Haupt Sonstiges Lava Software aktualisiert File-Sharing- und Backup-App
Sonstiges

Lava Software aktualisiert File-Sharing- und Backup-App

NachrichtenTablets 31. Juli 2006 17:00 PDT

Lava Software hat am Dienstag PC-Mac-Net FileShare, sein plattformübergreifendes File-Sharing-, Daten-Backup- und Remote-Media-Player-Playback-Controller-Programm auf Version 6.1 aktualisiert. Zu den neuen Funktionen gehören eine sichere datenverschlüsselte Dateisicherung, die Speicherung von Sicherungsdaten an mehreren Zielen auf vernetzten Computern und die Wiederherstellung von Verschlüsselungsschlüsseln.

PC-Mac-Net FileShare 6.1 bietet auch inkrementelles Backup auf lokaler Festplatte, inkrementelles Backup über LAN oder Internet auf einem oder mehreren Computern, 256-Bit-AES-Verschlüsselung von Backup-Dateien, E-Mail-Benachrichtigung, Pre-Backup- und Post-Backup-Skript Unterstützung, automatische Überprüfung der digitalen MD5-Signatur von Backup-Dateien, um die Dateiintegrität sicherzustellen, automatischer Start beim Start, Warteschlange automatischer Backups im Offline-Zustand, erhöhte Geschwindigkeit der Datei-Backups, reduzierte CPU-Auslastung, eine Aktivitätsliste mit allen Backups und Wiederherstellungen und Unterstützung für kostengünstiges Linux -basierte Home-Backup- oder Medienserver.

Dateien können mit standardmäßigen hexadezimalen Literalschlüsseln oder mit einem neuen Verschlüsselungsschlüsselsystem namens Clues2Key verschlüsselt werden, das eine sichere Datenwiederherstellung selbst bei Verlust des ursprünglichen Verschlüsselungsschlüssels ermöglicht.

Version 6.1 ist ein kostenloses Upgrade für alle Benutzer. Die Preise für die Standard- und Professional-Editionen beginnen bei 14,95 USD pro Computer, mit Mengenrabatten. Die Lite Edition, die Dateiübertragungsgröße, Datensicherung und Medienwiedergabebeschränkungen hat und nur 3 Benutzer pro Arbeitsgruppe zulässt, ist als kostenloser Download erhältlich bei Lava-Software . Die MacOS Classic-Version bietet nur Dateiübertragung und Remote-Ordnersynchronisierung.