Haupt Software macOS Catalina: Apple veröffentlicht Sicherheitsupdate
Software

macOS Catalina: Apple veröffentlicht Sicherheitsupdate

Funktion Häufig gestellte Fragen zum nächsten Betriebssystem von Apple für den Macintosh. Chefredakteur, Tablets 13.09.2021 10:27 PDT macos catalina pro display xdr IDG

Von der Wüste an die Küste: macOS Mojave ist der nächsten großen Version des Mac-Betriebssystems gewichen, genannt macOS Catalina . Catalina wurde während der WWDC-Keynote 2019 von Apple im Juni enthüllt und bietet einige wichtige neue Funktionen, die das Betriebssystem weiter voranbringen.

In diesen FAQ geben wir Ihnen die allgemeinen Details zu macOS Catalina: Wann wird es veröffentlicht, welche Macs sind kompatibel usw. Wir werden diesem Artikel weitere Details hinzufügen, sobald sie verfügbar sind.

Anmerkung des Herausgebers: Aktualisiert am 13.09.21 mit Informationen zum macOS Catalina-Sicherheitsupdate.

Das Neueste: Apple veröffentlicht Sicherheitsupdate für macOS Catalina

Apple hat das Sicherheitsupdate 2021-005 für macOS Catalina veröffentlicht. Laut einem Apple Support-Dokument , enthält das Update den folgenden Fix:

CoreGraphics

Verfügbar für: macOS Catalina

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten PDF-Datei kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen. Apple ist ein Bericht bekannt, dass dieses Problem möglicherweise aktiv ausgenutzt wurde.

Beschreibung: Ein Integer-Überlauf wurde durch eine verbesserte Eingabevalidierung behoben.

CVE-2021-30860: Das Bürgerlabor

Bevor Sie das Update installieren, sollten Sie Ihren Mac sichern. Dies kann nützlich sein, wenn Sie feststellen, dass das Update Probleme mit Ihren Macs verursacht und Sie Ihre Daten wiederherstellen müssen.

Um das Update zu installieren, benötigen Sie eine Internetverbindung. Klicken Sie auf das Apple-Menü und wählen Sie Über diesen Mac . Klicken Sie im angezeigten Fenster im Abschnitt Übersicht auf das Software-Aktualisierung Taste. Ihr Mac sucht nach dem Update, und sobald es gefunden wurde, können Sie fortfahren. Die Installation dauert einige Minuten und erfordert einen Neustart Ihres Mac.

wie du dein pokemon in pokemon go heilst

Wann wird macOS Catalina veröffentlicht?

MacOS Catalina wurde am 7. Oktober 2019 veröffentlicht.

Wie erhalte ich macOS Catalina?

Apple stellt macOS Catalina über das . zur Verfügung Mac App Store . Der Download wird mehrere Gigabyte groß sein und die Installation dauert mehrere Minuten. Verwenden Sie also eine zuverlässige Internetverbindung und bereiten Sie sich darauf vor, Ihren Mac für nichts anderes als die Installation verwenden zu können.

So koppeln Sie einen PS4-Controller mit dem iPhone

Aktualisierungen für Catalina erfolgen über die Systemeinstellung Softwareaktualisierung.

Macos Catalina-Backup

Sie müssen jetzt den Finder verwenden, um Ihr Telefon mit Ihrem Mac zu synchronisieren.

Wenn Sie DJ sind, sollten Sie noch nicht auf Catalina upgraden. Laut einem Bericht von Der Rand , Apple bestätigte, dass DJ-Apps auf Catalina nicht funktionieren, weil Apple die Unterstützung von XML-Dateien in der Musik-App eingestellt hat. XML-Dateien werden von DJ-Apps verwendet, um Musikbibliotheken zu organisieren. In Catalina verwendet die Musik-App ein neues Bibliotheksformat.

Wie viel wird macOS Catalina kosten?

Nichts. Es ist kostenlos.

Welche Version ist macOS Catalina?

Offiziell ist es macOS 10.15 Catalina.

Welche Macs sind mit macOS Catalina kompatibel?

  • MacBook (2015 oder neuer)
  • MacBook Air (2012 oder neuer)
  • MacBook Pro (2012 oder neuer)
  • Mac mini (2012 oder neuer)
  • iMac (2012 oder neuer)
  • iMac Pro (2017 oder neuer)
  • Mac Pro (2013 oder neuer)

Wenn Ihr Mac nicht in dieser Liste enthalten ist, können Sie weiterhin macOS Sierra oder High Sierra ausführen.

Was sind die wichtigsten neuen Funktionen von macOS Catalina?

macos catalina musik

Die neue Musik-App enthält alle Ihre Playlists und Songs.

