Haupt Software So verwenden Sie die iCloud-Fotomediathek selektiv
Software

So verwenden Sie die iCloud-Fotomediathek selektiv

Es gibt einige Problemumgehungen, wenn Sie ein Foto lokal und nicht in iCloud speichern möchten.DurchGlenn Fleischmann,Leitender Mitarbeiter, 14.07.2016 22:00 PDT iCloud-Symbol 2015 Apfel

Brenda Best schreibt mit einer häufigen Frage, für die ich endlich einen Workaround habe:



Wie kann ich Bilder aus iCloud aufnehmen, aber nicht von meinem iMac, iPhone und iPad löschen? Meine iCloud ist voll und ich möchte das aufräumen, indem ich die Fotos entferne.

In der Vergangenheit habe ich gesagt, Entschuldigung, es geht um alles oder nichts. Sobald Sie sich für die iCloud-Fotobibliothek entschieden haben, werden alle Ihre Bilder auf allen Geräten synchronisiert, die denselben iCloud-Login verwenden und die iCloud-Fotobibliothek aktiviert haben, und die Versionen von Bildern und Videos in voller Auflösung müssen in Ihrem iCloud-Konto gespeichert werden.





Aber ich war zu restriktiv in meinem Denken. Es gibt Wege, diese Situation zu umgehen, von denen keiner ideal ist, aber auch nicht völlig schmerzhaft.

Verwenden Sie eine separate Fotobibliothek

Es kann nur eine einzelne Fotobibliothek mit der iCloud-Fotobibliothek synchronisiert werden. Sie können andere Bibliotheken verwalten, und diese Fotos und Videos bleiben nur lokal gespeichert. (Stellen Sie jedoch sicher und erstellen Sie einen effektiven Backup-Plan für dieses Medium, damit Sie im Falle eines Laufwerksausfalls oder eines unbeabsichtigten Löschens nicht versehentlich alles verlieren.)



Was ist die neueste iOS-Version?

Mit Fotos für OS X können Sie Bibliotheken nicht teilen; Sie müssten Bilder aus Ihrer bestehenden Bibliothek exportieren und in eine neue wieder importieren. Um zwischen mehreren Bibliotheken zu wechseln, beenden Sie Photos, halten Sie die Wahltaste gedrückt und starten Sie Photos. Sie werden aufgefordert, die zu öffnende Bibliothek auszuwählen.

Wenn Sie bereit sind, die fürstliche Summe von 30 US-Dollar auszugeben, können Sie PowerPhotos erwerben, ein Dienstprogramm eines Drittanbieters, das Fotobibliotheken zusammenführen, aufteilen und verwalten kann. Ich bin ein großer Fan dieser Software, um Funktionen hinzuzufügen, die Apple nicht enthält.

bestes weitwinkelobjektiv für iphone 6

Während das Zusammenführen selbsterklärend ist, ist das Aufteilen einer Bibliothek keine integrierte Funktion. Führen Sie dazu in PowerPhotos die folgenden Schritte aus:

  1. Erstellen Sie ein Album oder mehrere Alben in Ihrer Hauptbibliothek, die Elemente enthalten, die Sie in eine lokale Bibliothek verschieben möchten.
  2. Starten Sie PowerPhotos und erstellen Sie eine neue Fotobibliothek oder wählen Sie eine neue aus, der Sie Medien hinzufügen möchten.
  3. Kopieren Sie die Alben aus Ihrer Hauptbibliothek in diese neue, nur lokal verfügbare Bibliothek.
  4. Kehren Sie zur Foto-App zurück, wählen Sie Ihre Hauptbibliothek aus und löschen Sie dann die Fotos in den kopierten Alben.

Es ist möglich, dass Sie dabei einige Metadaten verlieren oder bei Bildern, die in Fotos geändert wurden, nicht zum Original zurückkehren können. Denken Sie also daran.

Verwenden Sie referenzierte Medien für die lokale Speicherung

Fotos für OS X synchronisiert nur Mediendateien mit der iCloud-Fotobibliothek, die in die Fotobibliothek importiert und nicht kopiert wurden. Fotos für OS X kopiert standardmäßig alle Medien, aber Sie können dieses Verhalten deaktivieren: Deaktivieren Sie in Fotos > Einstellungen auf der Registerkarte Allgemein das Kontrollkästchen Elemente in die Fotobibliothek kopieren. Wenn Sie nun Elemente hineinziehen oder importieren, erstellt Photos einen Verweis auf den Speicherort der Datei auf einem internen, externen oder vernetzten Volume.

Referenzierte Bilder können in Fotos wie alle anderen verwendet werden, sie werden jedoch nicht in iCloud kopiert. Dies bedeutet, dass Sie eine lokale Sicherung dieser nicht importierten Dateien erstellen sollten, genau wie alle anderen Daten, die nicht ebenfalls in der Cloud gesichert werden. Sie können referenzierte Bilder später in eine Bibliothek kopieren (wählen Sie ein oder mehrere Elemente aus und wählen Sie Datei > Konsolidieren), aber Sie können ein importiertes Bild nicht in ein nur referenziertes Bild konvertieren.

Der größte Nachteil bei diesem Ansatz besteht darin, dass Sie beim Importieren wahrscheinlich Bilder zu verschiedenen Zeiten von der Synchronisierung einschließen oder ausschließen möchten. Sie müssen jedes Mal daran denken, die Einstellungen für Fotos zu überprüfen, um sicherzustellen, dass das Kontrollkästchen Elemente kopieren so eingestellt ist, wie Sie es für diesen Import wünschen.