Haupt Andere LG Infinia 47LE8500
Andere

LG Infinia 47LE8500

DurchYardena Arar 7. November 2010 21:00 PST

Auf einen Blick

Expertenbewertung

Vorteile

  • Full-Array-LED-Hintergrundbeleuchtung
  • 240 Hz Bildwiederholfrequenz
  • Schönes Set mit guter Bildqualität und tollem Audio

Nachteile

  • Teuer für seine Bildschirmgrößenklasse
  • Sehr wenig gedruckte Dokumentation

Unser Urteil

Der LG Infinia 47LE8500 sieht gut aus und bietet eine Reihe von Anpassungsoptionen sowie großartige Internetinhalte – aber die Bildqualität ist nicht großartig und dieser HDTV ist teuer.

Mit seinem schlanken Profil und seiner starken Ausstattung ist der LG Infinia 47LE8500 sicherlich ein schicker, vernetzter HDTV. Dieser 47-Zoll-Full-Array-LED-Fernseher mit Hintergrundbeleuchtung ist etwas mehr als einen Zoll dick und bietet eine gute Sammlung von Internetdiensten (einschließlich Netflix on Demand und Vudu) sowie eine vollständige Palette von Medienwiedergabewerkzeugen, sehr guter Ton und viele zugängliche Anpassungen kontrolliert. Die Bildqualität, die in unseren jurierten Tests gemessen wurde, war im Allgemeinen gut bis sehr gut.

Aber mit einem empfohlenen Preis von 2000 US-Dollar (Stand 8. August 2010) kostet der Infinia 47LE8500 mehr als die meisten Konkurrenten in seiner Bildschirmgrößenklasse.

Die Jury verlieh dem 47LE8500 im Allgemeinen gute Noten für Farbe, Helligkeit und Kontrast; aber es schnitt weniger gut beim Grading für Details und Schärfe ab. Es funktionierte am besten mit Over-the-Air-TV-Inhalten (wie einem Baseballspiel, Schicksalsrad , und eine Weinbergszene), während er mit dem kämpft Phantom der Oper DVD (einige Juroren klagten über Grünstich und allgemeine Dunkelheit). Auch die Bildqualität unserer Blu-ray Disc-Filme ( Mission Impossible III und Der dunkle Ritter . Und trotz der 240-Hz-Bildwiederholfrequenz des Sets hat es unsere Bewegungstests nicht übertroffen. Beim Diagonal-Schwenk-Clip beobachteten die Juroren einige Ruckler und in unserem Jaggies-Test einige Artefakte.

Dennoch waren die Werte im schlimmsten Fall mittelmäßig und bewegten sich im Allgemeinen im guten bis sehr guten Bereich. Perfektionisten verlangen vielleicht eine bessere Bildqualität, aber die meisten Leute werden zufrieden sein, insbesondere angesichts der großen Auswahl an verfügbaren Bildanpassungswerkzeugen – einschließlich einer ausgeklügelten Zehn-Punkt-Weißabgleichssteuerung.

Wie der 50-Zoller LG Infinia 50PK950 nimmt der schlanke 47LE8500 Stil ernst. Seine Glasscheibe erstreckt sich nahtlos über den schmalen schwarzen Rahmen und endet in einem dünnen transparenten Rand. Leider zeigt der Antennen-/Kabelanschluss nach unten, was es für den Benutzer schwieriger macht, ein Koaxialkabel einzuschrauben, als wenn der Anschluss nach außen zeigt.

Zu Lob von LG sind die anderen Eingänge gut zu erreichen. Auf der Rückseite des HDTV befinden sich drei HDMI-, zwei Komponenten- und ein Composite-Video sowie ein VGA-Anschluss für den PC-Eingang, ein Ethernet-Anschluss, ein RS-232C-Anschluss für Servicezwecke, ein analoger Audioeingang, ein optischer digitaler Audioeingang Ausgang (zur Verwendung mit Heimkino-Audiosystemen) und einem Anschluss zur Verwendung mit speziellen drahtlosen Kabelersatzgeräten mit hoher Bandbreite.

Am linken Rand des Sets befinden sich ein vierter HDMI-Port, zwei USB-Ports, ein Port für Component- oder Composite-Video und ein Kopfhöreranschluss. Das Set wird mit ein paar Kabelbindern und einem Kabelhalter geliefert, um das Kabelmanagement zu erleichtern, und Sie können das Set auf seinem Sockel um 20 Grad in beide Richtungen schwenken.

Auf der unteren rechten Blende sind mehrere grundlegende Touch-Tasten-Steuerelemente verfügbar, darunter Ein-/Ausschalten, ein Eingangsumschalter, ein Lautstärke- und Kanalwechsler nach oben/unten sowie ein Bildschirmmenüumschalter. Die Ein-/Aus-Kontrollleuchte und der Umgebungslichtsensor des Sets befinden sich weiter rechts.

Der Infinia 47LE8500 wird mit zwei Fernbedienungen geliefert: einer Standard-Fernbedienung und einer Mini-Fernbedienung zum Wechseln von Kanälen oder Eingängen oder zum Anpassen der Lautstärke. Die Standard-Fernbedienung ist lang und schlank, aber die Tasten sind ziemlich groß und Sie können einen Schalter umlegen, um sie von hinten zu beleuchten. Neben den üblichen TV-Steuerungen und dem Zugriff auf das Bildschirmmenü verfügt die Fernbedienung über Tasten zur Steuerung von SimpLink-kompatiblen Geräten, mit denen Sie mehrere über HDMI angeschlossene Elektronik mit einer Fernbedienung steuern können.

