Haupt Software iPhone unter der Haube: Netzbetreibereinstellungen und Konfigurationsprofile
Software

iPhone unter der Haube: Netzbetreibereinstellungen und Konfigurationsprofile

DurchTed Landau,Leitender Mitarbeiter, 1. Oktober 2009 03:54 PDT

Mobilfunkanbietereinstellungen sind die auf einem iPhone gespeicherten Daten, die für einen bestimmten Mobilfunkanbieter (AT&T in den USA) spezifisch sind. Wenn eine dieser Einstellungen von den Standardeinstellungen einer iPhone OS-Installation/-Aktivierung geändert werden muss, gibt Apple ein Update der Netzbetreibereinstellungen heraus. Sie laden diese Update-Dateien über iTunes herunter und installieren sie, ähnlich wie bei iPhone OS-Updates.

kann ich gelöschte texte auf dem iphone sehen?

Hier in den USA war die letzte Aktualisierung der Netzbetreibereinstellungen diejenige, die erforderlich war, um MMS-Nachrichten (Bild/Video) zu aktivieren . Wenn AT&T dazu kommt, Internet-Tethering einzuschalten, erwarten Sie ein weiteres Update der Netzbetreibereinstellungen.

Die Netzbetreibereinstellungen umfassen auch den Zugangsnamen für ihre Internet-Datennetze sowie Wählcodes für Elemente wie Rechnungsguthaben prüfen und Auskunft (wie unter Einstellungen -> Telefon -> AT&T-Dienste aufgeführt). Laut an Apple-Support-Artikel , umfassen die Netzbetreibereinstellungen zusätzlich Standardeinstellungen für Aktien, Karten, Wetter und andere Elemente.

Auf Ihrem iPhone können Sie die Version Ihrer derzeit installierten Netzbetreibereinstellungen herausfinden, indem Sie zu Einstellungen -> Allgemein -> Info -> Netzbetreiber navigieren. Auf meinem iPhone 3GS, auf dem iPhone OS 3.1 mit dem MMS-Update läuft, ist die aufgeführte Version: AT&T 5.5.

Wie sich herausstellt, können Sie mit den Netzbetreibereinstellungen mehr tun, als nur das neueste Update herunterzuladen und zu installieren. Insbesondere können Sie Ihre Netzbetreibereinstellungen individuell neu installieren, direkt anzeigen und sogar ändern. Wie Sie all dies tun und warum Sie dies möglicherweise tun möchten, ist das Thema dieses Artikels.

Weiterlesen…

Ein Update der Mobilfunkanbietereinstellungen erneut installieren

Angenommen, Sie haben Symptome, die auf mögliche Probleme mit Ihren Netzbetreibereinstellungen hindeuten (z. B. eine anhaltende und anderweitig unerklärliche Unfähigkeit, auf die Datennetze Ihres Netzbetreibers zuzugreifen). Oder vielleicht haben Sie die Netzbetreibereinstellungen in irgendeiner Weise geändert und möchten zu den Standardeinstellungen zurückkehren. Wenn dies der Fall ist, besteht eine sichere Lösung darin, das neueste Update für die Mobilfunkanbietereinstellungen von Apple neu zu installieren:

  1. Verbinden Sie Ihr iPhone mit iTunes. Halten Sie auf dem Zusammenfassungsbildschirm des Telefons in iTunes die Wahltaste gedrückt und klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Update suchen. (Hinweis: In meinen Tests habe ich hier das gleiche Endergebnis erhalten, wenn ich auf Wiederherstellen statt auf Nach Update suchen geklickt habe.)
  2. Navigieren Sie im angezeigten Dialogfeld Öffnen zum Ordner ~/Library/iTunes/iPhone Carrier Support. Hier sollten Sie eine Datei namens |_+_| finden. Das ist die Aktualisierungsdatei für die Netzbetreibereinstellungen. Wählen Sie , um es zu installieren.
  3. Starten Sie Ihr iPhone neu. Dies ist nicht immer erforderlich, lohnt sich aber für alle Fälle.

Wenn die |_+_| Datei im Dialogfeld Öffnen ausgegraut ist, beenden Sie iTunes. Öffnen Sie das Terminal und geben Sie Folgendes ein:

ATT_US.ipcc

Drücken Sie die Eingabetaste. Beenden Sie Terminal und starten Sie iTunes neu. Versuchen Sie das Update erneut zu installieren. Es sollte jetzt funktionieren.

