Haupt Andere iMac-Boards verwenden verbotene Schnittstelle
Andere

iMac-Boards verwenden verbotene Schnittstelle

NachrichtenTablets 31. März 1999 16:00 PST

Als Apple den iMac entwickelte, machte das Unternehmen den Hardware-Herstellern klar, dass eine Komponente tabu war: der Mezzanine-Steckplatz auf dem iMac-Motherboard. Aber die Ingenieure von Micro Conversions (817/468-9922, http://www.microconversions.com ) und Formac ( http://www.formac.com ) hörte nicht zu.

Beide Unternehmen haben Erweiterungskarten entwickelt, die in den verbotenen Steckplatz eingesteckt werden – trotz Warnungen von Apple, dass Kunden ihre iMac-Garantie verlieren könnten, wenn sie die Produkte verwenden.

iMac-Assistent

Micro Conversions hat eine iMac-Version des Game Wizard angekündigt, eines 3D-Grafikbeschleunigers, der für die Verwendung mit beliebten Computerspielen entwickelt wurde. Das 199 US-Dollar teure Board verfügt über den Voodoo2-Chip von 3Dfx, der zu einem Standard für die Spielbeschleunigung auf dem PC-Markt geworden ist. Es verfügt über 8 MB RAM, verglichen mit maximal 12 MB für die PCI-Version. Die Karte ist fest zwischen dem iMac-Motherboard und dem Gehäuse eingebettet, und Bedenken hinsichtlich der Wärmeableitung schließen zusätzlichen Speicher aus, sagt das Unternehmen.

Thin SCSI

Formac, ein deutsches Unternehmen, das die von Mactell in den Vereinigten Staaten verkauften Vision 3D Pro-Grafikkarten entwickelt hat, hat eine Ultra-Wide-SCSI-Karte für 100 US-Dollar eingeführt, die in den Mezzanine-Steckplatz eingesteckt wird, sodass Sie Scanner, externe Laufwerke und andere SCSI-Peripheriegeräte mit Ihrem iMac. Die Karte verfügt über einen einzelnen externen SCSI 3-Anschluss; diese sind dünner als Standard-SCSI-Anschlüsse und die Kabel können schwer zu finden sein, aber sie sind verfügbar. An die Karte angeschlossene Laufwerke können zum Starten des iMac verwendet werden.

Formac wird die Karte mit seiner Power RAID Control-Software bündeln, mit der Sie Speichersysteme der RAID-Level 0 und 1 einrichten können. Formac sagt, dass die Karte auch mit anderen Laufwerksformatierungspaketen funktioniert. Der Versand der Karte ist geplant, wenn Sie dies lesen. Das Unternehmen plant auch, ein Mezzanine-Board für 149 US-Dollar anzubieten, das einen SCSI-Anschluss, einen TV-Tuner und einen S-Video-Eingang enthält.

So sichern Sie das iPhone auf dem Mac Catalina

Kein Stück Kuchen

Die Installation einer Mezzanine-Karte kann knifflig sein: Sie müssen den iMac öffnen und fünf Schrauben entfernen, die das Motherboard an Ort und Stelle halten; Der Steckplatz befindet sich auf der Rückseite des Motherboards. Um den Game Wizard zu installieren, müssen Sie auch das interne Videokabel des iMac zu einem Anschluss auf der Platine umleiten. Micro Conversions und Formac erwarten, dass sich die meisten Kunden für eine Händlerinstallation entscheiden.

Den neuen iMacs mit mehreren Geschmacksrichtungen fehlt ein Mezzanine-Steckplatz, sodass die Karten nur im ursprünglichen blauen Bondi-Modell funktionieren. Formac sagt jedoch, dass es einen Adapter entwickelt, der den Steckplatz bei neueren iMacs im Wesentlichen wiederherstellt und die Verwendung der Mezzanine-Karten ermöglicht.??Jeffy K. Milstead hat zu diesem Bericht beigetragen.

April 1999 Seite: 30