Sie erhalten auch eine Netcast-Schaltfläche für den Zugriff auf Internetfunktionen, eine Widgets-Schaltfläche für Yahoo TV-Widgets, eine QuickMenu-Schaltfläche zum Aufrufen einer einfachen, radförmigen Bildschirmoberfläche für allgemeine Funktionen und Anpassungen und kontextabhängige farbige Schaltflächen für verschiedene Internet- und Medienwiedergabefunktionen.

Die gut gestalteten Hauptbildschirmmenüs von LG beginnen mit zwei Reihen großer Symbole, die die wichtigsten Kategorien von Steuerelementen abdecken – Bild, Kanalaufstellung, Audio, Uhr, Kindersicherung und dergleichen – und ermöglichen Ihnen auch den Zugriff auf die Internetfunktionen und eine Handvoll einfacher Spiele (wie Sudoku und ein Bejeweled-Klon), die in die Firmware des Sets integriert sind. LG liefert einfache Erklärungen zu Bedienelementen, von denen es viele gibt, insbesondere zur Bildanpassung. Aber jeder kann die Bildvoreinstellungen verwenden, die einige THX-zertifizierte Modi enthalten.

Das einfache Handbuch von LG – eine gekürzte Bildschirmversion des langen (204-seitigen) PDFs, das Sie auf der CD erhalten – ist hilfreich, da die längere Dokumentation etwa ein Dutzend verschiedener LG HDTV-Modelle umfasst, mit Abbildungen, die nicht immer vorhanden sind genau für dieses Set. In gedruckter Form bietet LG eine rudimentäre Einrichtungsanleitung, die nicht annähernd alle Funktionen des Sets abdeckt. Ein gedrucktes Informationsblatt richtet sich an A/V-Profis, die einen speziellen Service-Port verwenden, um Anpassungen vorzunehmen.

Die Internetfunktionen sind ein wichtiges Verkaufsargument für dieses Set, und LG führt die meisten davon sehr gut aus. Sie können sich bei Ihrem Flickr-Konto anmelden, um Ihre Fotos anzuzeigen, und der YouTube-Support ist großartig, sodass Sie die Wiedergabe beispielsweise mit Ihrer Fernbedienung stoppen und fortsetzen können. Das Set unterstützt auch Picasa-, Vudu- und Yahoo-Widgets. Ich habe das Set mit einem Ethernet-Anschluss an einen DSL-Router getestet; LG bietet auch einen optionalen USB-WLAN-Dongle an, der an einen der seitlichen USB-Anschlüsse angeschlossen wird, um eine Verbindung zu drahtlosen Heimnetzwerken herzustellen.

Mit dem 47LE8500 können Sie Musik und Videos abspielen und Standbilder auf einem Flash-Laufwerk anzeigen, das an einen seiner USB-Anschlüsse angeschlossen ist, oder von einem DLNA-kompatiblen Medienserver. Mit einem Mediaplayer auf dem Bildschirm können Sie die Wiedergabe steuern, Hintergrundmusik für Diashows auswählen usw. LG stellt in seinem PDF-Handbuch detaillierte Listen der unterstützten Codecs bereit. Sie können den 47LE8500 als DivX-Gerät registrieren und anschließend DivX-geschützte Inhalte wiedergeben.

Das Audiosystem war eine Freude zu hören. Der Surround-Sound für die Phantom der Oper Blu-ray Disc, gespielt auf einer PlayStation 3, war laut und überzeugend (obwohl die Basstöne etwas schwach waren). Es passt nicht zu einem echten Heimkinosystem, ist aber ein glaubwürdiger Ersatz. Wie die meisten High-End-HDTVs bietet der 47LE8500 mehrere voreingestellte Audiomodi (Standard, Musik, Kino, Sport und Spiel) sowie Funktionen, um Sprache deutlicher zu machen und die Gesamtlautstärke beim Anschauen auszugleichen (so dass eine Anzeige, kommt beispielsweise nicht viel lauter als der Rest der Programmierung).

Der Stromverbrauch dieses HDTV entspricht den Energy Star 4-Standards. In unseren Tests waren es durchschnittlich 76 Watt im eingeschalteten Zustand und 0 im ausgeschalteten Zustand. Das Set verfügt über eine Energiereduzierungstaste, mit der Sie den Stromverbrauch durch Dimmen des Bildes senken können.

Insgesamt gibt es in diesem voll ausgestatteten Set viel zu mögen. Aber es ist teuer. Unter konkurrierenden Modellen in der gleichen Größenklasse erzielte der 46-Zoll-Samsung LN46C650 bessere Noten (trotz minderwertiger Spezifikationen auf dem Papier) und lieferte noch mehr Internetfunktionen – zu einem Preis von nur 1100 US-Dollar.

[Einzelheiten zu unserer Testmethode und eine Beschreibung unserer Laborergebnisse finden Sie unter Wie wir HDTVs testen.]