Haupt Zubehör Livescribe veröffentlicht Mac-Softwareversion 1.0 für Pulse Smartpen
Zubehör

Livescribe veröffentlicht Mac-Softwareversion 1.0 für Pulse Smartpen

VonCyrus Farivar 4. März 2009 2:00 PST

Seit ich das erste Mal hat einen Bericht im National Public Radio gemacht über den Pulse Smartpen von Livescribe wusste ich, dass dies ein ziemlich cooles Produkt werden würde – das heißt, sobald es für den Mac herauskam und ich es tatsächlich verwenden konnte.

Im Grunde ist es ein normaler Kugelschreiber mit integriertem Flash-Laufwerk, mit dem Sie aufzeichnen können, was Sie schreiben oder zeichnen. Noch besser, wenn der Stift mit dem Spezialpapier des Unternehmens verwendet wird (Sie können ihres kaufen oder Ihr eigenes drucken), zeichnet der Stift alle Geräusche (ein Geschäftstreffen, eine Vorlesung, was auch immer) genau zum Zeitpunkt des Schreibens auf diesen bestimmten Artikel. Der Stift kostet 150 US-Dollar für ein 1-GB-Modell und 200 US-Dollar für die 2-GB-Version.

Es war fast ein Jahr her, als ich zum ersten Mal eine Demo des Stifts in den Büros von Livescribe in Oakland sah. Zu dieser Zeit hatte das Unternehmen keine Mac-Software im Angebot; Livescribe hat das im letzten November etwas behoben, als sie hat eine OS X-kompatible öffentliche Beta veröffentlicht . Heute freue ich mich jedoch sehr, dass die endgültige Version 1.0 der OS X-Software steht zum Download für Intel Macs zur Verfügung .

In einer Pressemitteilung sagt das Unternehmen, dass Mac-Benutzer AAC-Audiodateien exportieren können, um sie mit anderen zu teilen, in iTunes abzuspielen oder auf einem iPod anzuhören sowie nach Wörtern in Ihren handschriftlichen Notizen zu suchen und zu speichern Ihre Notizen als PDF-Dateien, die Sie mit anderen teilen können.

Dieses schicke kleine Schreibwerkzeug hat Anfang des Jahres auch einen TabletS Expo Best in Show Award gewonnen und sobald ich einen in meinen schmutzigen kleinen Pfoten bekomme, könnte es auch meinen eigenen Best in Hand Award gewinnen.