Haupt Software iLoader für Facebook HD für iPad
Software

iLoader für Facebook HD für iPad

VonLex Friedman 7. April 2011 7:30 Uhr PDT

Auf einen Blick

Vorteile

Nachteile

Unser Urteil

iLoader für Facebook HD von Tektrify hilft Ihnen nicht, in Ihrem Facebook-Newsfeed zu navigieren. Sein Hauptaugenmerk liegt darauf, Ihnen das einfache Hochladen von Fotos und Videos von Ihrem iPad auf Facebook zu ermöglichen. Und wenn Sie regelmäßig Fotos mit Ihrem iPad synchronisieren, die Sie auf Facebook teilen möchten, funktioniert das ziemlich gut – sobald Sie sich an seine Macken gewöhnt haben.



Sie wählen ein oder mehrere Fotos aus Ihrer Fotobibliothek aus. Sie können dann auf jeden tippen, um eine Bildunterschrift hinzuzufügen oder die Personen auf dem Foto zu markieren (indem Sie mit zwei Fingern auf ihre Köpfe tippen und dann ihre Namen finden). Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Hochladen. iLoader fordert Sie dann auf, ein vorhandenes Album auszuwählen oder ein neues zu erstellen, und sendet Ihre Fotos dann direkt an Facebook. Das Hochladen von Videos funktioniert auf die gleiche Weise.

Voll geladen: iLoader für Facebook HD lädt Fotos von Ihrem iPad auf Facebook, wenn auch nicht ohne gelegentliche Popover-Eigenheiten.





Leider ist iLoader etwas fehlerhaft. Bei der Auswahl von Fotos zum Hochladen konnte ich das Popover nicht schließen oder verschwinden, es sei denn, ich verließ das Album, in dem ich mich zuerst befand, und tippte zufällig. Und mit der App können Sie dasselbe Foto mehrmals zu einem einzigen Upload-Stapel hinzufügen, was albern erscheint. Auf der positiven Seite macht es iLoader auch einfach, Ihre Videos anzusehen (die, die Sie hochgeladen haben, zusammen mit denen, in denen Sie markiert wurden), obwohl es nicht so einfach ist, Fotos zu durchsuchen.

Da das iPad 2 nun mit einer Kamera ausgestattet ist, ist iLoader noch nützlicher geworden. Trotzdem lade ich normalerweise Fotos von meinem iPhone oder meinem Mac auf Facebook hoch, daher fällt es mir schwer, einen routinemäßigen Weg zu finden, die App in meinem Workflow zu behalten.



[ Lex Friedman ist ein häufiger Beitrag zu TabletS. ]