Haupt Sonstiges M-Audio stellt Musik-Apps Spectron, Ozone 3, Trash vor
Sonstiges

M-Audio stellt Musik-Apps Spectron, Ozone 3, Trash vor

NachrichtenTablets 12. Dezember 2004 16:00 PST

M-Audio ist erschienen Spektron , Ozon 3 und Müll , drei von iZotope entwickelte 64-Bit-Audioverarbeitungsanwendungen. Spectron (129,99 US-Dollar) ist eine Effektverarbeitungssoftware, die Spektralbereichsverarbeitung zur Steuerung selektiver Frequenzbänder verwendet. Zu den Standardeffekten gehören Delay, Chorus, Filter, Flanger, Panning und Morphing. Ozone 3 ($ 249,99) bietet eine Reihe von Mastering-Prozessoren, die mit analoger Modellierung integriert sind – sein Toolset umfasst einen achtbandigen Paragrafen-Equalizer, Mastering-Hall, einen intelligenten Loudness-Maximierer und mehr.

Trash ($199,99) ist ein Distortion-Plug-In, das eine Vielzahl von Gitarren-Rigs nachahmen kann, darunter 85 verschiedene Cabinet-Modelle, mit 48 Algorithmen, 36 Filtertypen und Multiband-Kompression und Gating. Wie Spectron und Ozone 3 bietet Trash 192-kHz-Audio, unbegrenzten Rückgängig-Verlauf, eine Bibliothek mit professionellen Voreinstellungen und mehr. Alle drei Anwendungen unterstützen Live 4, Cubase SX 1.0.6, Nuendo 1.61, Logic 6.4.1, ACID 4.0, SONAR 1.0, Pro Tools LE/TDM 6/1 und andere Hosts, die Audio Unit, MAS oder VST unterstützen. Ein G4-Prozessor und Mac OS X v10.2 sind erforderlich.