Wenn Sie keinen Carrier-Support-Ordner finden können, bedeutet dies, dass Sie noch nie ein separates Update für die Carrier-Einstellungen heruntergeladen und installiert haben. Vorausgesetzt, dass kein Update von Apple für Ihr Telefon verfügbar ist, benötigen Sie eine andere Lösung, die möglicherweise das iPhone-Betriebssystem wiederherstellt.

was kann ich mit einem alten iphone machen?

Warum Sie die Mobilfunkanbietereinstellungen anzeigen oder bearbeiten möchten

Sie können nicht nur die Standard-Update-Datei einfach neu installieren, sondern auch den Inhalt der Datei ändern und die bearbeitete Datei neu installieren. Es gibt mehrere Gründe, warum Sie dies tun möchten. Leider hat Apple das beliebteste blockiert.

Als das iPhone OS 3.0 mit seiner Unterstützung für MMS und Internet-Tethering auf den Markt kam, waren viele US-Benutzer enttäuscht, als sie erfuhren, dass sie Monate warten mussten, bis AT&T diese beiden Funktionen aktivierte. In der Zwischenzeit fanden unternehmungslustige iPhone-Benutzer heraus, dass sie die Optionen durch einen einfachen Hack ihrer Netzbetreibereinstellungen aktivieren konnten. Mit dem iPhone OS 3.1 hat Apple dieses quasi-rechtliche Loch gestopft. Die Hacks funktionieren nicht mehr. Während dies für MMS (das offiziell in 3.1 verfügbar ist) keine Rolle spielt, bedeutet dies, dass Sie Tethering nicht mehr aktivieren können (obwohl neue Hacks sind angeblich in Arbeit ).

Dennoch gibt es Änderungen an den Netzbetreibereinstellungen, die Sie nützlich machen können. Ich werde mich nur auf eines konzentrieren: Datendienste deaktivieren . Damit meine ich das Ausschalten alle Nicht-Wi-Fi-Internetzugang, sowohl EDGE als auch 3G. Warum möchten Sie das vielleicht tun? Denn wenn Sie sich im Ausland befinden, berechnet Ihr Mobilfunkanbieter in der Regel exorbitante Preise für den Zugang zum Datennetz (obwohl der Kauf eines Rabattpakets im Voraus dazu beitragen kann, diese Kosten niedrig zu halten). Damit Ihnen keine dieser Gebühren versehentlich anfällt, möchten Sie alle Datendienste für die Dauer Ihrer Reise deaktivieren, Ihr Telefon jedoch weiterhin für Anrufe und Nachrichten verwenden. Das Aktivieren des Flugzeugmodus wird nicht ausreichen, da dadurch sowohl der Telefondienst als auch die Datennetze deaktiviert werden. Es sollte ausreichen, das Daten-Roaming auszuschalten (in Einstellungen -> Allgemein -> Netzwerk), aber Sie befürchten, dass Sie dies versehentlich aktivieren. Was kannst du noch tun? Sie können eine Änderung der Netzbetreibereinstellungen vornehmen, die garantiert den gesamten Datennetzzugriff blockiert, auch wenn Sie sich nicht in einem Roaming-Gebiet befinden. Und am Ende Ihrer Reise ist es leicht rückgängig zu machen.

Sie müssen lediglich den Zugangspunktnamen (APN) der Mobilfunkdaten der Netzbetreiber bearbeiten.

Anzeigen und Bearbeiten der Netzbetreibereinstellungen auf dem iPhone

Wäre es nicht toll, wenn Sie alle notwendigen Arbeiten direkt auf dem iPhone erledigen könnten? Jep. Und es ist möglich. Aber nur, wenn Ihr Mobilfunkanbieter dies zulässt. Leider lässt AT&T dies nicht zu.

Bei erteilter Berechtigung finden Sie die entsprechenden Optionen unter Einstellungen -> Allgemein -> Netzwerk -> Mobilfunknetz. Von hier aus können Sie die Einstellungen für Mobilfunkdaten, MMS und Visual Voicemail ändern (wie in einem Apple-Artikel ). Um zu den Standardeinstellungen zurückzukehren, tippen Sie auf Einstellungen zurücksetzen.

Ich habe zwar Hacks mit Netzbetreibereinstellungen gesehen, die die Mobilfunkdatennetzwerk-Funktion auf AT&T-Telefonen aktivieren, aber die meisten (alle?) dieser Hacks funktionieren nicht mehr unter iPhone OS 3.1. In jedem Fall gehe ich davon aus, dass Sie diese Option nicht haben. Lass uns weitermachen.

