Haupt Software Das iPhone 6S wird angeblich eine neue Force Touch-Funktion enthalten
Software

Das iPhone 6S wird angeblich eine neue Force Touch-Funktion enthalten

VonOscar Raymundo,Angestellter Autor, 26. Mai 2015 5:08 PDT

Möchten Sie mehr tun, als nur auf Ihrem iPhone-Bildschirm zu wischen und zu tippen? Wenn die Gerüchte stimmen, können Sie bald auf eine andere coole Weise mit dem iPhone interagieren.

Entsprechend 9to5Mac , wird das kommende iPhone 6S eine Force Touch-Funktion enthalten, mit der Benutzer eine Stecknadel in Maps einfügen, ein Ereignis im Kalender erstellen und andere schnelle Funktionen ausführen können, indem sie einfach tiefer auf den Bildschirm drücken. Die Force Touch-Funktion wurde Anfang dieses Jahres erstmals mit der Apple Watch eingeführt. Auf der Uhr können Sie mit Force Touch Ihre Benachrichtigungen löschen, eine neue Nachricht in der Nachrichten-App verfassen, Ihre Standorte in Maps teilen und eine Reihe anderer Interaktionen ausführen.

Berichten zufolge soll das iPhone 6S auch eine weitere Funktion der Apple Watch enthalten, um Force Touch vollständig zu unterstützen: haptisches Feedback oder subtilere leise Vibrationen. Force Touch und haptisches Feedback wurden bereits bei einigen neuen Macs in die Trackpads integriert, wie der Retina MacBook Pro Linie und dem 12-Zoll MacBook. Wenn man bedenkt, wie gerne Apple seine Familie konsistent hält, ist es keine Überraschung, dass das Unternehmen Force Touch zu einem charakteristischen Merkmal in all seinen neuen Produkten macht.

Da der Bildschirmbereich der Apple Watch klein ist, ist Force Touch ein wesentliches Merkmal, das erforderlich ist, um viele der erforderlichen Funktionen auszuführen. Auf dem iPhone 6S wird Force Touch jedoch eher ein zusätzlicher Bonus sein, um iPhone-Power-Usern zu helfen, so die unbenannte Quelle von 9to5Mac, die einen Force Touch-fähigen iPhone-Prototyp verwendet.

Apple hat iOS 9 so konzipiert, dass es Force Touch-fähig ist und arbeitet daran, Drittentwicklern die Möglichkeit zu geben, diese Funktion in ihre Apps zu integrieren, berichtet 9to5Mac. Aber da das iPhone 6S voraussichtlich nicht auf der WWDC im Juni vorgestellt (oder auch nur erwähnt) wird, ist es wahrscheinlich, dass auch das begleitende Force Touch keinen Ruf bekommt.

Neben Force Touch behauptet der 9to5Mac-Bericht, dass iOS 9 auch eine neu gestaltete Tastatur haben wird, um QuickType bekannter zu machen. Apple hat Berichten zufolge auch die Umschalttaste neu gestaltet, die für viele Benutzer ein visuelles Rätsel war, die verwirrt waren, wann die Feststelltaste aktiviert wurde. Abgesehen davon können Sie mit der Nachrichten-App angeblich festlegen, welche Kontakte Ihre Lesebestätigungen erhalten. Auf diese Weise kann Ihre Familie sehen, wann Sie ihre Nachricht gelesen haben, aber Ihre Kollegen können immer noch im Dunkeln bleiben, nachdem Sie am Wochenende mit Nachrichten bombardiert wurden.