Catalina hat mehr wichtige neue Funktionen als wir in früheren macOS-Upgrades gesehen haben. Es gibt einige neue Apps und mehrere andere Apps mit wichtigen neuen Funktionen und Überarbeitungen der Benutzeroberfläche. Die Leistung wurde verbessert und die Benutzerfreundlichkeit wurde erhöht. Hier ist eine kurze Liste einiger der neuen Funktionen und Apps.

  • Project Catalyst: iPad-Apps, die auf den Mac gebracht wurden
  • Musik-, Podcasts- und Apple TV-Apps, die die iTunes-App ersetzen
  • Verbesserungen an der Fotos-App
  • Verbesserungen an der Notizen-App
  • Drei neue Funktionen in Apple Mail: einen Thread stummschalten, einen Absender blockieren und sich abmelden
  • Safari-Updates
  • Eine neu gestaltete Erinnerungs-App
  • Eine neue Find My App, die die Funktionen von Find My iPhone und Find My Friends kombiniert
  • Bildschirmzeit für Mac
  • Sidecar, um ein iPad als externes Display zu verwenden
  • Stimmenkontrolle

Welche anderen Funktionen von macOS Catalina sollte ich kennen?

Die oben aufgeführten Funktionen werden am meisten beachtet, aber es gibt viele andere Funktionen in Catalina, die Sie nützlich finden werden.

  • Bessere Tools zur Verwaltung Ihres Apple-Kontos
  • QuickTime Player hat Bild-in-Bild, Filminspektor und mehr verbessert
  • iCloud Drive-Ordnerfreigabe
  • Die Möglichkeit, macOS aus einem Snapshot wiederherzustellen
  • Verbesserte Unterstützung für internationale Sprachen

Was hat es mit iPad-Apps auf dem Mac auf sich?

Darum geht es bei Project Catalyst. Auf seiner Worldwide Developers Conference 2018 gab Apple bekannt, dass es Softwareentwicklern die Tools zur Verfügung stellt, um ihre iOS-Apps auf den Mac zu bringen. Auf der WWDC 2019 sprach Apple dies als Project Catalyst an, und wir werden auf dem Mac mehr Apple- und Drittanbieter-Apps sehen, die auf dem iPad begannen.

Macos Catalina TV-App

In der TV-App finden Sie jetzt Ihre Filme und Fernsehsendungen.

Was hat es mit 32-Bit- und 64-Bit-Apps und macOS Catalina auf sich?

Eine der wichtigsten Änderungen in macOS Catalina besteht darin, dass die Software 64-Bit sein muss, um ausgeführt zu werden. 32-Bit-Apps werden auf Catalina nicht ausgeführt. (32- und 64-Bit haben mit dem linearen Adressraum zu tun, den eine App verwendet, der Menge an RAM, die eine App verwenden kann, und anderen Merkmalen.)

Wenn Sie eine wirklich alte App haben, die Sie verwenden und diese seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert wurde, besteht die Möglichkeit, dass es sich um eine 32-Bit-App handelt, die in Catalina nicht ausgeführt wird. Wenn Ihre Software auf dem neuesten Stand ist, verwenden Sie wahrscheinlich 64-Bit-Versionen.

Wenn Sie eine App haben, die für Ihre Arbeit absolut wichtig ist, prüfen Sie, ob es sich um eine 64-Bit-App handelt oder nicht. Hier ist wie . Da es sich um eine 32-Bit-App handelt, müssen Sie ein Update finden, eine andere App zur Verwendung finden oder das Upgrade auf Catalina verschieben.

Kann ich die Betaversion von macOS Catalina testen?

Sie können weiterhin am Betaprogramm teilnehmen, nachdem der Catalina Golden Master veröffentlicht wurde. Sie erhalten Beta-Versionen der Catalina-Updates.

Entwickler können eine Beta von macOS Catalina über die Apple-Entwicklerprogramm . Die Entwickler-Beta kostet 99 US-Dollar pro Jahr.

Apple veröffentlicht auch eine kostenlose Beta für die breite Öffentlichkeit. Da es sich bei der Software um eine Beta-Version handelt, ist sie nicht so zuverlässig wie offiziell veröffentlichte Versionen für die breite Öffentlichkeit und kann Probleme auf Ihrem Mac verursachen. Die öffentliche Beta liegt einige Zyklen hinter der Entwickler-Beta zurück, also sind sie nicht gleich.

Wenn Sie die Beta ausprobieren und später entscheiden, dass Sie sie nicht mehr verwenden möchten, können Sie zur öffentlichen Version von macOS Catalina zurückkehren.

Warum heißt das neue macOS „Catalina“?

Apple benennt macOS nach kalifornischen Standorten, eine Methode, die 2014 mit OS X Mavericks übernommen wurde. Insel Santa Catalina liegt etwa 29 Meilen vor der Küste von Long Beach, Kalifornien.

Im Jahr 2015 beschloss Apple, von der Bezeichnung des Mac-Betriebssystems OS X auf macOS umzusteigen.

So verwenden Sie das kabellose Mophie-Ladepad