Haupt Sonstiges Kensington WiFi Finder hilft beim Auffinden von Hotspots
Sonstiges

Kensington WiFi Finder hilft beim Auffinden von Hotspots

NachrichtenTablets 13. Juli 2003 17:00 PDT

Heimwerker kennen vielleicht den StudSensor, ein Gerät, das mithilfe von Ultraschallsignalen Holzbolzen hinter der Rigipsplatte in den Wänden Ihres Hauses findet. Jetzt hat der Hersteller von Computerperipheriegeräten Kensington eine Alternative für Benutzer vorgestellt, die unterwegs nach Wi-Fi-Verbindungen (Wireless Fidelity) suchen: WLAN-Finder , ein tragbarer drahtloser Netzwerkdetektor, der völlig unabhängig von Ihrem Computer funktioniert.

Mit dem WiFi Finder können Sie feststellen, ob ein drahtloses Netzwerk vorhanden ist, bevor Sie Ihr iBook oder PowerBook herausholen, um zu sehen, ob Sie tatsächlich eine Verbindung herstellen können. Das Gerät im Taschenformat misst etwa 2,95 x 0,39 x 2,17 Zoll und verfügt über eine Taste, die Sie zum Aktivieren drücken. Ein Display mit drei Lichtern zeigt die Signalstärke an, ähnlich wie die Funktionen des Signalstärkemessers in der Menüleiste des Flughafens.

Wie verschiebt man Apps auf dem iPhone 7

Darüber hinaus ist das Gerät so konzipiert, dass es drahtlose Signale aus anderen Geräten wie schnurlosen Telefonen, Bluetooth-Netzwerken und Mikrowellenherden herausfiltert. Kensington behauptet, dass der WiFi Finder eine Signalreichweite von bis zu 60 Metern bietet und sowohl 802.11b (AirPort) als auch 802.11g (AirPort Extreme) Netzwerke erkennt.

Die empfohlenen Einzelhandelspreise waren auf der Website von Kensington nicht verfügbar, als MacCentral diesen Artikel veröffentlichte, aber die Straßenpreise belaufen sich auf etwa 22 US-Dollar.