Haupt Sonstiges LG Electronics BD370
Sonstiges

LG Electronics BD370

VonLincoln Spector 30. Dezember 2009 19:00 PST

Auf einen Blick

Expertenbewertung

Vorteile

  • Fantastische Blu-ray-Bildqualität
  • Schneller Start
  • CinemaNow, Netflix On Demand und YouTube

Nachteile

  • Lästige Frontplatte
  • Enttäuschende DVD-Bildqualität
  • Schwierig zu bedienende Fernbedienung

Unser Urteil

LG BD370

Wie man eine DVD auf einem Mac rippt
LGs BD370 kann Internetvideos von CinemaNow, Netflix On Demand und YouTube auf Ihren HD-Fernseher streamen. Selbst nach den hohen Standards von Blu-ray Disc-Playern überträgt der BD370 Blu-ray Disc-Bilder mit hervorragender Klarheit.

Die Leistung des BD370 war tot – selbst mit der seines Bruders, dem BD390 ( ), bei allen bis auf eine Komponente unserer Tests (Helligkeit, wobei das BD370 geringfügig besser war).

Die Bilder sahen klar und detailliert aus, mit einer Dimensionalität, die uns auffiel und die Visuals außergewöhnlich überzeugend machten. Im Vergleich zu denen unserer Referenz Sony PlayStation 3 waren die Bilder des BD370 offensichtlich überlegen.

Leider können wir nicht das gleiche Lob für die Handhabung des BD370 für die schwierigere Aufgabe des Hochkonvertierens von DVDs aussprechen. Obwohl der BD370 eine bessere Farbe zeigte als die PS3 auf unserem Phantom der Oper DVD, es zeigte weniger Details. Im Dunkeln lief es besser, wenn auch nicht so spektakulär Rückkehr des Königs DVD-Test, wo sie die PS3 moderat übertraf.

Sie benötigen jedoch keine Discs, um den BD370 zu genießen. Wenn Sie es über den Ethernet-Port des Players an Ihr Netzwerk anschließen, können Sie Filme und Fernsehsendungen über CinemaNow, Netflix On Demand und YouTube ansehen. Die YouTube-Benutzeroberfläche von LG ist trotz einiger nerviger Macken relativ einfach zu bedienen. Beispielsweise ist die Bildschirmtastatur (die für die Suche benötigt wird) alphabetisch und nicht im QWERTZ-Format angeordnet.

Das BD370 zeigt YouTube-Videos standardmäßig in einem kleineren Rahmen an, was die niedrige Auflösung ausgleicht. Es gibt auch eine Vollbildoption.

Der BD370 verwendet dieselbe Netflix-Schnittstelle wie die meisten anderen Netflix-fähigen Blu-ray Disc-Player; Sie müssen Ihre Streaming-Filme auf einem Computer auswählen, bevor Sie sie auf Ihrem Fernseher ansehen. Die Bildqualität war akzeptabel. Die Standard-Definition-Version von Gandhi sah weicher aus als eine DVD, war aber passabel. Angeblich High-Definition-Ausschnitte aus dem Film Humboldt-Kreis und die TV-Show The Office sah für mich nicht nach HD (oder sogar 720p HD) aus, aber sie hatten zumindest DVD-Qualität oder besser.

wie setzt man macbook pro zurück?

Sie benötigen Ihren Computer, um sich für CinemaNow anzumelden, aber Sie können die Auswahl durchsuchen und über das BD370 Leihgeräte auswählen. Die Eröffnung von Kasino sah aus wie DVD-Qualität, aber eine große Explosion zeigte eine sehr starke Komprimierung.

Sie benötigen keine Ethernet-Verbindung, um Ihre Musik- oder Fotosammlung auf dem BD370 zu genießen; Es kann MP3- und WMA-Audiodateien abspielen und JPEG- und PNG-Fotos von einem USB-basierten Speicher anzeigen. Mit der Foto-Diashow-Option können Sie auch Hintergrundmusik vom USB-Laufwerk auswählen.

Physisch ist das BD370 eine gemischte Tasche. Eine federbelastete Klappe über dem Disc-Fach öffnet und schließt sich mit dem Fach und verhindert, dass es zu einem ernsthaften Ärgernis wird. Die Tasten Power, Eject und Play/Pause sind schlecht markiert und verwirrend, aber sobald Sie sie herausgefunden haben, sind sie leicht zu drücken. Ein weiteres Problem: Die Frontblende hat ein zu helles Licht, das man weder dimmen noch ausschalten kann.

Der BD370 ist mit Abstand der schnellste Blu-ray Disc-Player, den wir uns angesehen haben. Es lud die Tag der Unabhängigkeit Blu-ray-Disc in 34 Sekunden; die meisten konkurrierenden Spieler brauchten mindestens eine Minute.

Der BD370 kann das gesamte Audio, das über eine digitale SPDIF-Verbindung (optisch oder koaxial) ausgegeben wird, in DTS umwandeln, wahrscheinlich das beste Audio, das ein digitaler Verstärker vor HDMI unterstützt. Dies wäre besonders nützlich bei PCM 5.1-Spuren, die ansonsten auf 2.0 heruntergemischt werden, um über SPDIF-Verbindungen zu passieren.

Die Bildschirmmenüs sind recht einfach zu bedienen und enthalten einige nützliche Illustrationen (zum Beispiel für das TV-Seitenverhältnis). Aber es fehlen Erklärungen, daher müssen Sie sich an das Handbuch wenden, um obskure Einstellungen herauszufinden (und wie viele neue Blu-ray-Besitzer kennen den Unterschied zwischen YCbCr und RGB?).

Auch die Fernbedienung lässt zu wünschen übrig. Einige häufig verwendete Tasten, wie das Pop-Up-Menü, sind klein und schlecht positioniert, und LG versteckte die Zifferntasten unter einem wegschiebbaren Bedienfeld, das sich hartnäckig gegen das Aufschieben wehrte. Die Fernbedienung ist programmierbar, aber nicht hintergrundbeleuchtet.

Drücken Sie die Display-Taste der Fernbedienung, während Sie einen Film ansehen, und Sie erhalten ein Menü anstelle einer Anzeige. Von dort aus können Sie ein Programm oder Kapitel auswählen, den Ton ändern oder Ihre Untertiteloptionen festlegen. Sie können die Zeitanzeige jedoch nicht ändern, um die verbleibende Zeit anstelle der verstrichenen Zeit anzuzeigen.

Kaufberatung für Template Studio

Abgesehen von den nervigen Macken, ein tolles Bild und jede Menge Multimedia-Goodies machen den BD370 zu einem der besten Blu-ray-Player, die es zu seinem Preis gibt.

Unterschied zwischen ipad und ipad mini

[ Lincoln Spector ist ein beitragender Redakteur für PC World. ]