Haupt Software So aktualisieren Sie eine alte iPhoto-Mediathek auf Fotos (oder stellen sie wieder her)
Software

So aktualisieren Sie eine alte iPhoto-Mediathek auf Fotos (oder stellen sie wieder her)

VonGlenn Fleischmann,Leitender Mitarbeiter, 24.04.2017 22:00 PDT Apfelfotos stock Apfel

Leserin Celia Drummond hatte einen so schweren Mac-Absturz, dass sie ihr System von Mavericks auf El Capitan aktualisieren musste – ich habe nicht nach Sierra gefragt –, obwohl sie ihre Daten von Time Machine wiederherstellen konnte.

Nach der Verwendung des Upgrade für die iPhoto-Bibliothek , Apples empfohlener Pfad zum Konvertieren von iPhoto 7 und früheren Bibliotheken in ein neueres Format, das von iPhoto 8 und 9 verwendet werden kann.

Ich habe das Dienstprogramm nie verwendet, daher weiß ich nicht, was schief gelaufen ist, aber etwas ist passiert, wenn dies das Ergebnis ist oder etwas im Time Machine-Backup fehlt. Da sie die ältere Version von iPhoto nicht ausführen kann, kann sie die Bibliothek nicht einfach neu aufbauen, was der übliche Vorschlag ist. (Ich würde sicherstellen, dass Sie über den obigen Link Version 1.1 haben, da es auch ältere Versionen gibt.)

Normalerweise würde ich für die Kompatibilität mit Vorwärtsversionen vorschlagen, zu versuchen, eine Zwischenversion der Software zu finden, die für Leute mit verschiedenen älteren Versionen der iWork-Suite (Pages, Numbers und Keynote) nützlich war. Die einzige Vorgehensweise bei einer iPhoto 7-Bibliothek besteht jedoch anscheinend darin, sie über den Upgrader auszuführen; Sie können nicht einfach versuchen, es in iPhoto 8 (oder 9) zu öffnen. (Ich habe keine älteren Bibliotheken, um dies zu überprüfen, daher verlasse ich mich auf Apple- und Forenposter.)

Wenn der Upgrader mit der alten Bibliothek einfach nicht funktioniert, besteht die einzige wirkliche Lösung darin, die Bibliothek zu öffnen und die Fotos zu extrahieren.

  1. Klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste auf die iPhoto-Bibliothek.
  2. Wählen Packungsinhalt anzeigen aus dem Kontextmenü.
  3. Ziehen Sie (zum Verschieben) oder bei gedrückter Wahltaste (zum Kopieren) den Masters-Ordner auf den Desktop oder auf ein anderes Laufwerk.
  4. Starten Sie die neueste Version von iPhoto 9 und importieren Sie diesen Masters-Ordner. Oder starten Sie Photos und machen Sie dasselbe.

Leider gehen viele Informationen zu Fotos und Videos verloren, die in der Bibliothek gespeichert sind, z. B. Metadaten, möglicherweise einige Bearbeitungen, Alben und andere organisatorische Elemente. Dies ist jedoch besser, als die hochauflösenden Versionen Ihrer Medien zu verlieren.

Nachdem Sie die Bilder und Videos importiert und sichergestellt haben, dass sie die gewünschte hohe Auflösung haben, können Sie ein Deduplizierungsprogramm wie PowerPhotos oder . verwenden Fotosweeper 3 (Überprüfung folgt), die die Bilder mit niedriger Auflösung bereinigen und möglicherweise helfen können, die fehlenden Metadaten zu beheben.