Haupt Software Mit Mixel können Sie iPad-Kunst erstellen und teilen
Software

Mit Mixel können Sie iPad-Kunst erstellen und teilen

NachrichtenTablets 09.11.2011 22:15 Uhr PST

Wenn Sie ein Doodler, Scrapbooker, Collage-Macher oder einfach nur jemand mit viel ungenutzter künstlerischer Energie sind, finden Sie vielleicht das perfekte Outlet in Mixel , eine neue iPad-App von Lascaux . Die App bietet eine Plattform zum Erstellen, Teilen und Remixen von Mixels – digitale Collagen mit Bildern aus dem Web, der Bildbibliothek der App und persönlichen Fotos.

Mixel ist in drei einfache Registerkarten unterteilt: Updates, My Mixels und Popular. Die Registerkarte Beliebt enthält die beliebtesten und beliebtesten Mixels.

epson fastfoto ff-640 bester preis

Mixel will ein breites Publikum erreichen und versucht, für die Kunst das zu tun, was mit der Fotografie gemacht wurde. Neue Tools wie die iPhone-Kamera und Apps wie Instagram haben jeden zu einem Fotografen gemacht und das Fotografieren zu einem ungezwungeneren, unterhaltsameren und geselligeren Erlebnis gemacht. Khoi Vinh, Mitbegründer von Lascaux und ehemaliger Direktor für digitales Design von Die New York Times , erzählt Tablets . Wenn Sie Kunstschaffen mit einem dynamischen Social Graph kombinieren könnten, kann es süchtig machen.

Wie in anderen sozialen Netzwerken können Sie mit Mixel Benutzern folgen, Beiträge liken und einzelne Einträge kommentieren. Die App erfordert, dass Sie sich mit Facebook anmelden, und findet automatisch alle Facebook-Freunde, die Sie auf Mixel haben, empfiehlt Benutzer, denen es sich lohnt, zu folgen, und lässt Sie Freunde aus dem Adressbuch Ihres iPads einladen, damit Sie in der App nicht allein sind. Und die Benutzerfreundlichkeit von Mixel bietet Künstlern und Nicht-Künstlern gleichermaßen eine Umgebung mit geringem Risiko, um sich am künstlerischen Schaffens- und Austauschprozess zu beteiligen.

Erstellen Sie einen Mixel mit allen verfügbaren Tools.

Einen Mixel zu machen ist eigentlich ganz einfach – ich habe meinen ersten Mixel in nur wenigen Minuten zusammengestellt, und obwohl es nicht die atemberaubendste Arbeit ist, war es ein lustiger und einfacher Prozess. Das Erstellen von Mixels in der App ähnelt dem Erstellen von physischen Collagen. Anstelle von Zeitschriften-, Zeitungs- und persönlichen Fotoausschnitten wählen Benutzer Bilder aus ihrer iPad-Kamerarolle oder Facebook-Fotos, Mixels Bildbibliothek und Bilder aus dem Internet. (Denken Sie jedoch daran, dass persönliche Fotos, die Sie auf Mixel posten – beispielsweise von Ihnen oder Ihrer Familie – in der App für alle sichtbar und verwendet werden können.) Finger ersetzen Schere und Kleber – Multitouch-Gesten ermöglichen das Zuschneiden und Ändern der Größe , Bilder auf einer leeren Leinwand drehen, spiegeln, duplizieren und kombinieren.

Sobald Sie mit einem Mixel fertig sind, posten Sie es in der App, sodass es für Mixel-Benutzer sichtbar ist. Sie können andere Mixels sehen, indem Sie die Registerkarte Popular durchsuchen oder Benutzern folgen, deren Mixels dann in Ihrer angepassten Registerkarte Updates angezeigt werden. Im Tap Meine Mixels findest du alle deine laufenden und geposteten Mixels.

Galaxy S8 vs iPhone 7 Kamera

Eine der interessantesten Funktionen von Mixel ist die Möglichkeit, die Arbeit anderer Leute neu zu mischen. Sobald jemand ein Mixel veröffentlicht, stehen alle seine Bildkomponenten auf dem Mixel-Server zur Wiederverwendung zur Verfügung. Wenn Sie ein Mixel finden, das Ihnen besonders gefällt, können Sie Remix wählen, wodurch ein neues Mixel mit all seinen Bildern geöffnet wird, die Sie neu anordnen und zuschneiden können. Wenn Sie nur ein bestimmtes Bild aus dem Mixel einer anderen Person verwenden möchten, können Sie dies auch tun.

Tippe auf einen Mixel, um ihn zu kommentieren, zu liken oder zu teilen. Sie können auch sehen, ob der Mixel neu gemischt wurde.

Visuelle Threads ermöglichen es Benutzern zu sehen, wer noch einen Mixel neu gemischt hat und welche Mixels ein bestimmtes Bild verwenden. Benutzer können auch Mixels – ihre eigenen oder die anderer Benutzer – über Facebook, Twitter, Tumblr oder E-Mail teilen; Sie können das Mixel auch in Safari öffnen oder in Ihrer Kamerarolle speichern. All diese sozialen und kollaborativen Elemente machen die App zu einer großartigen Quelle für die Entdeckung von Bildern und Kunst.

Als jemand, der in die Kategorie der Nicht-Künstler fällt, fand ich Mixel sehr ansprechend und ja, sogar süchtig. Der App gelingt es, eine nicht einschüchternde Umgebung zu schaffen – viele der geposteten Mixels sind eher lustig als künstlerisch. Zum Beispiel gibt es mehrere, die bärtige Erdbeeren enthalten, oder Welpen, die dumme Dinge tun, wie zum Beispiel eine Pfeife in einer Bibliothek rauchen. Es gibt sicherlich künstlerisch überzeugendere Stücke, aber insgesamt hat die App eine sehr verspielte Atmosphäre.

Mixel ist eine einzigartige App, die großartig für jeden ist, der auch nur entfernt künstlerisch veranlagt ist. Sie können Mixel kostenlos aus dem App Store herunterladen; es erfordert ein iPad mit iOS 4.0 oder höher.

So deaktivieren Sie Karten auf dem iPhone