Anzeigen und Bearbeiten von Netzbetreibereinstellungen auf dem Mac

Auch wenn Sie von Ihrem iPhone nicht auf die Netzbetreibereinstellungen zugreifen können, können Sie von Ihrem Mac darauf zugreifen. Dazu knackst du die Trägereinstellungsdatei (.ipcc) und siehst ihren Inhalt:

wie man ein bild auf dem iphone ausblendet
  1. Gehen Sie zu ~/Library/iTunes/iPhone Carrier Support/ und machen Sie eine Kopie der |_+_| Datei. Arbeiten Sie nur mit dieser Kopie.
  2. Fügen Sie im Finder eine .zip-Erweiterung zum Namen der Datei hinzu.
  3. Doppelklicken Sie auf die ZIP-Datei. Dadurch wird die Datei dearchiviert und ein Ordner namens Payload erstellt.
  4. In Payload befindet sich eine Datei namens |_+_|. Wählen Sie Paketinhalt anzeigen aus dem Kontextmenü der Datei. Sie sind dabei. Hier finden Sie den kompletten Inhalt der Netzbetreiber-Einstellungsdatei. Das meiste, was Sie finden werden, sind Lokalisierungen für verschiedene Sprachen. Ignoriere sie. Die interessanteste Datei ist |_+_|.
  5. Öffnen Sie die Datei carrier.plist über ein Dienstprogramm wie den Property List Editor (im Lieferumfang der Entwicklersoftware von Apple enthalten, optional installierbar von Ihrer Mac OS X-Installations-DVD). Hier sehen Sie die aktuellen Einstellungen. Zu den Einstellungen gehören APNs (z. B. wap.cingular ist der Name für den APN des Datennetzes, wie in Punkt 2 von apns zu sehen), die Nummern für verschiedene Mobilfunkanbieter (z. B. *225# ist die Nummer, um Ihren Rechnungssaldo zu überprüfen, siehe Punkt 0 für Dienste) und die neuen MMS-Eigenschaften.

Können Sie hier mehr tun, als Daten anzuzeigen? Können Sie die Einstellungen ändern? Ja. Hier ist wie:

  1. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen an der .plist-Datei vor und speichern Sie sie.
  2. Kehren Sie Ihre vorherigen Schritte um, komprimieren Sie den Payload-Ordner und benennen Sie ihn in |_+_| um. Um sicherzugehen, dass Sie die .zip-Erweiterung gelöscht haben, überprüfen Sie den Abschnitt Name & Erweiterung im Infofenster des Elements.
  3. Installieren Sie die geänderte .ipcc-Datei mit der bereits beschriebenen Neuinstallationsmethode.

Wenn Sie später zu den ursprünglichen Einstellungen zurückkehren möchten, installieren Sie einfach die unveränderte Datei, die Sie vermutlich gespeichert haben, erneut.

Obwohl ich bestätigen kann, dass dies funktioniert, ist der Ansatz etwas riskant und ich kann ihn nur ungern empfehlen – es sei denn, Sie fühlen sich sicher, auf diesem Niveau zu arbeiten. Deshalb bin ich nicht auf die Details eingegangen, welche Änderungen vorzunehmen sind. Stattdessen empfehle ich, zumindest für das Ziel, Datennetze zu deaktivieren, die Verwendung von Konfigurationsprofilen, wie ich sie im folgenden Tutorial ausführlich beschreibe.

So zeigen Sie die Tastatur auf dem Bildschirm des Mac an

Erstellen und installieren Sie ein iPhone-Konfigurationsprofil

Ein Konfigurationsprofil enthält benutzerdefinierte Anweisungen für die iPhone-Einstellungen. Wenn ein Konfigurationsprofil installiert wird, werden die Einstellungen des iPhones an die des Profils angepasst. Wenn Sie das Profil später deinstallieren, werden die Einstellungen auf den vorherigen Zustand zurückgesetzt.

Der Hauptzweck von Konfigurationsprofilen besteht darin, eine bequeme Möglichkeit zu bieten, benutzerdefinierte Einstellungen an eine Gruppe von Benutzern zu verteilen. Angenommen, ein Unternehmen gibt allen seinen Mitarbeitern iPhones, möchte aber, dass die Kameras der Telefone deaktiviert werden. Dies kann einfach durch die Verteilung eines erforderlichen Konfigurationsprofils an die Mitarbeiter erreicht werden. Einen schnellen Überblick darüber, wie das alles gemacht wird, finden Sie unter Apples Einführung in Gerätekonfigurationen .

Für unsere Zwecke können wir die Verfügbarkeit von Konfigurationsprofilen nutzen und eines erstellen und installieren, das die Netzbetreibereinstellungen ändert, um Datendienste zu deaktivieren.

