Haupt Sonstiges Die neuen Pocket-Camcorder von JVC schießen mit 1080p
Sonstiges

Die neuen Pocket-Camcorder von JVC schießen mit 1080p

VonRömisches Loyola Aug 28, 2010 12:31 am PDT

JVC Am Dienstag wurden zwei neue Pocket-Camcorder vorgestellt. Sowohl die neuen Picsio GC-FM2 und der Picsio GC-WP10 Videos mit einer progressiven Auflösung von 1920 x 1080 und 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Beide Picsio-Camcorder verfügen über einen 3-Zoll-Touchscreen. Alle Steuerelemente für Aufnahme, Wiedergabe, Zoom und mehr werden durch Berühren der Bildschirmsymbole verwendet.

Videos werden formatiert und MPEG-4 AVC/N.264-Dateien und auf SD-Karten gespeichert. Es können auch Standfotos gemacht werden.

Beide Camcorder verfügen über einen 4-fach-Digitalzoom und sind jeweils mit einem Fixfokus-Objektiv ausgestattet. Beide haben auch einen HDMI-Ausgang und einen AV-Ausgang.

Der GC-FM2 verfügt über einen integrierten USB-Anschluss. Der GC-WP10 ist bis zu 3 m wasserdicht.

Laut JVC können Videos von beiden Camcordern problemlos in iTunes oder iMovie übertragen werden.

Der Picsio GC-FM2 kostet 180 US-Dollar und ist in Schwarz, Blau oder Gelb erhältlich. Der Picsio GC-WP10 kostet 200 US-Dollar. Beide Camcorder werden im September erhältlich sein.

Picsio GC-FM2BUS

Picsio GC-FM2YUS

Picsio GC-WP10AUS

Lesen Sie unseren vollständigen Picsio GC-WP10AUS-Test

Picsio GC-FM2AUS