Haupt Sonstiges iMovie-Kapitel als einzelne iDVD-Clips
Sonstiges

iMovie-Kapitel als einzelne iDVD-Clips

VonChristopher Breen 12. Juni 2007 17:00 PDT

Reader Bob Flint sucht nach Fähigkeiten in iDVD, die es nicht gibt. Er schreibt:

Ich verwende iMovie und iDVD, um DVDs mit Familienvideoclips zu erstellen. Ich mag beide Programme wegen ihrer Benutzerfreundlichkeit und Vielseitigkeit, aber ich konnte keine Möglichkeit finden, eine DVD zu erstellen, die es ermöglicht, einfach nur ein Kapitel der DVD anzusehen.

Ich möchte die DVD-Kapitel so zuordnen können, dass jedes abgespielt wird und dann zum DVD-Menü zurückkehrt, in dem das Kapitel ausgewählt wurde, anstatt bis zum Ende der DVD fortzufahren. Gibt es eine Möglichkeit, dies entweder als Teil des iMovie-Erstellungsprozesses oder in iDVD zu tun? Die Zuordnung in iDVD scheint sich zu ändern, wo der Kapiteltitel in den Menüs angezeigt wird, aber nicht die Verknüpfung eines Clips mit einem anderen.

Was Sie beobachtet haben, ist das natürliche Verhalten von iDVD. Die Beschreibung von Kapitelbezeichnungen als Markierungen in iMovie ist zutreffend. Sie tun nichts, um die Medien zu unterteilen, sie sind einfach Lesezeichen innerhalb der Medien, die auf eine bestimmte Position innerhalb des Videos verweisen. Sie können zwar einen der Marker (bekannt als Kapitel sobald sie in das iDVD-Projekt importiert wurden), um mit der Wiedergabe zu beginnen, genau wie bei kommerziellen DVDs endet die Wiedergabe nicht mit dem Beginn eines neuen Kapitels. Das Video wird in den folgenden Kapiteln weitergespielt.

Ich verstehe, dass die Kartenansicht von iDVD Hoffnung macht, dass Sie, wenn Sie ein Kapitel in der Hierarchie nach oben verschieben, ein Kapitel isolieren können, damit es als separates Video funktioniert, aber ich fürchte, dies ist eine falsche Hoffnung. Wie Sie festgestellt haben, können Sie mit der Karte nach Belieben spielen, und die Kapitel werden weitergespielt, unabhängig davon, wie der Baum der Karte aussieht.

Die Hoffnung ist nicht vollständig verloren, obwohl es ziemlich mühsam ist, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Folgendes mache ich:

Kehren Sie zu Ihrem ursprünglichen iMovie-Projekt zurück und wählen Sie den Inhalt Ihres ersten Kapitels aus – dies kann den Eröffnungstitel, Szenen und Übergänge sowie alle zusätzlichen Audiospuren umfassen, die Sie eingefügt haben. (Beachten Sie, dass Sie, wenn Sie sowohl Video- als auch zusätzliche Audiospuren einschließen möchten, mit einem Auswahlrechteck über alle Spuren klicken und ziehen müssen, da iMovie Ihnen nicht erlaubt, mehrere Spuren durch Klicken mit der Befehlstaste auszuwählen.)

Drücken Sie Befehlstaste-C, um das ausgewählte Material zu kopieren. Erstellen Sie ein neues iMovie-Projekt und drücken Sie Befehlstaste-V, um das ausgewählte Material in den neuen Film einzufügen. Wenn das eingefügte Material ohne Übergang endet, fügen Sie einen Ausblendübergang hinzu, damit das Kapitel nicht abrupt endet. Wenn er mit einem anderen Übergang als einem Fade-Out endet, entfernen Sie den aktuellen Übergang und ersetzen Sie ihn durch einen Fade-Out-Übergang.

Wählen Sie Teilen -> QuickTime. Wählen Sie im Popup-Menü „Film komprimieren für“ die Option „Volle Qualität“ und klicken Sie auf „Freigeben“, um den Film zu speichern. Wiederholen Sie diesen Kopier-/Einfüge-/Freigabeprozess für jedes Kapitel und geben Sie jedem beim Speichern einen beschreibenden Namen. Es ist auch keine schlechte Idee, für nachfolgende Kapitel einen Fade-In-Übergang hinzuzufügen, damit deren Anfänge etwas glatter erscheinen.

Starten Sie iDVD und wählen Sie auf der Hauptseite Projekt -> Untermenü hinzufügen. Mein Untermenü wird auf dem Bildschirm angezeigt. Bearbeiten Sie seinen Namen, um seinen wahren Inhalt widerzuspiegeln – nennen Sie ihn Individuelle Szenen , zum Beispiel. Doppelklicken Sie auf dieses neue Untermenü, um zu seinem Bildschirm zu gelangen.

Suchen Sie die von Ihnen erstellten Filmdateien und ziehen Sie sie der Reihe nach in diesen Bildschirm. Wenn Sie Ihre DVD brennen, können Sie nun auf die einzelnen Kapitel von Ihrem Bildschirm „Individuelle Szenen“ aus zugreifen.

Wenn Sie genügend Platz auf der DVD haben, lohnt es sich, diese einzelnen Szenen sowie den Originalfilm mit seinen Kapitelmarkierungen einzubinden. Auf diese Weise können Sie auf herkömmliche Weise durch Ihr Video navigieren – von Anfang an abspielen oder ein Kapitel auswählen und von dort bis zum Ende abspielen – oder einzelne Kapitel auswählen und nach der Wiedergabe zum Menübildschirm der DVD zurückkehren.