Haupt Software iOS 15: Jetzt aktualisieren oder warten?
Software

iOS 15: Jetzt aktualisieren oder warten?

Funktion Ist es an der Zeit, Ihr iPhone zu aktualisieren, oder sollten Sie eine Weile warten? Angestellter Autor, Tablets 25. Okt 2021 10:53 PDT iOS 15-Grafik IDG/Apple

Jedes Mal, wenn Apple ein großes neues Betriebssystem-Update veröffentlicht – egal ob macOS oder iOS – stellt sich die Frage, ob Sie sofort aktualisieren oder eine Weile warten sollten. Sicherlich gibt es so oder so einen Fall zu sagen und viele Variablen spielen eine Rolle. Was sind Ihre Bedürfnisse? Wie bereit sind Sie, mit ein paar Problemen zu leben? Wie stabil sind die neuesten Beta-Versionen? Welche Funktionen werden Sie gewinnen?



In den letzten Jahren wurde die neueste Version von iOS jederzeit in den Tagen nach einem September-Event veröffentlicht – alles vom Tag danach (im Jahr 2020) bis neun Tage später (im Jahr 2019). Nach dem Start von iOS 15 (Stand Montag, 20. September) stellt sich erneut die Frage: Soll man den Update-Button gleich zerdrücken oder warten? Hier ist das Für und Wider.

Aktualisierung 25.10.11: Apple hat iOS 15.1 veröffentlicht, das SharePlay und einige andere Willkommensfunktionen hinzufügt, darunter ein Auto-Makro-Schalter und eine ProRes-Aufzeichnung auf dem iPhone 13 Pro. Wenn Sie noch nicht auf iOS 15 aktualisiert haben, ist dies ein guter Zeitpunkt.





iOS 15: Warum Sie jetzt aktualisieren sollten

Offensichtlich ist der Hauptgrund, sofort auf iOS 15 zu aktualisieren, all diese zu bekommen coole neue Funktionen . Es gibt viele neue Dinge in FaceTime, darunter verschiedene Mikrofon-Fokus-Modi, ein neues Layout und Links für andere, um an Ihrem FaceTime-Gespräch aus dem Internet auf anderen Geräten teilzunehmen. In Apps gibt es neue Abschnitte für „Für Sie freigegeben“, um Inhalte anzuzeigen, die Ihnen in Nachrichten gesendet wurden, Fokusmodi, um ablenkende Benachrichtigungen zu begrenzen, Safari-Verbesserungen, die Möglichkeit, Text scannen und Text übersetzen fast überall ... die Liste geht weiter und weiter.

iOS 15-Funktionen

All diese großartigen Funktionen, kostenlos! Warum sollte jemand warten wollen?



Apfel

Eine der größten Verbesserungen ist vielleicht, dass Safari viele Anfragen komplett offline verarbeitet. Wenn Sie für die Funktion keine Internetverbindung benötigen (z. B. zum Abrufen eines Sportergebnisses oder eines Wetterberichts), verarbeitet Siri die Anfrage vollständig auf dem Gerät. Das macht es zu einem Menge schneller und sicherer.

Je nachdem, wie Sie Ihr iPhone verwenden, kann jede dieser Funktionen Ihr Smartphone-Leben komplett verändern. Kombinieren Sie das mit all den Sicherheitsverbesserungen unter der Haube, die Apple mit jeder Veröffentlichung vornimmt, und es ist ziemlich schwer zu argumentieren gegen Upgrade durchführen. Es gibt eine Menge Verbesserungen an Ihrem Telefon, sie sind völlig kostenlos und Sie werden sie einfach nicht nehmen?

Natürlich waren einige iOS-Versionen in ihrer ersten Version mit Fehlern gespickt. Wir haben in früheren iOS-Versionen alles gesehen, von häufigen Abstürzen bis hin zu Problemen mit der Batterieentladung. Und einige Veröffentlichungen machten die Dinge sogar noch schlimmer – wer kann das Apple Maps-Fiasko von iOS 6 vergessen?

Glücklicherweise hat Apple heutzutage ein besseres Testsystem im Einsatz, und als wir uns der Ziellinie nähern, stellen wir fest, dass die Beta von iOS 15 ziemlich stabil und angenehm ist. Es gibt nie Garantien, aber die ersten Anzeichen deuten darauf hin, dass iOS 15 eine relativ problemlose Version ist.

Als letzter Grund für ein sofortiges Update: Apples etwas umstrittene neue Methode, um in Bildern, die in iCloud hochgeladen wurden, nach Material über sexuellen Missbrauch von Kindern zu scannen auf später im Jahr verschoben . Wenn Sie iOS 15 wollen, aber vorsichtig waren mit der Methode, die Apple verwendet, um diese Art von beunruhigendem Material zu finden, sollten Sie das Update erhalten Vor Apple fügt es in einem zukünftigen Update hinzu.

iOS 15: Warum Sie warten sollten

So toll es auch sein mag, eine Reihe kostenloser neuer Funktionen für Ihr iPhone zu erhalten, es kann auch sinnvoll sein, ein paar Wochen oder sogar einige Monate zu warten, bevor Sie auf iOS 15 aktualisieren.

Wenn Sie ein älteres iPhone haben, ist iOS 15 immer noch eine Verbesserung, aber einige seiner kühleren Funktionen sind exklusiv für neuere Hardware. Wenn Sie ein iPhone XS oder neuer haben, können Sie loslegen. Aber diejenigen mit einem iPhone 8/X oder früher werden Dinge wie räumliches Audio und Porträtmodus in FaceTime, Live-Text in Fotos und Offline-Siri-Verarbeitung verpassen. Wir haben eine Anleitung für welche iOS 15-Funktionen sind auf welchen iPhones verfügbar .

Dann gibt es die allgegenwärtige Sorge über schwerwiegende Fehler. Apples interne Test- und Beta-Prozesse sind viel besser als früher, aber neue Fehler werden fast immer entdeckt, wenn die neueste Software an einige hundert Millionen Benutzer weitergegeben wird. Die häufigsten Fehler wurden mit den ersten Software-Updates behoben, und mit iOS 15.1 sollten Sie sich keine allzu großen Sorgen machen.

Dann ist da noch das Thema Apps. Es ist nicht wie bei neuen iOS-Versionen brechen Apps sehr oft, aber Apps benötigen ein Update, um neue Frameworks, APIs und Betriebssystemfunktionen nutzen zu können. Je nachdem, wie Sie Ihr iPhone verwenden, kann das neueste iOS-Update möglicherweise nicht viel für Sie tun, bis auch Ihre Lieblings-Apps aktualisiert wurden. Bei vielen beliebten Apps geschieht dies innerhalb von ein oder zwei Wochen. Aber wenn keine der Apps, die Sie täglich verwenden, iOS 15 in irgendeiner Weise nutzt, verpassen Sie nicht viel, wenn Sie warten.

Ehrlich gesagt gibt es jedoch kaum einen Grund, länger als die ersten paar Updates zu warten, und wir haben diese Phase jetzt hinter uns.

TabletS empfiehlt: Update

Apple hat die offensichtlichsten Fehler in iOS 15 schnell mit Point-Release-Updates behoben. Und nun, iOS 15.1 ist mit SharePlay und einigen anderen Optimierungen herausgekommen, darunter nette neue Funktionen für das iPhone 13 Pro. Man kann mit Sicherheit sagen, dass iOS 15, abgesehen von einigen bizarren Enthüllungen, jetzt mindestens so stabil ist wie iOS 14 es jemals war und auch sicherer ist.