Die erste Aufgabe besteht darin, das erforderliche Konfigurationsprofil zu erstellen:

  1. Starten iPhone-Konfigurationsprogramm (iCU). Dies ist ein kostenloses Dienstprogramm von Apple. Dieses Dienstprogramm bietet zwar mehrere Funktionen, wir werden jedoch nur seine Fähigkeit zum Erstellen und Installieren von Konfigurationsprofilen nutzen.
  2. Tippen Sie in der Seitenleistenliste der Bibliothek auf der linken Seite auf Konfigurationsprofile.
  3. Tippen Sie oben in der Symbolleiste auf: Neu. Ein Profil wird automatisch erstellt und gespeichert, normalerweise mit der Erweiterung .mobileconfig, und in ~/Library/MobileDevice/Configuration Profiles gespeichert.
  4. Geben Sie im Element Allgemein für das neu erstellte Profil der Datei einen Namen (z. B. Datendienste deaktivieren). Fügen Sie eine Kennung hinzu (der spezifische Name spielt keine Rolle; es könnte com.phony.profile sein). Die restlichen Felder in diesem Abschnitt sind optional und können ignoriert werden.
  5. Scrollen Sie in der Elementliste nach unten, bis Sie Erweitert sehen. Wählen Sie es aus.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Konfigurieren. Geben Sie als Nächstes im Feld Access Point Name (APN) einen falschen APN-Namen ein, z. B. |_+_| (wie im Screenshot unten gezeigt).

Dies ist die einzige Änderung, die zum Deaktivieren der Datendienste auf Ihrem iPhone erforderlich ist. Es bleibt nur noch das Konfigurationsprofil zu installieren:

  1. Verbinden Sie bei geöffneter iCU Ihr iPhone über das USB-Dock-Kabel mit Ihrem Mac. iCU sollte das Telefon automatisch erkennen und der iPhone-Name sollte in seiner Geräteliste auf der linken Seite erscheinen.
  2. Wählen Sie den Namen des iPhones aus dem Abschnitt Geräte der Spalte auf der linken Seite. (Notiz: Nicht Beginnen Sie stattdessen mit der Auswahl von Geräten aus dem Abschnitt Bibliothek.)
  3. Wählen Sie die Registerkarte Konfigurationsprofile des iPhones (aus der Reihe der Registerkarten, die mit Zusammenfassung beginnt). Sie sollten nun eine Liste aller verfügbaren Konfigurationsprofile sehen. Je nachdem, ob ein Profil derzeit installiert ist oder nicht, steht auf der Schaltfläche rechts neben jedem Profil entweder Installieren oder Entfernen.
  4. Suchen Sie das von Ihnen erstellte Profil; Klicken Sie auf die Schaltfläche Installieren (wie unten gezeigt).
  5. Gehen Sie nun zu Ihrem iPhone. Sie sollten einen Bildschirm sehen, in dem Sie aufgefordert werden, Ihre Absicht durch Tippen auf die Schaltfläche Installieren zu bestätigen. (Siehe den Bildschirm unten.) Folgen Sie den Anweisungen weiter, bis Sie fertig sind.

Das ist es. Sobald ein Profil installiert ist, sollten seine Änderungen sofort wirksam werden. Normalerweise ist es nicht einmal erforderlich, dass Sie Ihr iPhone neu starten.

Nachdem dieses spezielle Profil installiert wurde, können Sie die Apps Telefon und Nachrichten verwenden. Sie können sich über Wi-Fi mit dem Internet verbinden. Wenn Sie jedoch versuchen, eine Verbindung zum Internet über 3G oder EDGE herzustellen, erhalten Sie einen Fehler beim Aktivieren des Mobilfunkdatennetzes.

Was die Konfigurationsprofil-Technik besonders attraktiv macht, ist ihre einfache Rückgängigmachung. Alles, was Sie tun müssen, ist das Profil zu entfernen:

wann ist das apfelevent 2021
  1. Gehen Sie auf Ihrem iPhone zu Einstellungen -> Allgemein -> Profile -> Name des Profils .
  2. Tippen Sie hier auf die Schaltfläche Entfernen. Ihre Einstellungen sollten jetzt auf den vorherigen Zustand zurückgesetzt werden.

Wenn Sie später ein Update der iPhone-Betriebssystem- oder Mobilfunkanbietereinstellungen installieren, während das Konfigurationsprofil installiert ist, kann dies die Wirkung des Profils rückgängig machen. Entfernen Sie in diesem Fall das Konfigurationsprofil und installieren Sie es erneut. Damit sollte die Sache wieder funktionieren.

[ Senior Contributor Ted Landau befindet sich im Aktualisierungsprozess Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihr iPhone (TidBits Publishing, 2009) für iPhone 3.0. ]