eines anderen Familienmitglieds aus dem Menü „Gekauft von“.

  4. Wenn es für die Familienfreigabe verfügbar ist, klicken Sie auf das iCloud-Download-Symbol.

Wenn eine App bereits auf den Computer heruntergeladen wurde und für die Familienfreigabe lizenziert ist, können Sie sie möglicherweise einfach aus dem Hauptordner „Programme“ des Mac starten.

Bei Apps, die vor der Aktivierung der Familienfreigabe installiert wurden, kann jedoch ein Problem auftreten, bei dem es nicht gestartet wird oder das Apple-ID-Passwort des ursprünglichen Käufers verwendet werden muss. In diesem Fall können Sie Folgendes versuchen:

So senden Sie qualitativ hochwertige Videos vom iPhone an Android
  1. Besorgen Sie sich die App aus dem App Store.

  2. Öffnen Sie den Hauptordner der Programme (unter |_+_|/).

  3. Öffnen Sie in einem anderen Fenster den Anwendungsordner in Ihrem Home-Ordner. Eine Verknüpfung ist im Finder zu wählen Gehe zu > Gehe zu Ordner und einfügen |_+_|

  4. Halten Sie die Befehlstaste gedrückt und ziehen Sie die App aus dem Hauptanwendungsordner in den Anwendungsordner Ihres Kontos. Geben Sie ein Administratorkonto und ein Kennwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. (Befehlstaste-Ziehen verschiebt eine App; einfaches Ziehen erstellt einen Alias ​​im Ziel.)

    Kannst du Spiele auf der Apple Watch spielen?

Starten Sie diese App von nun an aus Ihrem eigenen Anwendungsordner.

Teilen Sie Apps mit einer einzigen Apple-ID für Käufe

Jeder Benutzer meldet sich separat bei iCloud zur Synchronisierung und in verschiedenen Apple Stores für Einkäufe an.

In Mojave und früheren Versionen verwalten Sie im iCloud-Einstellungsbereich die iCloud-Anmeldung, und jede App, wie iTunes und Books, kann eine separate Apple-ID-Anmeldung haben. In Catalina zentralisiert der Apple-ID-Einstellungsbereich sowohl iCloud- als auch Kaufkonten auf eine klarer definierte und beschriftete Weise. (Einige Catalina-Apps haben auch eine eigene Konto-Login-Option, nur um zu verwirren, aber Sie können sie im Allgemeinen ignorieren.)

Mit einer für Käufe geteilten Apple-ID sollten Sie in der Lage sein, eine App von jedem macOS-Konto aus zu starten, das mit derselben Apple-ID angemeldet ist. Wenn die App von einem anderen macOS-Benutzer auf demselben Computer heruntergeladen wurde, sollte die Kaufbestätigung einen reibungslosen Start ermöglichen.

So ändern Sie auf dem iPhone das Hochformat in das Querformat

Wenn Sie eine App zum ersten Mal in einem neuen Konto starten, werden Sie möglicherweise zur Eingabe des Apple-ID-Kontopassworts für das Einkaufskonto aufgefordert. Geben Sie es ein.

Mit dieser Methode sind In-App-Käufe und Abonnements für alle macOS-Konten verfügbar. Da jedoch alle Käufe vollständig geteilt und für das Konto gesperrt sind, kann dies Sie in Zukunft einschränken, wenn Personen, die diesen Mac verwenden, ihre eigenen Computer erhalten, wenn sie nicht mehr Teil derselben Einkaufsgruppe sein möchten. Sie können dann zur Familienfreigabe wechseln.

Teilen Sie Apps, die nicht aus dem Mac App Store stammen

Für eine Familie, die Apps, die nicht aus dem Mac App Store stammen, über macOS-Konten teilen möchte, funktionieren die meisten Apps, die direkt von einem Softwareunternehmen gekauft wurden, einfach, egal von welchem ​​Konto sie gestartet werden.

Möglicherweise müssen Sie den Lizenzcode in jedes Konto eingeben, und wenn die Lizenz für einen einzelnen Computer oder Arbeitsplatz gilt, sind Sie innerhalb der Bedingungen.

Bei Apps, die auf ein Konto angewiesen sind, wie Adobe Creative Cloud, müssen Sie sich für jeden macOS-Benutzer beim Softwarehersteller-spezifischen Konto anmelden und sind durch gleichzeitige Anmeldungen eingeschränkt, auch wenn Sie nicht buchstäblich dieselbe App verwenden gleichzeitig auf zwei Konten.

Dieser Mac 911-Artikel ist eine Antwort auf eine Frage von TabletS-Leser Tim.